Zwischendecke in Garage einziehen - Wie an der Wand befestigen?

Diskutiere Zwischendecke in Garage einziehen - Wie an der Wand befestigen? im Schrauben, Dübel, Haken, Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, nachdem ich schon einige Zeit immer wieder mitgelesen habe und nützliche Tipps gefunden habe, habe ich jetzt eine Frage, zu der...

  1. #1 schitobi, 26.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2020
    schitobi

    schitobi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    nachdem ich schon einige Zeit immer wieder mitgelesen habe und nützliche Tipps gefunden habe, habe ich jetzt eine Frage, zu der ich bisher auch nach längerer Suche nichts passendes finden konnte.

    Folgendes habe ich vor:

    Ich möchte in meiner Garage eine Zwischendecke einziehen um darauf meine Dachbox, Reifen usw zu lagern.
    Außerdem soll an der Konstruktion ein Garagentorantrieb befestigt werden.

    Mein Plan sieht so aus, dass ich links und rechts an der Wand zwei Balken anbringen will und darauf quer die Balken auflagern werde. Darauf kommen dann OSB-Platten.

    Die Balken, die ich an die Wand Schraube, will ich mit Schwerlastankern befestigen. Unser Haus ist Baujahr 1927 und dürfte mit Vollziegeln gemauert sein.

    Meine Frage: Wie finde ich die richtigen Schwerlastanker und mit wie vielen sollte ich die Balken mindestens fixieren, damit mir das Ding später nicht auf den Kopf fällt?
    Oder meint ihr, ich sollte das besser mit Injektionsmörtel und Gewindestangen machen? Wenn ja, wie stark sollten die Gewindestangen sein?

    Anbei zwei Skizzen mit Maßen, wie ich mir das ganze vorgestellt habe.

    1585155499357-zwischendecke-garage_draufsicht.jpg
    1585159070717-zwischendecke-garage_rückansicht.jpg

    Vielen Dank schonmal für Eure Antworten!

    MfG
    Tobi

    P.S. Hoffe ich bin in der richtigen Kategorie ansonsten bitte verschieben.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Spaxoderwas, 26.03.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    227
    Moin,
    wenn es wirklich Vollziegel sind, brauchst Du m.E. nur normale, gute Dübel, kein billiges Zeug. Die Abstände nicht zu groß. Die Belastung kommt ja nur von oben, keine Zugbelastung. Aber dazu bekommst Du hier sicher noch tolle Ratschläge.
    Gruß
     
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Einfach mal die zu erwartende Last ausrechenen - Holz + Garagentorantrieb + Reifen etc. Dann z.B. die Lasttabelle für die Fischer UX Dübel zu Rate ziehen.
    Mit einer passend langen 8er-Schraube und einem UX10er Dübel hältst du mindestens 50kg, mit 14er Dübeln mindestens 80kg. In der Praxis hält das bei dieser fast rein senkrechten Belastung sogar noch viel mehr. Zumindest wenn die Wand stabil genug ist.

    Wenn dir das rechnerisch nicht reicht, dann musst du Bolzenanker nehmen, die halten theoretisch ein Vielfaches.

    Und ganz wichtig bei so alten Ziegeln - vorsichtig arbeiten. Wenn es die richtig alten Ziegel sind, die ich auch bei mir im ganzen Haus habe, dann ist es wichtig möglichst genau dioe Mitte des zeigels anzubohren, damit er nicht bricht. Und die Schrauben ganz sanft und erst nach und nach anziehen. In Ziegeln macht dann auch vorbohren Sinn, auch wenn davon in anderen mineralischen Materialien meist abgeraten wird.

    https://content.fischer.de/cbfiles/fischer/lastentabelle/lt_01_ux_f_#sde_#aip_#v2.pdf
     
  5. #4 schitobi, 27.03.2020
    schitobi

    schitobi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antworten.

    Hab jetzt auch nochmal geschaut, an der einen Stelle in der Garage geht der Putz ein bischen ab, es sind definitiv Vollziegel/Backsteine.

    Ich denke ich werde die Bolzenanker nehmen. Ist mir glaub ich wohler dabei, auch wenns vermutlich übertrieben ist.
    Als Bolzenanker für Mauerwerk käme ja dann z.B. der Fischer FAZ II HBS in Frage oder?
    Bei den "normalen" FAZ II steht zumindest als Baustoff nur Beton dabei.
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Ja, das wäre der rcihtige Anker. Du solltest das aber unbedingt vorher mal an einer Stelle ausprobieren wo es nicth so wichtig ist. Manche Backsteine hakten den Druck der Anker nicht aus und brechen auseinander wenn amn die richtig anzieht. Dann geht es besser mit Kunststoffdübeln, die verteilen den Druck etwas gleichmäßiger.

    Ich benutze auch gerne die Messingdübel fischer MS. Die haben den Vorteil, dass man die Festziehen kann ohne von vorne Druck auf den Stein auszuüben. Die FAZ ziehen sich ja erst an, wenn man das Bauteil fest anschraubt. Mit dem MS kann man die Gewindestangen in der Wand befestigen, dann den Balken an den entsprechenden Stellen bohren und auf die Gewindestangen schieben. Hat beides seine Vor- und Nachteile.
     
