Zu viele und nicht passende Kabelfarben für das Licht

Diskutiere Zu viele und nicht passende Kabelfarben für das Licht im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich bin gerade etwas stutzig wegen der vielen Farben, die auf der Toilette aus der Wand kommen und nicht zu den Kabelfarben der Lampen...

  1. #1 simsamson, 04.11.2020
    simsamson

    simsamson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade etwas stutzig wegen der vielen Farben, die auf der Toilette aus der Wand kommen und nicht zu den Kabelfarben der Lampen passen wollen.

    Wand: blau + braun + gelbgrün + schwarz + grau (grau ist ohne Klemme)
    Lampe: blau + rot

    (siehe das Foto)

    Soll ich hier einfach blau zu blau stecken und dann noch braun zu rot und den Rest ignorieren, oder fehlt da etwas?


    Dann hätte ich bei einer anderen Lampe aus Metall noch das Problem, dass sie nur blau+rot hat als Anschluss, während aus der Wand 3 Kabel mit den Farben blau, braun, gelbgrün kommen.

    Ist das Anschließen des gelbgrünen Schutzleiters wichtig - immerhin ist sie aus Metall - oder kann ich das auch weglassen? Ich wüsste bei der Lampe sowieso nicht, wo ich ihn anschließen sollte.

    Im Voruas Vielen Dank für die Hilfe!
     

    Anhänge:

    • bad.jpg
      bad.jpg
      Dateigröße:
      226,1 KB
      Aufrufe:
      132
  2. Anzeige

  3. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418

    Also wenn ich das aufgebaut hätte wäre
    - braun der Lampendraht, geschaltet über den Schalter
    - Schwarz die dauerphase für die Steckdose im Spiegelschrank
    - grau als reserve weil es keine andere zulässige Leitungen/kabel gibt
    - blau wäre der Neutralleiter
    - ge/gn der Schutzleiter
    (Ich hätte es aber auf die Klemmen geschrieben ;) )
    Somit blau auf blau, braun auf rot und den rest Isoliert in der Lampe verstauen

    Da ich es aber nicht gebaut habe könnte es auch schwarz auf rot sein, aber dies wirst du wissen wenn du gemessen hast was was ist denn Farben sind in der E-Technik nicht genormt bis auf den Schutzleiter mit gelb/grün. Blau lässt den Neutralleiter vermuten aber keine Garantie dafür


    Ohne die Lampe zu sehen und deren Typenschild wenn noch vorhanden kann man schon mal nix sagen dazu da Metall nicht zwangsläufig einen Schutzleiter fordert. Hier spielen die Schutzklassen eine Rolle aber dazu muss man eben die Leuchte sehen
     
  4. #3 simsamson, 04.11.2020
    simsamson

    simsamson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Ich habs eben bei der Toilettenlampe probiert mit braun->rot und blau->blau.

    Die Lampe geht an, reagiert aber nicht auf den Lichtschalter. Heißt das, dass braun für die Steckdose ist? Welche Farbe soll ich als nächstes versuchen? Schwarz->rot vielleicht?

    Bei der Metalllampe handelt es sich um die (1) von hier: discounto.de/Angebot/CASALUX-Deckenleuchte-207887/
     
  5. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    ja, wobei ich ja gesagt habe


    Määääääässssssen ;)

    zu der anderen Lampe, Bilder wären hilfreich da ich keine Infos darüber finde die helfen können
     
  6. #5 simsamson, 04.11.2020
    simsamson

    simsamson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Messgeräte habe ich keine, bin Laie in der Sache.

    Die andere Lampe sieht hinten circa 1:1 so aus wie die von dem Foto weiter oben.
     
  7. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    sehen wollen, wie du sagst du bist Laie und der Fachmann sieht oft mehr
     
  8. jaybee

    jaybee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    34
    Dann erstmal die obligatorische WARNUNG: Das ist Gefährlich! Du kannst dich und die späteren Benutzer damit umbringen!
    Als "Messgerät" brauchst du einen "Polprüfer" für 1,20€.
    Wenn du allerdings nicht mal dieses "Messgerät" kennst, solltest du das eh nicht selbst machen, sondern den netten Elektiker von nebenan fragen.
    jay
     
  9. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    Ein Polprüfer ist kein Messgerät sondern max ein Prüfgerät welches auch nicht sicher ist, nennt sich ja nicht umsonst Lügenstift

    2polig sollte es schon sein
     
    Dipol, dirk11 und pinne gefällt das.
  10. #9 simsamson, 05.11.2020
    simsamson

    simsamson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ach ne. Warum denkst du bin ich zur Vergewisserung hier ins Forum gegangen?

    Polprüfer kommt auf die Liste.

    Also doch nicht auf die Liste?
     
  11. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    Wenn du was kaufen willst dann einen 2poligen Spannungsprüfer ,evtl mit Last Zuschaltung

    z.B Weidmüller 9918950000 für 25€ oder Laserline 083.020A für 20€ oder Vollcraft VC55 LCD SE für ca. 30€. Der kann auch einiges mehr wie durchgangsprüfung usw als einfachste Version

    Mit FI Auslösung zum testen geht es bei etwa 50€ los mit dem z.B Testo 05907501, damit kann man dann den FI schnell testen
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    989
    @simsamson
    Bitte lass die Elektrik jemanden machen, der weiß was er tut. Bevor du noch dich oder jemand anderen umbringst. Auf irgendwelche Adernfarben darf man sich grundsätzlich nicht verlassen.

    Messgeräte bringen auch nichts, wenn man nicht damit umgehen kann. Und irgendwie scheinst du auch nicht daran interessiert zu sein, dich in das Thema ausreichend einzuarbeiten. Es gibt unzählige Heimwerker-Youtube Videos, wo die Grundlagen für Laien verständlich erklärt werden. Google sagt dir auch was?

    Elektrik ist nicht mal eben in zwei Zeilen in einem Forenpost erklärt, da muss man sich ein bisschen mit beschäftigen, wenn man da was selbst machen will.
    Wenn du das getan hast und dann noch konkrete (Verständnis-)Fragen hast, kannst du die gerne hier stellen.
     
    dirk11 gefällt das.
  13. jaybee

    jaybee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    34
    Deshab steht es ja auch in Anführungszeichen.
    Es kam mir eher darauf an herauszustellen, daß ich jemandem der nichtmal nen Polprüfer hat nicht empfehle, selbst Lampen an unbekannte Leiter anzuschließen.
     
  14. #13 simsamson, 06.11.2020
    simsamson

    simsamson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte nur 2 Lampen einbauen und war mir als Laie nicht sicher, daher hatte ich mir hier Hilfe erhofft, nachdem ich die große Suchmaschinenkrake schon um Rat gefragt hatte. Zum Experten will ich nicht werden, dafür fehlen Ambition und Grund.

    Im Grunde genommen habe ich das Problem per Probieren auch schon gelöst. Das schwarze Kabel ist für Steckdosen, das blaue gehört zum blauen und das braune zum roten. Beim Sicherheitsleiter wird die Lösung vermutlich so aussehen, dass ich einfach eine andere Lampe verwenden, die nicht aus Metall ist. Das kostet 1/5 dessen, was mich ein Polprüfer kosten würde.
     
  15. jaybee

    jaybee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    34
    So beginnen Schicksalsberichte die manchmal enden mit "und nun ist meine Tochter tot..."
    Wo gibt es denn Lampen für 24cent?
    Mal davon ab, dass man einen Schutzleiter eh nicht mit einem Polprüfer rausmessen könnte. Und auch mit einem Duspol ist es schon nicht Einfach...

    "Blau gehört zu Blau". :) Wenn es nicht so gefährlich wäre, wäre es lustig...
     
    xeno gefällt das.
  16. #15 simsamson, 07.11.2020
    simsamson

    simsamson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Oh, hab das mit den Geräten für 25 Euro verwechselt. Polprüfer sind tatsächlich billig.

    Wieder ein neues Wort gelernt^^

    Das dachte ich mir in etwa auch so. Dann allerdings meine ich, dass ich die falschen Möglichkeiten schon per Ausschlussverfahren aussortiert habe:
    • grau fällt aus, weil keine Klemme dran war und sich die Elektriker sicherlich etwas dabei gedacht haben
    • Schwarz ist für die Steckdose da, weil das Kabel nicht auf den Lichtschalter reagiert
    • gelbgrün ist klar, das ist der Schutzleiter
    Bleiben noch braun und blau übrig, wobei der Lampe mW egal ist, ob blau->blau & braun->rot angeschlossen wird oder umgekehrt, weil Wechselspannung.

    Insofern sehe ich mich auf der verhältnismäßig sicheren Seite :)
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    989
    Es geht nicht nur um das Verbinden der richtigen Adern. Bei deinem (Un-)Wissensstand muss man geradezu davon ausgehen, dass du auch beim Anklemmen irgendwelche groben Fehler machst (z.B. Isolierung einklemmen, Klemmen überdrehen, blanke Ader schaut aus der Klemme o.Ä.).

    Es ist ja absolut kein Problem, wenn dich das Thema Elektrik nicht interessiert und du dich nicht damit beschäftigen möchtest. Aber dann lass auch bitte die Finger davon und es jemanden mit entsprechenden Kenntnissen machen.

    Oder bastelst du auch so planlos an deinen Gasleitungen oder Bremsen am Auto herum? Vermutlich nicht. Wieso nicht? Das ist genau das Gleiche!
     
  18. #17 Sulzknie, 08.11.2020
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    212
    Ist nicht so ganz egal welche Farben / Adern von der Lampe mit L und N belegt werden.
    Mit der Kennzeichnung der Adern soll gewährleistet werden das der Fußkontakt in der Fassung mit L (Stromführend) belegt wird und nicht der Seitenkontakt.
    Das hat mit der Funktion nix am Hut ,ist „ nur „ für die Sicherheit. Sonst nix.
    z B . beim Leuchtmittel wechseln.
    Die Kennzeichnung ist auch sehr schön auf dem Lampengehäuse unterhalb der Anschlußklemme zu sehen (aufgedruckt).
     
  19. jaybee

    jaybee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    34
    Wenn es kein Chinakracher ist. Die Farbwahl "rot" spricht mir nicht gerade für ein "deutsches Qualitätsprodukt" :)
     
Thema:

Zu viele und nicht passende Kabelfarben für das Licht

Die Seite wird geladen...

Zu viele und nicht passende Kabelfarben für das Licht - Ähnliche Themen

  1. Klimmzugstange mit vielen Problemen

    Klimmzugstange mit vielen Problemen: Hallo, ich wollte eine Klimmzugstange in einer etwas älteren Mietwohnung aufhängen, die mit 10er Dübeln gekommen ist. Als ich jedoch angefangen...
  2. Reduziermuffe hat zu viele Gewindegänge - kürzen?

    Reduziermuffe hat zu viele Gewindegänge - kürzen?: Hallo zusammen, Frage an die Maschinenbauer unter uns: Ich habe ein Reduzierstück aus Messing, IG-IG, reduziert von 3/4 auf 1/2 Zoll....
  3. Hallo sagen mit vielen Fragen

    Hallo sagen mit vielen Fragen: Hallo Forum, ich habe mich mal hier angemeldet, da ich ein paar Projekte vor habe, die mein bisheriges Wissen an seine Grenze führen. Nur weiß...
  4. Außenholz mit Lasur streichen - wie viele Anstriche ?

    Außenholz mit Lasur streichen - wie viele Anstriche ?: Hallo allerseits, habe vorgestern das Holz um meine Fenster mit Grundierung behandelt und gestern mit Lasur gestrichen, siehe auch Fotos. Nun...
  5. Akkuschrauber mit vielen Wechsel-Aufsätzen, Click-Sytem

    Akkuschrauber mit vielen Wechsel-Aufsätzen, Click-Sytem: Hallo miteinander, möchte hier mal anfragen, zwar suche ich einen Akkuschrauber mit vielen Wechsel- Winkelaufsätzen usw., um den mit meinen 18V...