WPC Treppenbelag

Diskutiere WPC Treppenbelag im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi ich habe ein Metallgestell , dieses ist mit löchern versehen zum befestigen von stufen . Ich habe nun 175mm breites WPC .. es passen 2...

  1. #1 Klauspeter, 14.04.2018
    Klauspeter

    Klauspeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Hi ich habe ein Metallgestell , dieses ist mit löchern versehen zum befestigen von stufen .

    Ich habe nun 175mm breites WPC ..
    es passen 2 nebeneinander , also habe ich eine auftrittsfläche von 350mm ..
    wobei vorn ca. 35mm überstand ist und hinten ca. 40mm überstand . (hinten sollte die belastung ja auch nicht so groß sein )

    Ich möchte ( da dort keine UK draufgebaut wird ) eine 1mm gummitmatte aufkleben .. zum schutz des Gepulverten Trepppengerüstes..

    Die Stufen sind 25mm Stark , das Gestell (treppe) 6mm ..

    Unten ein Bild wie es aussieht ... ich würde die vordere stufe , also die man betritt beim besteigen der treppe mit den mittleren löchern verbinden , da dieses brett die meiste belastung bekommt .. mittig zwischen den beiden brettern .. lass ich 5mm luft ca. wegen wasser was abtropfen kann ..

    Die Frage ist nun , welche schrauben nehme ich dafür ? V2/4A ist ja klar ..

    Aber welche länge .. ich möchte nicht das sie nacher reißen die wpc dielen ..sind ja nicht günstig die teile ..
    nicht das ich jetzt zb. eine 25mm lange Spanplattenschraube darein mache und dann habe ich ja nur 6mm bis man durch wäre und das in 2 jahren gerissen ist , weil das material arbeitet.

    Zusätzlich zur fixierung werden die stufen mit einem Kraftkleber von Würth fixiert ..

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    550
    Ich sehe keine Bilder??
     
  4. #3 Klauspeter, 14.04.2018
    Klauspeter

    Klauspeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    vergessen hochzuladen :D
     

    Anhänge:

    • stufe.png
      stufe.png
      Dateigröße:
      12,3 KB
      Aufrufe:
      20
  5. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    550
    Hohlkammer oder Volldiele?
     
  6. #5 Klauspeter, 14.04.2018
    Klauspeter

    Klauspeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Massiv
     
  7. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    550
    Das würde ich nicht machen, denn auch WPC arbeitet.

    Was ich mich jetzt allerdings Frage, warum sollen es ausgerechnet WPC Dielen sein? Hast du denn mal ein Originalbild des Treppengestell?
     
  8. #7 Klauspeter, 14.04.2018
    Klauspeter

    Klauspeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Ne habe gerade kein Bild .. Woc solle wegen der Haltbarkeit sein .. Das Podest ist 6mm Stahlplatten sowie die stufen ... Und gepulvert .... Und der Belag oben sollte ja zu den stufen passen .. Von daher wpc ..
     
  9. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    550
    Ehrlich gesagt steh ich jetzt aufm Schlauch, ich blicks einfach nicht was du eigentlich willst. Du hast ein Treppengestell aus
    Rechteckrohren worauf sich als Trittstufen die du vermtl. als Podest bezeichnest (deine Zeichnung?)
    befinden, auf dem sich wiederum
    befinden, die auch 6mm stark sind.
    Das möchtest du jetzt mit WPC belegen und die Dielen von unten anschrauben.

    Ist das alles soweit richtig? Do könntest, wenn keine Bilder da sind das ganze mal skizzieren, würde zumindest mir helfen das ganze Konstrukt besser zu verstehen.
     
  10. #9 Klauspeter, 15.04.2018
    Klauspeter

    Klauspeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Ein Podest steht auf Stützen , auf den Stützen ist eine Platte montiert (6mm stahl) An einer seite gehen 2 Treppenwangen ab ... zwischen den treppenwangen ist auch wieder 6mm stahl geschraubt als konstruktion für die stufen (was meine zeichnung symbolisiert).

    DieStufen sind ja jetzt nur das blech , mit den gegebenden löchern drin .

    Darauf kommt jetzt WPC 25mm massivdiele .

    Zwischen blech und WPC kommt eine 1mm Gummitmatte ..

    Löcher sind vorgegeben .. also wollte ich die wpc dielen (sind 2 stück pro stufe) mit 5mm luft zwischen den dielen für regenwasser.. anschrauben und zusätzlich ein wenig fixieren mit kleber .


    Oben auf dem Podest ... kommt als unterkonstruktion Aluprofil , worauf dann das WPC geschraubt wird .. mit den gegebenden Klammern .
    Also wie man es kennt nur das ich keine WPC UK für das obere Podest benutze , sondern alu ... wegen der aufbauhöhe .
    Ich kann nur maximal eine höhe von 25mm UK wählen .

    Mir geht es aber um die Stufen .

    Also Gummiplatte ankleben ( ein wenig fixieren den gummi) , darauf lege ich dann die WPC dielen .. und wollte diese auch ein wenig Fixieren mit kleber (nicht vollflächig) und von unten sollen dann durch die gegebenden löcher die Dielen auch nochmal Fixiert werden und da ist nur die Frage mit welchen Schrauben .. sodass es Hält und ob man diese vorbohren sollte etc.
    diele ist 25mm stark , 1mm gummi und 6mm blech , welche schraubensorte und welche länge sollte ich dafür nehmen , das sie nicht oben durchstößt und trotzallem halt gibt für die dielen .

    mit ist schon klar das sie nicht länger als gesamtaufbau sein darf , also keine 32mm lang ...
    aber wieviel mm sollte man in das wpc vorstoßen sodass ein halt gegeben ist .

    MFG
     
  11. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    550
    Nimm doch Edelstahl-Gewindeschrauben.
     
  12. #11 Klauspeter, 16.04.2018
    Klauspeter

    Klauspeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    was ist denn ne edelstahl gewindeschraube ... das ja ein weitläufiger begriff .. spanplattenschrauben haben gewinde .. es gibt metrische gewinde und und und ^^
     
  13. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    550
    Gewindeschraube.JPG
     
  14. #13 Klauspeter, 16.04.2018
    Klauspeter

    Klauspeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    das ist eine schlossschraube .
    Genau das wollte ich nicht , da ich oben den belag erhalten möchte und keine 15 schlossschrauben ca. sehen will von oben .

    MFG
     
  15. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    550
    Jo Schlossschraube hätte es auch heißen sollen, hab mich da verschrieben. Beim von unten verschrauben hast du ein Problem, die Gummimatte die nachgibt. Da heist es, Versuch macht klug. ;)

    Eine andere Idee wäre noch Rampa Muffen.
     
  16. TK63

    TK63 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    10
    Da die WPC Dielen innen hohl sind, hast du für Holzschrauben von unten aber nicht viel Material wo die Schraube halt findet.
    Ich hätte auch bedenken dass das lange hält wenn Bewegung in die Stufen kommt.
    Ich würde mal schauen ob es Nietmuttern für die Materialstärke der WPC gibt.
    Setzt natürlich voraus man hat die Querschnittmaße der Dielen zur Hand.
    Rampa Muffe oder Nietmuttern kann man ja immer noch versuchen wenn die Holzschrauben wirklich nicht halten.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
     
  17. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    550
    Der TE hat doch geschrieben, dass es Volldielen sind.
     
  18. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. TK63

    TK63 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    10
    Oh, oh, wohl das falschen Nasenfahrrad auf gehabt. Oder beim Lesen ein paar Buchstaben verloren.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
     
  20. Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    10
    Klauspeter ... vergiss es. WPC dehnt sich EXTREM aus, wenn die Sonne drauf steht. Siehe Verlegeanleitungen deines Herstellers, Punkt: Abstand zu festen Bauteilen. In dem Falle ist die Schraube das feste Bauteil. Kannst natürlich ein 20mm Loch als Dehungsreserve bohren, mit ner Bierdeckelgroßen Unterlegscheibe, aber ob das gewünscht ist ?
     
Thema:

WPC Treppenbelag

Die Seite wird geladen...

WPC Treppenbelag - Ähnliche Themen

  1. WPC terasse händler

    WPC terasse händler: Hi , ich habe mal ne Frage , hoffe es ist hier erwünscht . Ich bin auf der suche nach WPC material .. in der Farbe Anthrazit . Die preise...
  2. WPC-Dielen über Bodentanks verlegen

    WPC-Dielen über Bodentanks verlegen: Hallo zusammen, ich habe vor, in meinem Garten über einer Grube, in der sich 3 Wassertanks a 2000 Liter befinden, ein WPC-Dielenboden zu verlegen....
  3. Marmor Treppenbelag schneiden

    Marmor Treppenbelag schneiden: Hallo zusammen. Ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Andre und ich habe letztes Jahr ein Haus (Bj. 1964) gekauft und bin aktuell...
  4. WPC

    WPC: Hi , ich habe mal ne frage , ich habe ein podest angefertigt , dies ist aus stahl gebaut und gepulvert . Auf diesem Podest sollten WPC dielen...
  5. WPC Fliesen und Abfluss

    WPC Fliesen und Abfluss: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne am Balkon WPC-Fliesen verlegen. Allerdings habe ich dort einen Abfluss, an den ich doch hin und wieder...