Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen?

Diskutiere Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Ein "Energiemesser" von SilverCrest Mo. (Nr. Z30412) war mindestens zwei, drei Jahre außer Betrieb. Nach dem Einlegen neuer Batterien lässt er...
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #1

DHWF

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.08.2019
Beiträge
245
Zustimmungen
22
Ein "Energiemesser" von SilverCrest Mo. (Nr. Z30412) war mindestens zwei, drei Jahre außer Betrieb. Nach dem Einlegen neuer Batterien lässt er sich nicht mehr einschalten.

Wie kann die Schraube auf dem Bild möglichst ohne Spezialwerkzeug gelöst werden?
Wie heißt der dazugehörige Schraubendreher?

Danke
 

Anhänge

  • IMG_20221109_155154 (2).jpg
    IMG_20221109_155154 (2).jpg
    129,6 KB · Aufrufe: 24
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #2

kbup

Benutzer
Dabei seit
04.03.2016
Beiträge
84
Zustimmungen
24
Damit:

DSCI0950.JPG

Gibt's im Baumarkt oder auch woanders....
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #3

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.558
Zustimmungen
1.735
Ort
NRW
Habe mir da eine Kerbe in einem alten Schraubenzier geschnitten, um diese Schrauben zu öffnen.
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #4
Herrbert_S

Herrbert_S

Benutzer
Dabei seit
23.08.2021
Beiträge
34
Zustimmungen
9
ich würde einen Schraubenzieher auch anschleifen :)
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #5

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Wie kann die Schraube auf dem Bild möglichst ohne Spezialwerkzeug gelöst werden?
Wie heißt der dazugehörige Schraubendreher?
Was willst Du machen? Jugend forscht? Die Dinger sind da nicht ohne Grund.
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #6
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.209
Zustimmungen
2.676
Ort
Wüsting
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #7

DHWF

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.08.2019
Beiträge
245
Zustimmungen
22
Was willst Du machen? Jugend forscht? Die Dinger sind da nicht ohne Grund.
Das Gerät würde ein gelernter Elektriker öffnen. Er hat aber nicht als Elektriker gearbeitet und daher keine Spezialwerkzeuge.

Vielleicht sieht man innen sofort, warum das Gerät nicht mehr funktioniert. Ich würde hier auch schrittweise das Vorgehen absprechen. Die Smartphon-Fotos erlauben es, die Situation gut darzustellen.
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #8

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Ok. Meine Gedanken dazu:
1. In solchen Geräten ist alles verklebt, die integrierte Schaltung ist als Die auf der Platine ausgeführt - da kann man nix reparieren. Manchmal (mittlerweile sehr selten) ist noch eine austauschbare Sicherung vorhanden.
2. Das Lösen so einer Schraube (das ist eine Billig-Version einer "Spanner"; "Spanner" haben zwei Löcher als Eingriff) ist noch der allersimpelste Teil an diesem Vorhaben. Einen dafür passenden Schraubendreher habe ich mir schon als Jugendlicher zurechtgeschliffen. Wer schon daran scheitert, der sollte den Rest besser lassen.
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #9

DHWF

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.08.2019
Beiträge
245
Zustimmungen
22
Hat tatsächlich sofort funktioniert. Ich habe mit einer Dreikanntschlüsselfeile eine Kerbe in den Schraubenzieher gefeilt.

Leider ist im Gerät kein offensichtlicher Fehler zu finden. Es bleibt mir nichts anderes übrig, als um ungefähr 11 € (inkl. Versand) im Internet ein neues zu kaufen.
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #10

DHWF

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.08.2019
Beiträge
245
Zustimmungen
22
Glück gehabt, ein Freund hat einen funktionierenden "Energiemesser". Mittlerweile hängt er vor einem "alten" Tiefkühlschrank.

Für die ersten 24 Stunden hat er, ohne dass der Tiefkühlschrank geöffnet wurde, 0,543 kWh angezeigt.

Der Tiefkühlschrank hätte damit ohne Öffnen einen Jahresverbrauch von ungefähr 200 kWh.
Der Haushalt hatte letztes Jahr einen Verbrauch von ungefähr 2.100 kWh bei ungefähr 520 € Kosten.

Damit hat der Tiefkühlschrank ohne die Öffnungen letztes Jahr Kosten in Höhe von ungefähr 50 € verursacht.
Ansatz:
(Gesamtkosten / Gesamtverbrauch) x Verbrauch des Tiefkühlschranks ohne Öffnungen .
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #11

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Wenn man den nicht öffnen muss, braucht man ihn auch nicht. Oder soll Opa darin warten, bis bessere Zeiten kommen?
 
  • Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen? Beitrag #12

DHWF

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.08.2019
Beiträge
245
Zustimmungen
22
Wenn man den nicht öffnen muss, braucht man ihn auch nicht. Oder soll Opa darin warten, bis bessere Zeiten kommen?
Der tatsächliche Verbrauch ist von mehreren Nebenbedingungen abhängig.
Dazu gehören neben den Öffnungen, die eingestellte Temperatur und der Aufstellungsort. Je kühler die Umgebung ist, desto weniger elektrische Energie wird "verbraucht".

Viele Kühlgeräte sind auf einer niedrigeren Temperatur eingestellt, als allgemein als notwendig erachtet wird.

Ich werde das Messgerät über mehrere Monate immer wieder ablesen und so den tatsächlichen Verbrauch, bei meiner üblichen Nutzung feststellen.

Der "Bedarf" ohne Öffnungen ist nur das Minimum bei der eingestellten Temperatur am jetzigen Ort.
 
Thema:

Womit kann man die auf dem Foto zu sehende Schraube lösen?

Oben