Wo ist das Ende der Null?

Diskutiere Wo ist das Ende der Null? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, nach Kurzschluss funktioniert eine Steckdose nicht mehr - liegt wohl am Neutralleiter. Im letzten Stück von der Verteilerdose zur...
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #1

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
2
Hallo,
nach Kurzschluss funktioniert eine Steckdose nicht mehr - liegt wohl am Neutralleiter. Im letzten Stück von der Verteilerdose zur Unterverteilung, da gibts wohl ein Problem. Meine Hoffnung ist, dass evtl. der Kontakt zwischen Leiter und Schiene unterbrochen ist. Dazu müsste ich aber erst mal wissen, welcher der Nullleiter der Problemfall ist. Ein Zangenamperemeter hilft mir direkt nicht weiter [nur indirekt: alle anderen Leitungen belasten :-( ].
Gibts da eine Methode? Und: Was ist hier vermutlich die Ursache?
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #2

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Was ist hier vermutlich die Ursache?
Der Kurzschluss!?

Was erwartest Du eigentlich bei einem Text der Kategorie "irgendwas geht nicht - was kann es sein?" Bist Du schonmal auf die Idee gekommen, dass hier niemand Deine Situation kennt, niemand weiß, was passiert ist und auch niemand eine Glaskugel hat?
Und somit niemand zufriedenstellend auf Deine absolut unzureichende Beschreibung antworten kann?!
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #3

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
2
sehr witzig. Dass der Kurzschluss das Problem hervorgerufen hat ist klar und kann doch nicht ernsthaft als Sinn der Frage verstanden werden. Offensichtlich ist der Folgeschaden gemeint. Hier gibt es (für einen Experten!) Erfahrungswerte, die einen bestimmte Ursache nahelegen. Also für einen Experten kein Problem, sich zu äußern.
Dann war aber noch die Frage nach dem Auffinden des N-Endes. Dazu kannst Du nix beitragen?
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #4

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Offensichtlich ist der Folgeschaden gemeint.
Wenn das "offensichtlich" wäre - glaubst Du, dann hätte ich so reagiert?!
Hier gibt es (für einen Experten!) Erfahrungswerte, die einen bestimmte Ursache nahelegen. Also für einen Experten kein Problem, sich zu äußern.
Ja nee is klar.
Dann war aber noch die Frage nach dem Auffinden des N-Endes. Dazu kannst Du nix beitragen?
Doch. Aber ich will nicht! Warum soll ich Leuten, die patzig reagieren, noch Anregungen geben? Warte halt auf "Experten"-Antworten.
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #5
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.209
Zustimmungen
2.676
Ort
Wüsting
Wenn nur eine Steckdose betroffen ist liegt die Vermutung nahe das auch nur an der Steckdose der Fehler liegt bzw bis zu einer Abzweigdose im Raum
Ausgenommen wenn wir über einen Stromkreis sprechen der nur für die Steckdose ist
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #6

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
2
ich habe die Widerstände der Leitungen L+N bis zur Dose gemessen (~0 Ohm) sowie den Widerstand von N in der Abzweigdose zur Schiene = ∞. Da aber das letzte Stückchen N in der Dose intakt ist, hoffe ich auf ein Problem in der UV (hab den Flur grad renoviert und jetzt keine Lust, das Kabel freizulegen).
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #7
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.209
Zustimmungen
2.676
Ort
Wüsting
Geht nur 1 Steckdose nicht ?
Hat diese eine extra Sicherung ?

Diese 2 Fragen muss man vorab beantworten, dann weiß man wo man suchen muss, voraus gesetzt die Sicherung ist noch i.o
Und wenn man dann noch den Bauzeitraum kennt, eine Klassische Nullung ausklammern kann und ggf. Verdrahtungen hinter den Schaltern und Steckdosen hat und nicht wie etwa bis in die 90er mit Abzweigdosen grenzt dies alles die Suche ein
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #8

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
861
Zustimmungen
250
ich habe die Widerstände der Leitungen L+N bis zur Dose gemessen (~0 Ohm) sowie den Widerstand von N in der Abzweigdose zur Schiene = ∞. Da aber das letzte Stückchen N in der Dose intakt ist, hoffe ich auf ein Problem in der UV (hab den Flur grad renoviert und jetzt keine Lust, das Kabel freizulegen).
Wieso aufstemmen, neue Leitung einziehen und fertig. Oder hast nicht in Rohr oder Schlauch verlegt, dann muss ich ehrlich sagen: SSKM
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #9
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.209
Zustimmungen
2.676
Ort
Wüsting
Rohrinstallationen sind je nach Land wenig anzutreffen, so auch in Deutschland
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #10

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
7.011
Zustimmungen
2.165
Ort
RLP
Wenn du ein paar mehr Informationen lieferst und ggf. auch ein paar Bilder kann man vielleicht auch was Hilfreiches beitragen. ;)
Was genau ist denn überhaupt das Problem?
Wenn du 0 Ohm in der Verteilung zwischen L und N misst (an der Steckdose gebrückt) scheint es ja schonmal keine Unterbrechung zu geben?
Was ist denn genau passiert bei dem Kurzschluss?
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #11

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
406
Zustimmungen
191
Ist L bekannt das zu der Steckdose führt?
Führen in der Verteilung die Einzeldrähte sichtbar in die Kabel?
Dann sollte sich doch erkennen lassen welche Null dazu gehört.

Eventuell hab ich das auch nicht richtig verstanden, eine Skizze wäre da schon hilfreich.
Und was da wirklich passiert ist ist natürlich auch interessant.
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #12

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
2
Status: L in der Steckdose im Flur funktioniert, hab sie mit fremder Null verbunden und dann mit Bohrmaschine belastet, tut.
L kommt von der rechten Sicherung Reihe oben in der Unterverteilung, hier ist eine (!!) Ader abgehend. Hier hängt dann noch das Flurlicht dran, zumindest eine Steckdose im Wohnzimmer, grauslich..
Ist wohl alles mit Stegleitungen gemacht, Baujahr 1973 etwa (grauslich²).
Bild Verteilerdose: neue Steckklemmen auf L+N der Steckdose.
 

Anhänge

  • L + N.jpg
    L + N.jpg
    312 KB · Aufrufe: 44
  • Unterverteilung1.jpg
    Unterverteilung1.jpg
    290,5 KB · Aufrufe: 42
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #13

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
2
#xeno:
Hab mich vielleicht missverständlich ausgedrückt: Sowohl bei der L-Ader als auch bei der N-Ader habe ich zwischen Steckdose und Verteilerdose jeweils 0 Ohm gemessen. Die Verteilerdose ist gut 2m von der Unterverteilung weg, daher gehe ich davon aus, dass sowohl L als auch N in der Verteilerdose (die nach unten weiter zur Steckdose führen) direkt in der Unterverteilung ohne Unterbrechungen enden. Vielleicht war die N-Ader durch einen Nagel in der Stegleitung beschädigt und hat dann durch den Kurzschluss den Rest bekommen..
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #14

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
406
Zustimmungen
191
L kommt von der rechten Sicherung Reihe oben in der Unterverteilung, hier ist eine (!!) Ader abgehend.
Und dieses L lässt sich nicht weiterverfolgen um die zugehörige Null zu finden?
Laut Bild ist es da schon recht eng und unübersichtlich, aber vielleicht erkennt man es ja.

Finde es nur ich seltsam dass da 11 SIcherungen sind, und nur 6 N und 5 Schutzleiter?
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #15

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
2
In der UV kann ich so einfach nicht erkennen, welches L und welches N zusammengehören, müsste dann wohl den Kasten ausbauen.
Finde es nur ich seltsam dass da 11 SIcherungen sind, und nur 6 N und 5 Schutzleiter?
Stimmt, war mir gar nicht aufgefallen. Nehme an, das hängt mit den Stegleitungen 5adrig zusammen. Aber dann müssten es ja auch 6xSchutzleiter sein - komisch.
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #16

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
7.011
Zustimmungen
2.165
Ort
RLP
Was ist denn genau passiert bei dem Kurzschluss?
?
Was genau ist denn überhaupt das Problem?
Wenn du 0 Ohm Durchgang jeweils bei L und N misst, ist die Verbindung doch da? Was funktioniert denn genau nicht?

Was macht die braune Ader auf dem N-Block?
Als erstes würde ich bei jeder Abzweigdose die Dosenklemmen gegen Wagos austauschen (während ich das ganze analysiere und mir ggf. einen Skizze von der Verdrahtung zeichne).
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #17

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
406
Zustimmungen
191
Ich habs so verstanden dass von der Steckdose zur Verteilerdose alles durchgängig ist, aber zwischen Verteilerdose und dem gezeigten Kasten nicht.

Kasten (Unterverteilung?) ------- / ------ Verteilerdose ---------- Steckdose
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #18

Pieper

Benutzer
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
89
Zustimmungen
2
#xeno: Bin über das Kabel meines mini LED-Baustrahlers gestolpert, da hing ein Behelfskabel mit Stecker über Lüsterklemme verbunden dran. Hab das Kabel aus der Lüsterklemme gerissen, die offenen Enden haben sich berührt und zack, da war der Kurzschluss da.
Das braune Kabel auf der Null find ich auch irritierend, war aber beim Kauf der Wohnung mit dabei. Im Ernst: Ist mir bisher nicht aufgefallen, will aber jetzt auch nicht überall die Verteilerdosen aufmachen und die neue Tapete beschädigen.
Die Schraubklemmen werde ich ersetzen.

#Schlobbel: So isses. Werde gleich mal versuchen, ob ich den Kabelverlauf sehen kann, wenn ich die N- und Schutzleiterschiene abschraube und etwas herausziehe, dann gibt's mehr Licht hinten in der Unterverteilung..
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #19

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
861
Zustimmungen
250
Was mir auf dem linken Bild aufgeallen ist: bei der Klemme rechts unten auf dem braunen und schwarzen Kabel steht ein unisoliertes Drahtstück vor, da ist kein Berührschutz gegeben.
 
  • Wo ist das Ende der Null? Beitrag #20
Sulzknie

Sulzknie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2014
Beiträge
1.678
Zustimmungen
548
Ort
Jaderberg
Das ist bei Dolüklemmen „ normal“ ( gaaanz dicke Anführungsstriche)
Nachdenklich machen die vielen Heimatlosen Drähtlein.🤔🤔
 
Thema:

Wo ist das Ende der Null?

Wo ist das Ende der Null? - Ähnliche Themen

Falsche Klemmen abgebrannt: Komme gerade von einer Baustelle. Fachwerkhaus mit einem (1) Kellerraum in Bruchstein. 17hundert, 18hundert irgendwas? Innen alles dick verputzt...
Oben