Zulässiges Gefälle bei Dusche auf Podest?

Diskutiere Zulässiges Gefälle bei Dusche auf Podest? im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ein Handwerker das die Dusche auf Podest in einer Badezimmerecke konstruiert. Zwei Seiten sind Wände, die dritte Seite besteht aus...

  1. #1 MdAyquassar, 11.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2018
    MdAyquassar

    MdAyquassar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ein Handwerker das die Dusche auf Podest in einer Badezimmerecke konstruiert. Zwei Seiten sind Wände, die dritte Seite besteht aus Glas, und vierte Seite ist offen (z.B. zum Vorhang hinhängen). Als Grundlage des verfliesten Dusch-Podests dient eine Wedi-Platte. Der Handwerker hatte die Freiheit, wie genau er die Dusche einrichtet; als Duscharmatur wähle er eine bestimmte aus einigen Vorschlägen von mir. Jetzt ist die Arbeit fertig, und es stellt sich heraus: wenn der Duschkopf nicht genau senkrecht steht, sondern leicht zum Vorhang geneigt ist, fließt das Wasser beim Duschen raus; siehe nofile.io/f/SrCFpqz744K/duschtest_3.mov Das Gefälle schätze ich mit technischen Mitteln, die mir zur Verfügung stehen, auf 0,3% bis 0,4%.
    1. Sind diese Mängel ausreichend genug, dass ich die Abnahme verweigern kann?
    2. Wenn ja, aufgrund welcher Normen und Richtlinien?
    3. Was wäre die beste Nachbesserung, technisch gesehen?
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    417
    Dann ist der Vorhang nicht richtig eingebaut !

    Anders sind ihr Worte nicht zu verstehen !
     
  4. #3 Gerold77, 11.06.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    194
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.145
    Zustimmungen:
    433
    Wenn das Wasser auf den Vorhang trifft läuft es überall raus.
     
    pinne gefällt das.
  6. #5 Schnulli, 11.06.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    581
    Naja, Wasser kannschon mal unter einem Duschvorhang heraustreten, das ist nun nicht ungewöhnlich. Aber was mich stutzig macht ist die Art der Verlegung der Fliesen. Wurde ein Wedi-Duschelement mit vorgefertigtem Gefälle verwendet? Wo beginnt das Gefälle in deiner Dusche? Unter dem Vorhang wohl kaum? Dann hätte aber unter dem Vorhang eine durchgehende Fuge seien müssen, um das Gefälle nach hinten hin zu übernehmen. Die große Fliese im Film bei ca. 0:51 unten links, leg da mal ne Wasserwaage drauf. Ist die in Waage? Dann ist das meiner Meinung nach eher Murks.
     
  7. #6 MdAyquassar, 12.06.2018
    MdAyquassar

    MdAyquassar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Direkt unter dem Duschkopf (den man am Anfang sieht) ist der Abfluss, zugleich der tiefste Punkt. Was die Bodenfliesen unten angeht, meist du eher die zentrale linke, die linke näher zum Beobachter, oder die linke weiter weg vom Beobachter?
     
  8. #7 MdAyquassar, 12.06.2018
    MdAyquassar

    MdAyquassar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Der Vorhang war vom Handwerker überhaupt nicht eingebaut. Ob der eine so große Rolle spielt? Alles Wasser kommt innen drin, jenseits des Vorhanges runter; nichts tropft dran vorbei oder so.
     
  9. #8 Schnulli, 12.06.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    581
    Normalerweise hätte an der grünen Linie eine Fuge seien müssen, um ab dort das Gefälle durch die Fliesen in Richtung Abfluss zu übernehmen. Wenn die Fliesen 1 und 3 aber in Waage sind, weil sie noch die Ebenheit vom Podest rechts haben, dann ist das schon mal nicht förderlich für den Ablauf des Wassers. Oder beginnt das Gefälle schon weiter Rechts? Somit sind wir wieder bei meiner Ausgangsfragestellung, das ist von dir noch unbeantwortet:

    Und war das ein echter Fliesenleger oder ein "Allrounder" der alles irgendwie konnte?

    Eine schnelle Lösung wäre zumindest der Austausch des Vorhangs gegen eine Duschtür und unten auf die Fliesen einen Schwallschutz. Ist zwar auch nicht hundertprozentig dicht aber allemal besser als diese Lösung.

    Im Übrigen ist die Silikonnaht auch nicht ganz OK. Transparent wäre es schöner und eigentlich werden Duschen in der Waagerechten nur von Außen abgedichtet. Da es nie absolut dicht wird kann dann unter die Glaskante eingedrungenes Wasser wieder nach innen ablaufen. Ansonsten wird das mit der Zeit ziemlich schmutzig da unten drunter

    1.JPG
     
  10. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MdAyquassar, 18.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2018
    MdAyquassar

    MdAyquassar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort.

    > Wurde ein Wedi-Duschelement mit vorgefertigtem Gefälle verwendet?

    Nach meinem besten Wissen hat die Wedi-Platte gar kein eigenes Gefällte. Das Fliesengefälle wurde mit unterschiedlicher Dicke vom Fliesenkleber erreicht.

    > Wo beginnt das Gefälle in deiner Dusche?

    Jede Fliesenplatte hat ein eigenes Gefälle. Es gibt keinen "Beginn". Der tiefste Punkt ist der Abfluss links hinter dem Vorhang. Die einzelnen Fliesenplatten haben folgendes Gefälle:
    1. 0,25%
    2. 0,25%
    3. 0,4%
    4. 0,3%
    rechts von 1: 0,16%
    rechts von 3: 0,1%

    Allerdings wurde das Gefälle mangels richtiger Mess-Werkzeuge auf die Schnelle ungenau gemessen; die Fehler können durchaus groß sein. Die einzelnen beigen Fliesenplatten haben Rutschhemmklasse R10.

    Welche formale Qualifikation genau der Handwerker hatte, der die Fliesen verlegte, weiß ich nicht, aber er konnte ziemlich vieles im Bereich Renovierung und Sanierung im Bad tun.

    Was wäre deine Empfehlung?
     
  12. #10 Schnulli, 18.06.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    581
    Mit Beginn meinte ich, ab wo die Fliesen nicht mehr waagerecht liegen. Von dem Podest hätte ich erwartet, dass es außer im Bereich der Dusche eben kein Gefälle hat. also beginnt das Gefälle eigentlich schon weiter rechts, außerhalb der Dusche? Wenn das Wasser so wie im Film hinausfließen kann ist das Gefälle meiner Meinung nach zu gering. Ändern kannst du daran nun nichts mehr, außer den Handwerker mal herzitieren, damit er sich das selbst mal ansieht. Ob es evtl. Gewährleistung ist kann ich nicht beurteilen.

    Mein Vorschlag wäre

     
Thema: Zulässiges Gefälle bei Dusche auf Podest?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorgeschriebenes gefälle für dusche

Die Seite wird geladen...

Zulässiges Gefälle bei Dusche auf Podest? - Ähnliche Themen

  1. Mischbatterie Dusche tropft aus dem Gelenk am Griff

    Mischbatterie Dusche tropft aus dem Gelenk am Griff: Wir haben zwei Duschen mit einer Grohe Mischbatterie, wobei der Wasser-Auslass nicht an der Mischbatterie sondern ein Stück neben ihr ist...
  2. Schimmel in der Dusche entfernen?

    Schimmel in der Dusche entfernen?: Hallo lieber Heimwerker, gibt es irgendein Mittel, dass man einfach gegen Schimmel in der Dusche einsetzen kann? Freue mich wie immer über gute...
  3. Welche Normen regeln die Verfliesung und den Aufbau der Dusche?

    Welche Normen regeln die Verfliesung und den Aufbau der Dusche?: Ein beauftragter Handwerker errichtete eine Dusche auf Podest bei einem Bekannten im Badezimmer und behauptet, sie sei in Ordnung, wobei subjektiv...
  4. Ungewöhnliche Kalkflecken in Dusche - Anzeichen für Wasserschaden?

    Ungewöhnliche Kalkflecken in Dusche - Anzeichen für Wasserschaden?: Hallo, die Wandfliesen in unserer Duschkabine sind auf einer Seite auf Trockenbau angebracht. Seit einigen Tagen tauchen seltsam geformte...
  5. Gefälle in Terrasse nachträglich?

    Gefälle in Terrasse nachträglich?: Ein freundliches Hallo an alle! Ich bräuchte mal euren Rat! Ich habe vor einiger Zeit ein Haus gekauft, an dem auch eine Terrasse angebaut ist....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden