Zweifachverglasung vs. Dreifachverglasung bei wärmegedämmtem Altbau OHNE Lüftungssyst

Dieses Thema im Forum "Fenster und Eingangstüren" wurde erstellt von Struppi, 30.03.2015.

  1. #1 Struppi, 30.03.2015
    Struppi

    Struppi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Heimwerker,

    wollte bei meiner Eigentumswohnung in einem Altbau von Beginn der 60er Jahre (nachdem die Eigentümergemeinschaft das jetzt endlich genehmigt hat)
    die völlig verratzten Fenster austauschen lassen: An JEDEM Fenster sind die Fugen verschimmelt - das kann auf Dauer nicht gesund sein.
    Außerdem sind die Fenster - spätestens seit der "pfleglichen" Behandlung durch den letzten Mieter vor dem Verkauf - so verhunzt und z. T. auch verzogen,
    daß es durch die Ritzen zieht und damit partout kein Staat mehr zu machen ist.
    Das Haus wurde vor rund 15 Jahren wärmesaniert, hat also eine Außendämmung. Hingegen hat es KEIN Lüftungssystem.

    Nun war ich eigentlich auf dem "Dampfer", daß ich überall Dreifachverglasung einbauen (lassen) wollte.
    Nun habe ich mir aber von einem Fensterbauer, der mir ziemlich fachkundig erschien, sagen lassen, daß bei der vorliegenden Konstellation (Altbau,
    nachträglich wärmegedämmt, keine Lüftung) dreifachverglaste Fenster hochproblematisch werden können: in vier von zehn Häusern dieser Konstellation
    komme es zu - z. T. massiven - Schimmelproblemen.

    Hat hier jemand von Euch Erfahrungen in der Richtung und kann mir entsprechende Empfehlungen aussprechen?
    Mit wäre ein hoher G-Wert (hoher Sonnenwärmeeinlaß v. a. im Winter, weil ich wenig heize(n möchte)) sehr wichtig, und der soll anscheinend bei
    Zweifachverglasung deutlich besser als bei Dreifachverglasung sein.

    Vielen Dank schon im voraus für Eure Antworten.

    Viele Grüße
    Struppi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    klingt nicht besonders fachkundig wenn der fensterbauer eher 2 fach als 3 fach verglasung empfiehlt.
    (außer er will extra geschäfte machen)
    das problem ansich bleibt ja bei der hochdichten dämmung .
    die feuchtigkeit kann nicht raus, und frische luft nicht rein.

    die qualitäten der fenster sind verschieden je nach model und hersteller.
    ich empfehle dir , je nach größe deiner wohnung , ein paar
    einzellüftungsgeräte einzubauen mit wärmerückgewinnung.

    wichtig wäre schlafzimmer und bad, ev. noch küche.


    auch bei fenstern die speziell auf solare wärme ausgelegt sind ,
    muß man immer noch den grundsätzlichen dämmwert entgegenrechnen.
    der dämmwert ist jederzeit wichtig ,damit die wärme drin bleibt .
    auf solare wärme zuhoffen ist immer sonnen und tagezeit abhängig,
    zumale man auch recht große fensterflächen benötigt ,
    damit es sich überhaupt rechnet.

    nach EnEV 2014 sind noch fenster mit U-wert von 1,3 noch o.k. aber unterste grenze
    ich denke aber das gerade bei den fenstern die EnEV 2016 noch verschärft werden wird
    (glaube auf u-Wert 1,1 oder niedriger) weil die technik kostengünstig vorhanden ist.

    gute baumärkte führe eigendlich fenster mit1,3 nicht mehr ,
    mit ausnahme von kellerfenstern
     
  4. #3 Mr.Ditschy, 02.04.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    254
    Hast du denn momentan Kondensat an den Fensterscheiben?
     
  5. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    naja wenn er schimmel drann hat , wirds wohl so sein:)

    auf trockenen flächen schimmelts selten.


    das die alten dinger nicht mehr ganz dicht sind ,
    nach all den jahre ist mir nach der beschreibung schon klar.

    aber offensichtlich hat er keine fragen mehr zu dem thema.


    allgemein bewegen wir uns mit der technik ja eher in richtung 4 fach verglasung
    um immer bessere dämmwerte zu erhalten.
    fenster mit Uw wert 0,4 gibts schon lange auf dem markt ,
    sind nur noch zuteuer für die masse.

    firma velux stellt diese jahr schon fenster mit Uw wert 0,51
    in 5 fach verglasung Solar vor . VELUX INTEGRA Solarfenster GGU
    da will ich aber die preise noch garnicht wissen :cool:

    aber die technik kommt und die preis werden mit der zeit fallen


    feuchtigkeit ob an fenster oder wänden muß immer mit lüften
    oder lüftung abgeführt werden, wenn aber durch die fenster(rahmen,leibung)
    die feuchtigkeit schon reindrück , wirds höchste zeit.
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 03.04.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    254
    Hmm, er schreibt Schimmel an den Fugen ... welche Fugen dies auch sind?!

    Daher, wenn Kondenswasser jetzt sich an den Scheiben bildet oder sogar evtl. herunterläuft, wird es bei 3 oder 4fach Glas mit der allgemeinen Feuchtigkeitssituation nicht besser, eher schlechter (denn nun findet ja sogar durch die undichten Fenster ein eher ungewollter Luftaustausch statt und es dürfte sich somit kaum Kondenswasser an den Scheiben bilden).
    Daher kann ich den Tipp mit "wieder 2fach" gut verstehen und würde lieber zusätzlich in einen el. Luftentfeuchter mit Zeitschaltuhr investieren.
     
  7. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    die zweifachverglasung meint er ja in verbindung
    mit solarglas-fenster,

    da bieten die glaser selten 3 fach an , weil solargläser in 3 fach
    einfach überteuert sind.
    nur ist immer fraglich wie sehr kann ich die solare zusatzwärme nutzen,
    b.z.w. wie oft habe ich diese im schnitt wirklich real zur verfügung.
    lohnt sich die zusätzliche solarwärme überhaupt im vergleich zur
    dauer- besser gedämmteren scheibe...

    solargläser sind interessant für wintergärten wenn man zusätzlich wohnraum erweitert
    im erdgeschoss.
    viel solarglas = viel lichtausbeute /wärme zugewinn.

    bei einfachen fenstern (auser sie wären über groß) nicht wirklich sinnvoll.
    bei fenstern wo keine direkte sonne in den raum scheint sind die solarfenster sowieso
    eigendlich sinnlos.
     
Thema: Zweifachverglasung vs. Dreifachverglasung bei wärmegedämmtem Altbau OHNE Lüftungssyst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweifachverglasung vs. dreifachverglasung

    ,
  2. dreifachverglasung im altbau sinnvoll

    ,
  3. zweifach oder dreifachverglasung bei altbau

    ,
  4. zweifachverglasung,
  5. doppel oder dreifachverglasung,
  6. schimmel bei dreifachverglasung,
  7. 3 fach verglasung schimmel,
  8. Lichtausbeute 3fach verglasung,
  9. dreifachverglasung altbsu,
  10. 3-fach verglasung nachträglich,
  11. keller altbau 3fach,
  12. zweifachverglasung dreifachverglasung vergleich,
  13. altbau 3 fach verglasung lüften,
  14. altbau 2 fach oder 3 fach verglasung,
  15. velux dachfenster 3 fach verglasung sinnvoll,
  16. dreifachverglasung für altbau,
  17. lieber 2 fach oder 3fach verglasung,
  18. doppel oder dreifachverglasung altbau,
  19. doppel oder dreifachverglasung bei neubau,
  20. zweifachverglasung oder dreifachverglasung altbau,
  21. bei wärmegedämmten Altbau oder bei wärmegedämmtem Altbau,
  22. zweifach und dreifachverglasung bei altbau?,
  23. zweifachverglasung vs. dreifachverglasung neubau,
  24. Altbau zweifach oder dreifachverglasung ,
  25. kondensat dreifachverglasung altbau
Die Seite wird geladen...

Zweifachverglasung vs. Dreifachverglasung bei wärmegedämmtem Altbau OHNE Lüftungssyst - Ähnliche Themen

  1. User vs. Mods

    User vs. Mods: Ein erfreudes Hallo an alle! Ich möchte euch ein simples Forenspiel ans Herz legen. Es darf jeder mitmachen auch die Mod´s unter uns. Die...
  2. Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard

    Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard: Hallo zusammen, ich möchte eine Trockenbauwand mit guten Schallschutzwerten (bin Musiker) errichten. Bei der Beplankung stehen Silentboard GFK...
  3. [Kaufberatung] Solide Schlogbohrmaschine (Metabo) vs. günstigen Bohrhammer (Bosch)

    [Kaufberatung] Solide Schlogbohrmaschine (Metabo) vs. günstigen Bohrhammer (Bosch): Hallo, ein Bekannter sucht eine/n Schlagbohrmaschine/Bohrhammer für den Heimbedarf. Es geht um "Arbeiten, die im Eigenheim halt mal anfallen"....
  4. Boden im Altbau Sanieren

    Boden im Altbau Sanieren: Ich habe vor den Boden in der 2 Etage eines Altbaus zu Sanieren. Zurzeit befindet sich auf eine art Gipsfußboden, wurde in den 70er Jahren gemach,...
  5. Deckenlampe anschließen (2 Kabel Lampe vs 2 Kabel Decke)

    Deckenlampe anschließen (2 Kabel Lampe vs 2 Kabel Decke): Hallo, ich wollte am Wochenende meine neue Lampe anschließen, allerdings hatte ich das Problem, dass ich die Kabel aus der Decke kommen nicht...