  7. #6 schitobi, 27.03.2020
    schitobi

    schitobi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hatte gerade noch Mailkontakt mit Fischer. Deren Empfehlung ganz klar keine Bolzenanker, da sie nur in Beton zugelassen sind. In Mauerwerk empfehlen Sie Injektionsmörtel mit Ankerstangen.
    Denke, ich werde es so machen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Ich werde dann berichten, wenn das Ding hängt.
     
  8. #7 Holzwurm50189, 27.03.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    323
    :D womit wir wieder bei den Falschmeldungen sind ... :D Hab mich extra zurückgehalten ... :cool:
     
    Niedersachse gefällt das.
  9. #8 Future, 27.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2020
    Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Als wenn sich irgendein Dübel-Hersteller mit alten (historischen) Backsteinen auskennt, die sind in keiner Lasttabelle aufgeführt. Logisch, dass die da das sicherste aber gleichzeitig auch teuerste Produkt empfehlen, das in jedem Vollmaterial hält. Mit der Aussage "Nimm Injektionsdübel" kann man jedes Dübelproblem lösen.
     
  10. #9 Holzwurm50189, 27.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    323
    @schitobi nimm stinknormale Dübel (14mm) mit 10mm Schlüsselschrauben. Stell unter die beiden Wandbalken je 2 Stützen mit jeweils 2 Dübelpunkten, und gut is. Du willst ja schliesslich keine 100 Tonnen Last da oben drauf parken. Mit den Stützen bist du auf der sicheren Seite, falls einmal ein Bohrloch "gesprengt" ist.

    Edit: Mit Glaskugelleserei und Ahnungslosigkeit kann man auch kein Dübelproblem lösen
     
    Spaxoderwas und asconav6 gefällt das.
  11. #10 Holzwurm50189, 28.03.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    323
    @schitobi Deine Annahme mit 10er Balkenstärke laut Zeichnung kannst du vergessen. Bei dieser Spannweite (4,20m) muss da 6x16 oder besser sogar 8x16 rein.
     
  12. #11 schitobi, 30.03.2020
    schitobi

    schitobi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    @Holzwurm50189 Danke für die Anmerkungen zu den Schrauben. Ich weiß, dass es vermutlich alles übertrieben ist und ein Hersteller natürlich auch verkaufen will. Aber bevor mir das Ding runter kommt und eins meiner Kinder gerade drunter durchläuft, geh ich lieber auf Nummer sicher. Werde die Konstruktion jetzt mit Stützen unterbauen, hatte ich mir sowieso schon überlegt, da ich hier noch was passendes rumstehen habe, und normale Dübel nehmen.
     
  13. #12 schitobi, 30.05.2020
    schitobi

    schitobi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Decke ist eingezogen, Motor montiert, läuft alles super.Jetzt komm ich auch endlich mal dazu, das Ergebnis zu präsentieren.
    Habe jetzt wie geraten 10 Schrauben mit 14er Dübeln genommen und zusätzlich das ganze mit Stützen unterbaut und von oben mit Gewindestangen abgehängt.

    Vielen Dank nochmal für die Hilfe

    IMG_20200530_145739.jpg IMG_20200530_145750.jpg
     
    Niedersachse gefällt das.
Thema:

Zwischendecke in Garage einziehen - Wie an der Wand befestigen?

Die Seite wird geladen...

Zwischendecke in Garage einziehen - Wie an der Wand befestigen? - Ähnliche Themen

  1. 2 Zwischendecke Schlafniesche abhängen /

    2 Zwischendecke Schlafniesche abhängen /: Hallo wir bauen gerade unseren Dachboden aus die Dachschrägen sind komplett gedämmt und mit Gipskarton verkleidet. Jetzt wollte ich die Decke an...
  2. Zwischendecke Schallisolieren

    Zwischendecke Schallisolieren: Hallo zusammen, Zur Fallschilderung: Ich möchte Eine Zwischendecke isolieren. Hauptaugenmerk liegt auf der Schalldämmung. Auf bestehende komplett...
  3. Zwischendecke Wochenendbungalow

    Zwischendecke Wochenendbungalow: Unser 40 Jahre alter Wochenendbungalow, Massivbau, hat in diesem Jahr ein neues Flachdach bekommen. Das Dach verfügt über eine integrierte...
  4. Decke Schallisolieren/Zwischendecke

    Decke Schallisolieren/Zwischendecke: Hallo erstmal an Alle :), ich habe ein kleines Problem was mich stört. Ich bin seit letzter Woche in eine neue Wohnung gezogen (Mehrfamilienhaus...
  5. Neue Zwischendecke im Altbau mit OSB4 Platten

    Neue Zwischendecke im Altbau mit OSB4 Platten: Das Gebäude ist von 1910 und hat Asche/Lehmdecken. Im 2.OG unter dem Dachboden habe ich eine Etage komplett entkernt. Die Dielen dort sind so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden