Wohnungstür Querriegel montieren lassen - Empfehlung

Diskutiere Wohnungstür Querriegel montieren lassen - Empfehlung im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo Community, Eure Ratschläge und Erfahrungen werden benötigt. Ich wollte an meiner Wohnungstür einen Querriegel montieren lassen. Über die...

ysn2022

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo Community,


Eure Ratschläge und Erfahrungen werden benötigt.

Ich wollte an meiner Wohnungstür einen Querriegel montieren lassen.
Über die Hausverwaltung würde es mich ca. 600 Euro inklusive Querriegel kosten. Man muss keinem sagen, dass es viel Geld ist.

Deswegen soll die Montage von einem vertrauenswürdigen Bekannten durchgeführt werden.



Maße der Tür:

Breite: 98,5 cm (innen); 96cm (außen)
Hohe: 196,3 cm (innen); 195 cm (außen)
Tiefe: 4,1 cm
Anschlag: Links
Material: Holz
Türrahmen: 1,6 cm (Metall)

Zwischen Türrahmen und Wand/Kante liegen nur 4,2 cm.


(Beim ersten Mal, würde er sich die Tür anschauen und beim zweiten Mal würde er die Montage vornehmen)
Es handelt sich um eine freundschaftliche Dienstleistung, die von meiner Seite aus finanziell entschädigt werden soll.
Den Querriegel würde ich erwerben.

Frage 1:
Was wäre eine Faire bis großzügig finanzielle Entschädigung für die Installation?

Frage 2:
Gibt es Besonderheiten, worauf man beim Kauf achten soll?
(Türrahmen, Wand/Kante, Zusatzmaterial, ...)

Frage 3:
Welche Querriegel könnt ihr mir empfehlen ?


Ich bedanke mich für eure Mühe und Aufmerksamkeit.

Gruß
 

Anhänge

  • 9e971b1f-3b09-484c-9ca7-18f0976421e1.JPG
    9e971b1f-3b09-484c-9ca7-18f0976421e1.JPG
    42 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_1744 kopie.jpg
    IMG_1744 kopie.jpg
    191,1 KB · Aufrufe: 18

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
Auf der Bandseite könnte es mit dem Untergrund schwierig werden. In Holz verankert sind die Widerlager des Querriegel nutzlos, die Widerlager müssen auf jeden Fall außerhalb der Zarge und so weit wie möglich von der Tür weg montiert werden (damit die Verankerung nicht nur am Stein-Rand stattfindet und der Stein bricht)! Das sollte der Ausführende beachten! Außerdem: wenn es wirklich gut halten soll, Mauerankerdübel (ca. 15cm) oder Injektionsmörtel mit Gewindebuchsen und anschließend passende Metallgewindeschrauben. Ein solcher Querriegel, nur mit den üblichen kurzen Schnellbauschrauben und 8er-Dübeln verbaut, ist vergeutete Installationszeit.
 

Kläusi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.12.2021
Beiträge
231
Zustimmungen
83
Hallo,
vielleicht könnte man auf der Bandseite die Befestigung nicht an der Wand, in der sich die Tür befindet, machen, sondern an der Wand, die im Winkel von 90 Grad nach links führt. Darauf achten, dass die Befestigung links nicht breiter als 5,8 cm ist. Sonst lässt sich die Tür nicht mehr ganz öffnen. Auf jeden Fall einen Markenriegel nehmen. Nix billiges vom Grabbeltisch. Da würde ich mal Testergebnisse im Netz anschauen. Ich weiß nicht, ob das überhaupt in Frage kommt: Auf die "Not- und Gefahrenfunktion" achten. Damit ist ein Öffnen auch möglich, wenn auf der anderen Seite ein Schlüssel steckt.
Gruß
Kläusi
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.404
Zustimmungen
207
Ort
Hamburg
Wie viele Querriegel hat der Bekannte schon montiert?
Ein falsches Loch im Türblatt und der Ärger geht los.
Und ob es viel billiger wird als vom Vermieter glaube ich nicht.
Vor allem wenn es zu Schwierigkeiten oder Reklamation kommt.
Ansonsten gibt es welche von Abus oder Melchert.
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
...oder Iseo oder Ikon.
Die Not- und Gefahrenfunktion hat nichts mit dem Panzerriegel zu tun, sondern mit dem zu verbauenden Profilzylinder. Und da verbaut man in der Regel einen gleichschließend zum "normalen" Türschloß, sonst hat man ja noch einen Schlüssel mehr am Schlüsselbund.
 

Mello

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.05.2022
Beiträge
15
Zustimmungen
3
Was sollte der Querriegel bei dieser unbeplankten Holztür verbessern? Wenn da einer rein will geht es schneller als man denkt...
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
5.497
Zustimmungen
1.674
Ort
RLP
Aus welchem Material sind die Wände? Wenn die nicht massiv sind, kannst du dir die Aktion sparen.
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
7.736
Zustimmungen
1.509
Ort
Ostholstein
Wer in einem Mietshaus einbrechen will, kommt unter oder über dem "Riegel" in die Wohnung ! Bei der Tür !!
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
Er muss dabei aber nicht unerheblichen Lärm machen. Je nach Haus ist das schon Abschreckung genug: In einem Vierfamilienhaus ist das gut, in einem Plattenbau (egal ob Ost oder West) kannste auch gleich die Zarge mit raustreten und es wird höchstens ein Achselzucken als Reaktion geben.
Gegen gezielte Einbrüche hilft sowieso gar nichts, aber wenn von zwei Türen eine einen solchen Riegel hat, wird ein Gelegenheitseinbrecher in der Regel nicht diese als seine 1. Wahl betrachten, weil die Überwindung risikoreicher ist.
 
Thema:

Wohnungstür Querriegel montieren lassen - Empfehlung

Oben