Zisterne – Hausanlage / Trinkwasser / Regenwasser

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von biggs-83-, 30.06.2015.

  1. #1 biggs-83-, 30.06.2015
    biggs-83-

    biggs-83- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute !


    Wir haben in unserem Haus eine Wasser- Anlage, die es ermöglicht, dass wir unsere Toiletten und Waschmaschine mit Regenwasser aus der Zisterne nutzen können.

    (Toiletten machen wir – Waschmaschine nicht).

    Wir haben das Haus vor 2 Jahren gekauft und leider waren nicht viele Unterlagen zu den ganzen technischen Spielereien vorhanden.

    So auch nicht für die Zisterne.


    Wir haben im Keller eine Anzeige, wieviel Wasser noch in der Zisterne ist (LED- Anzeige).

    Wenn die Zisterne leer ist, dann läuft kein Wasser nach und muss manuell wieder zugeführt werden.

    Gerade in der aktuellen Trockenperiode muss ich also immer drauf achten, dass genug Wasser in der Zisterne ist und die „Pumpe (?)“, keine Luft zieht.

    Das ist irgendwie doof.

    Ich erwarte eigentlich von einer halbwegs modernen Anlage, dass sie automatisch Trinkwasser nachfüllt, wenn die Zisterne leer ist.

    Macht sie aber irgendwie nicht.

    Nun ist die Frage:


    Habe ich hier vielleicht irgendwas falsch gemacht und auf „Manuellen Betrieb“ gestellt ?

    Geht das technisch überhaupt oder sind meine Ideen zu „modern“ ?


    Ich habe mal exemplarisch ein Bild angehängt. VIELLEICHT erkennt ja jemand was und sagt: „Du musst den Hahn unten rechts aufdrehen, Du Schussel“.


    An wen kann man sich hier wenden ? Klempner ?


    Danke im Voraus schon mal!
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 01.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    da ist ein Magentventil zu erkennen, in der schwarzen Wasserleitung rechts vom Steuerkasten; da ist auch ein Kabel dran. Ein zweites Kabel wird dann Stromanschluß sein, das Dritte zum Füllstandssensor?
    Ich vermute mal, das wäre die Nachfüllung der Zisterne. Ist links neben der "1" im Bild das Wasserventil geöffnet? Sonst ist wohl entweder das Magnetventil dann irgendwie deaktiviert oder kaputt.


    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 biggs-83-, 02.07.2015
    biggs-83-

    biggs-83- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ah OK... dann werde ich mir das als erstes ansehen. Das Ventil ist geschlossen und ich muss es aufdrehen um Wasser in die Zisterne nachzufüllen.
    Manuell. OK. Dann lasse ich mal gucken, on das Magnetventil noch taugt
     
  5. #4 Schnulli, 02.07.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Das Prinzip ist, dass das Ventil neben der "1" ständig offen seien muss. Das Magnetventil wird dann über den Wasserstand angesteuert. Wenn zu wenig drin ist geht es auf, das Wasser läuft nach. Wenn ein gewisser Stand erreicht ist dann schließt es wieder automatisch.
    Wenn du natürlich den Hahn unten abgedreht hast dann kann auch nichts automatisch nachlaufen.

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 biggs-83-, 03.07.2015
    biggs-83-

    biggs-83- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Das verstehe ich. Aber ich denke, dass das Magnetventil irgendwie nicht geht. denn wenn ich das Wasser aufdrehe, dann stoppt das nicht (zumindest nicht dass ich wüsste) wenn die Zisterne voll ist. Wäre ja sinnvoll, dass das Ventil bei 50% wieder schliesst.

    Aber danke für den Hinweis, nochmal. Bei mir kann man nicht sicher sein :)
     
  7. #6 Schnulli, 03.07.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hast du mal ein besseres Foto der Steuerung und/oder die Bezeichnung/Hersteller?

    Das muss schon viel früher wieder schließen.

    Gruß
    Thomas
     
  8. #7 biggs-83-, 03.07.2015
    biggs-83-

    biggs-83- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dass denke ich.
    Ich hänge mein ein gutes Foto an. Ist das Gleiche - aus dem INet :p
    DANKE
     

    Anhänge:

  9. #8 Schnulli, 03.07.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
Thema:

Zisterne – Hausanlage / Trinkwasser / Regenwasser

Die Seite wird geladen...

Zisterne – Hausanlage / Trinkwasser / Regenwasser - Ähnliche Themen

  1. Plötzlich auftretendes Problem mit der Regenwasser - Versickerung

    Plötzlich auftretendes Problem mit der Regenwasser - Versickerung: Guten Morgen. Ich habe folgendes Problem: Die Bodenplatte meines Hauses liegt auf einem 60 bis 80 cm hohen Gründungspolster aus Kies. Vor ein...
  2. Zisterne oder IBC Container?

    Zisterne oder IBC Container?: Hallo, ursprünglich wollten wir eine PVC !? Zisterne in den Vorgarten verbauen lassen. Eben war der Chef einer Firma hier...der sagte, da das...
  3. Regenwasser Nutzung für Toilette - Umstellen auf Trinkwasser

    Regenwasser Nutzung für Toilette - Umstellen auf Trinkwasser: Hi! Wir haben vor 2 Jahren ein Haus gekauft, welches mittels einer Zisterne, das Regenwasser nutzt um die Toiletten zu spülen. Soweit so gut....
  4. Rohr für Regenwasser in der Garage undicht

    Rohr für Regenwasser in der Garage undicht: Guten Morgen zusammen, in meiner Garage mit Flachdach verläuft ein Regenwasserrohr welches undicht ist. Die Undichtigkeit ist oben an der Decke...
  5. Eine Fallrohrklappe in ein bestehendes Regenwasser-Fallrohr einbauen

    Eine Fallrohrklappe in ein bestehendes Regenwasser-Fallrohr einbauen: Ich möchte in ein bestehendes Regenwasse-Fallrohr eine Klappe für eine Regentonne einsetzen. Kennt da jemand einen Kniff? Bis jetzt steh ich davor...