Zuviel Zement, Mörtel statt Beton, was tun?

Diskutiere Zuviel Zement, Mörtel statt Beton, was tun? im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo in die Runde, Okay, ich habe Mist gebaut, jetzt will ich wissen, wieviel Mist. Wir haben einen Holz-Gartenzaun mit mehreren Elementen...

  1. #1 harvey15, 08.12.2015
    harvey15

    harvey15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo in die Runde,

    Okay, ich habe Mist gebaut, jetzt will ich wissen, wieviel Mist.

    Wir haben einen Holz-Gartenzaun mit mehreren Elementen gebaut. Die Ständer habe ich in einem U-Sockel verschraubt, die ich in ein Fundament eingegossen habe. Einer war nicht tief genug eingegossen, den hat der letzte Sturm schon aus der Erde gehebelt, also ausgebuddelt, tiefer gegraben, neues Fundament.

    Beim Fundament wollte ich sparen, und habe Reste aus dem Keller aufgebraucht, einen dreiviertel Sack Fertigmörtel und einen Drittel Sack Zement, sodass ich auf ein Mischungsverhältnis von etwa 3:2 Fertigmörtel:Zement komme. Das ganze habe ich Samstag erstellt, nur ist das Fundament heute, Dienstag, immer noch nicht fest.

    Ich weiß, eigentlich hätte ich Beton verwenden sollen, und eigentlich, wenn schon nicht Fertig-Betonmischung, dann das richtige Mischungsverhältnis. Ist jetzt aber rum...

    Frage: Wird das noch fest, oder ist der Zement-Anteil soviel zu hoch, dass das nichts mehr wird?

    Danke im Voraus für Tipps

    Grüße, harv

    PS: Hab den selben Beitrag gerade fälschlicherweise auch bei Innenbereich eingestellt. Dort bitte ignorieren. Sorry und danke fürs Verständnis...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 08.12.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Hallo und Willkommen :)

    Nein, das dürfte nicht stören. Der Zement selber müsste auch so fest werden - nur macht man normal Sand und Kies in den Zement und dann ist das Mörtel oder Beton. Der Beton wird nur hochwertiger. Nennt sich "blauer Beton" weil er dann blau schimmert

    Es ist einfach ziemlich kalt, da dauert das ein wenig länger. Der Beton soll sogar besser werden
    Oder der Zement und Beton ist zu alt - glaube ich aber nicht.

    Der Finger geht richtig in den Beton rein? Oder kann man nur oberflächlich was abschaben?

    Insgesamt ist ein Monat bis zur vollständigen Aushärtung normal - ich sach' mal grob maximal nochmal solange bei Kälte ;)

    http://www.helpster.de/bei-beton-die-aushaertungszeit-richtig-kalkulieren-so-geht-s_100860
     
  4. #3 Mr.Ditschy, 09.12.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.906
    Zustimmungen:
    477
    Aber nach 2-3 Tagen sollte der schon fest sein ... Hmm.

    Mal sehen, was er zur Festigkeit sagt ... das Wasser war ok? Oder ist da Frost drüber?
     
  5. #4 harvey15, 09.12.2015
    harvey15

    harvey15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Nö, Frost haben wir hier noch nicht. Das Wasser kam aus der Leitung. Der Zement ist ca. ein bis zwei Jahre alt.
    Ich hab auf ner Webseite gelesen, dass zuviel Zement die Festigkeit reduziert, deswegen bin ich in Sorge.

    Da der Zaun wie gesagt schon steht, ist alles schon verschraubt. Deswegen muss ich den Zaun auf dem Nachbargrundstück abstützen, weil der er voll im Wind steht. Da schlägt es mir den U-Träger im Beton lose, wenn der noch nicht richtig fest ist.

    Heute ist immer noch nicht fest. Fühlt sich zwar etwas besser an als gestern, aber ich denke auch, dass nach vier Tagen zumindest mit dem Finger keine Delle mehr reindrückbar sein sollte. Oder?

    Grüße
    harv
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 09.12.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Ich denke mal doch, das es überlagerte Ware ist. 6 Monate normal, 12 absolut trocken, darüber ist es ein Risiko, sollte man vorher mal ausprobieren, ob das noch aushärtet
     
  7. #6 harvey15, 09.12.2015
    harvey15

    harvey15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Heißt: Alles wieder raus und neu gießen? Wie gesagt, das Fundament hält den Mittelpfosten eines Holzzauns, der im Wind steht...
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 09.12.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Würde ich leider auch so sehen. Im Grunde kostet so ein Sack Beton ja auch nicht die Welt - überlagerte Ware sollte man besser als Bauschutt entsorgen - beim nächsten Mal mit zur Deponie nehmen oder bei Gelegenheit in einen entsprechenden Container werfen.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 harvey15, 09.12.2015
    harvey15

    harvey15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    ach im rückblick sind die 10 Euro ja kein Thema. Aber nur um meinen Keller leer zu kriegen, kann ich jetzt noch mal anfangen. Ausbuddeln, aufstemmen, neu positionieren, ausgießen. Da gehts mir nicht ums Geld... :-(
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  11. #9 harekrishnaharerama, 09.12.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    So hatte ich das auch gemeint. Die Arbeit "kostet" mehr als der Sack.
    Weiß man beim nächsten Mal bescheid - und einige die vielleicht mitlesen auch ;)
     
Thema: Zuviel Zement, Mörtel statt Beton, was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beton mischen zuviel zement

    ,
  2. zement statt beton

    ,
  3. zu viel mörtel gemacht

    ,
  4. zu viel zement im mörtel,
  5. zu viel zement im beton,
  6. zementmörtel als fundament forum,
  7. zu viel Zement Mörtel,
  8. zuviel zement in mörtel,
  9. beton schimmert.blau,
  10. wie entfernt man zuviel aufgetragenen Mörtel,
  11. überlagerten beton verwenden,
  12. was tun wenn beton nicht aushärtet,
  13. beton kalk statt zement,
  14. mörtel statt zement,
  15. beton zuviel zement
Die Seite wird geladen...

Zuviel Zement, Mörtel statt Beton, was tun? - Ähnliche Themen

  1. Gefederter Boden: Verbundschaumstoff und OSB über Beton?

    Gefederter Boden: Verbundschaumstoff und OSB über Beton?: Hallo liebe Handwerker*innen Wie wollen gerne eine alte Lagerhalle zu einer Trainingshalle für Akrobatik und Tanz umfunktionieren. Wichtig ist...
  2. Schleifspuren vom parkettschleifer erst nach der Lackierung gesehen. Was tun?

    Schleifspuren vom parkettschleifer erst nach der Lackierung gesehen. Was tun?: Habe mein Parkett geschliffen (Parkettschleifer/großer Bandschleifer) Hab es dann lackiert, einen Zwischenschliff gemacht,(Tellerschleifer) Im...
  3. Galerie-Lichtschiene: LED statt Halogen

    Galerie-Lichtschiene: LED statt Halogen: Ein freundliches Hallo :) vielleicht kann mir jemand helfen? ich habe eine Lichtschiene an der Decke (von 'Global' mit 8 Hallogen-Klemmspots a...
  4. LED statt Halogen G4

    LED statt Halogen G4: Hallo. Ich möchte eine Halogen G4 mit 12V 50W OSRAM 64440F gegen ein LED G4 tauschen finde aber nur bis Ergänzung 20W. Gibt es wirklich keine...
  5. Beton Zement faserverstärkt welcher?

    Beton Zement faserverstärkt welcher?: Hallo. Ich habe vor ca. 2 Jahren bei Obi einen Beton oder Zement oder ähnliches mit kleinen Fasern gekauft. Die Fasern waren glaube ich rot und...