Zerdellter/Zerkratzter Tisch aus weichem Holz - abschleifen/llackieren/ölen?

Diskutiere Zerdellter/Zerkratzter Tisch aus weichem Holz - abschleifen/llackieren/ölen? im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo, ich habe von Bekannten zum Einzug einen Tisch geschenkt bekommen. Leider haben deren Kinder früher darauf wild mit Autos und anderen...

wtphackes

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.12.2012
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo,

ich habe von Bekannten zum Einzug einen Tisch geschenkt bekommen. Foto 1.jpg

Leider haben deren Kinder früher darauf wild mit Autos und anderen Spielzeugen rumgespielt und der Tisch sieht dementsprechend aus.
Die Holzsorte kann ich leider nicht bestimmen, es ist auf jeden Fall ein ziemlich weiches Holz, da man es mit dem Fingernagel eindrücken kann.
Es sind großflächig überall Kratzer und Dellen drin. Hier eine Detailansicht Foto 2.jpg
Kann ich da noch etwas durch abschleifen retten?
Am liebsten wäre es mir, wenn ich den mit einem Schleifpapier und Klotz vorsichtig abschleife, bis die meisten kleineren Dellen verschwinden und danach nur etwas mit Öl oder ähnlichem einreibe.

Ist das so möglich oder muss da mehr runter mit einem Bandschleifer und danach wieder lackieren?

Danke schon einmal im Vorraus für Tips undRatschläge :)
 

ikke

Spuren des Nachwuchs

Ich sehe zwar nicht die Fotos, aber ich sehe das aus der Erfahrung: ringsherum plan - stumpf schleifen,dann die Spuren / Eindrücke nässen mit Leitungswasser und nach 10 min mit dem heißem Bügeleisen -Tuch dazwischen legen - das Wasser trocknen. Da quillt das Holz wieder auf. Wenn echt trocken und die Spuren weg, wie geplant Transparent lackieren. Sonst wiederholen.
 

wtphackes

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.12.2012
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Danke für die schnelle Antwort!

das Schleifen an sich kann ich aber auch ruhig händisch durchführen? Ich dachte da vielleicht an ein 600er Schleifpapier. Oder sollte ich anderes verwenden?
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Willkommen im Forum ;)

Man fängt normal mit 80 an, dann geht man in 40er Schritten bis 150-180 (oder sogar bis 240, lohnt aber nicht bei Weichholz) - gute Schleifmaschine (Profigerät) leihen oder irgendwoher besorgen, sonst wird das nie was ;)
 

schrauberfee

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Morjens!

Zu allerst den Tisch mit Bremsreiniger entfetten. Gibs im Autozubehör oder Baumarkt.

Mit einem Schwingschleifer ersteinmal mit 80er Papier die Tischplatte abschleifen.
Hin & her, längs & qwer, also mit & gegen die Maserung.
Die Schleifspäne aufheben.
Das gleicher Spiel mit 120er Papier.

Tiefe Kratzer & Eindellungen laßen sich mit selbstgefertigtem Holzkitt beseitigen. Dazu mischst Du die feine Schleifholzspäne mit wasserfestem Holzleim & füllst die schadhaften Stellen aus. Da Holzkitt summft, darft der Kitt ruhig bauchig aufgetragen werden. Mit einem sauberen Hammer klopfst Du den Kitt ein.
12 Stunden trocknen lassen & mit 80er & 120er Papier plan schleifen. Sollten immer noch Vertiefungen vorhanden sein. Nochmals Holzkitt auffüllen.

Ist die Tischplatte schön plan, saugste die Platte ab & reinigst die Holzplatte mit einem fusselfreiem Tuch mit Spirtus.
Nun wird Hartöl mit einem fusselfreiem Tuch mit der Maserung eingerieben. Überschüssiges Öl abwischen.
Zwei bis drei Lagen Öl sollten sein.

Sonnigst die Chaos Schrauberfee ...
 
Thema:

Zerdellter/Zerkratzter Tisch aus weichem Holz - abschleifen/llackieren/ölen?

Sucheingaben

tisch aus weichem holz abschleifen

,

kann man eine Weichholztischplatte abschleifen

,

tisch abschleifen und ölen

,
tischplatte abschleifen lassen
, tischplatte abschleifen und ölen, weiches holz schleifen, tisch Öl abschleifen
Oben