Zaun einbetonieren

Diskutiere Zaun einbetonieren im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, ich möchte jetzt meine Terrasse einzäunen, weil ich einen Hund habe. Die Höhe soll ca. 1,2 m betragen. An sich sollte es nicht...

  1. #1 lockenkopf, 07.05.2015
    lockenkopf

    lockenkopf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte jetzt meine Terrasse einzäunen, weil ich einen Hund habe. Die Höhe soll ca. 1,2 m betragen. An sich sollte es nicht die größte Herausforderung sein.
    Das Problem aber das ich habe, ist dass sich unterhalb der Terrasse unsere Tiefgarage befindet und da drüber nur 30-40 cm Erde drauf geschüttet sind.
    Oben an der "Tiefgaragendecke" kann ich die Pfosten leider nicht festschrauben. Sprich ich muss das Ganze einbetonieren.

    Die Frage ist nun wie man es am besten macht? Ein Loch buddeln, mit Beton auffüllen und den Pfosten reinstecken? Den Pfosten in einem Eimer einbetonieren? Ist es überhaupt möglich den Zaun bei einer max. Tiefe von 30-40 cm nachhaltig zu fixieren?
    Gibt es für solche Fälle irgendwelche "Sonderkonstruktionen" o.ä.?
    Ich bin sicherlich nicht der erste in der Menschheitsgeschichte, der so etwas vor hat :)

    Ach ja, ein Doppelstabmattenzaun soll es sein und so nah wie möglich an die Hecke hin, damit er mit der Zeit mit der Hecke verwächst.

    Danke Euch im Voraus!

    Grüße, Locke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zaun einbetonieren. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    je nach länge kann es schon viel (stabilität gegen umkippen) bringen, wenn man ihn an beiden enden wo festschraubt oder das ganze eine L oder U form bekommt...
     
  4. #3 lockenkopf, 07.05.2015
    lockenkopf

    lockenkopf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es wäre nicht viel einzuzäunen. Die Terrasse ist mehr oder weniger dreieckig und zwei der drei Seiten möchte ich mit einem Zaun vesehen. Sprich die eine Seite ist ca. 10m lang und die andere so um die 12 m.
     
  5. #4 lockenkopf, 07.05.2015
    lockenkopf

    lockenkopf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt kommt mir gerade eine Idee... was haltet Ihr davon?
    Kann ich nicht einfach die Pfosten mittig an einer stinknormalen 50x50cm Betonplatte festschrauben, ein Loch bis zur Tiefgaragendecke buddeln, die Betonplatte samt Pfosten reinstellen und wieder zubuddeln?
    Eigentlich sollte das stabil genug sein, oder?
     
  6. Hippi

    Hippi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Idee mit den Platten ist nix. Du kannst den Zaun nachher nicht mehr richten oder aber die Platten/Pfosten verschieben sich beim Verdichten.

    Ich würde 100er PVC Rohr in ca 30-40 cm lange Stücke schneiden, einbetonieren, verfüllen, verdichten und zum Schluss die Zaunpfosten in die Leerrohre stellen. Dann Leerrohr mit Beton füllen und den Zaun in aller Ruhe ausrichten.

    Tipp:

    Bohre die Rohrstücke vorm Einbetonieren unten an und steck ein Stück Torstahl durch - dann verrutscht nachher nix mehr!

    Gruß
     
  7. #6 lockenkopf, 11.05.2015
    lockenkopf

    lockenkopf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es so gemeint, dass die Betonplatten auf der Tiefgaragendecke stehen. Die setzt sich ja nicht. Von daher sollte sich da auch nichts verschieben und verdichten müsste ich da auch nichts.

    Sprich ich grabe ein Loch bis zu Tiefgaragendecke, lege da eine 50x50-Platte hin, oben drüber eine Schicht Beton und dann noch eine 50x50-er Betonplatten oben drüber, damit die beiden Platten fest miteinander verbunden sind. Die beiden Platten hätten ein Gesamtgewicht von ca. 60kg.
    Auf die obere Platte würde ich dann einen Pfostenträger montieren/schrauben (siehe Anhang), den Pfosten reinstecken und das Ganze mit Erde bedecken. Ich glaube es müsste stabil genug sein, wenn alle 2 Meter so ein "Block" hingestellt wird.

    Oder bin ich mit der Idee komplett auf dem Holzweg?
     

    Anhänge:

Thema: Zaun einbetonieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zaun einbetonieren

    ,
  2. zaun auf tiefgarage

    ,
  3. zaun einbetonieren nicht mittig

    ,
  4. zaun auf betonmauer montieren,
  5. pfostenhalter in eimer betonieren,
  6. zaun auf tiefgaragendecke,
  7. zaunpfosten setzen auf Tiefgarage,
  8. leerrohr beton füllen
Die Seite wird geladen...

Zaun einbetonieren - Ähnliche Themen

  1. Zaun auf Mauerfundament aufschrauben.

    Zaun auf Mauerfundament aufschrauben.: Guten Tag ich bin neu in diesem Forum und habe direkt eine Frage. Ich habe einen Zaun mit Pfosten zum aufschrauben, diesen möchte ich gerne auf...
  2. 2-Pfosten Schaukel einbetonieren

    2-Pfosten Schaukel einbetonieren: Hallo, unser Garten liegt über einer Tiefgarage und hat leider nur 30cm Erde. Wäre ein 2-Pfosten Schaukel überhaput möglich? Ich gehe davon aus,...
  3. Farbe von Bangkirai-ZAUN!!! entfernen

    Farbe von Bangkirai-ZAUN!!! entfernen: Hallo zusammen. Wir haben um unser Grundstück einen ca. 50 m langen Zaun, pro Feld 2 Dielen, der mit einer Holz-Deckfarbe gestrichen wurde. Zu gut...
  4. Absturzsicherung / Zaun an Gartenmauer ???

    Absturzsicherung / Zaun an Gartenmauer ???: Guten Abend, ich muss dringend eine Art Zaun / Absturzsicherung oben auf der Gartenmauer anbringen, nur bin ich unschlüssig was ich genau dort...
  5. Zaunpfosten einbetonieren

    Zaunpfosten einbetonieren: Hallo zusammen, ich möchte gerne einen 10m langen Doppelstabmattenzaun mit 160cm Höhe einbetonieren. Ich weiß das ich ca 80cm tief muss für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden