Windlast bei langen Doppelstegplatten/Sicherung gegen Wegfliegen ?

Diskutiere Windlast bei langen Doppelstegplatten/Sicherung gegen Wegfliegen ? im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, wir wollen einen Carport mit Doppelstegplatten als Bedachung bauen. Nun findet man ja genügend Hinweise zur Montage aber einen...

  1. #1 OleFlausenkopp, 31.07.2017
    OleFlausenkopp

    OleFlausenkopp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir wollen einen Carport mit Doppelstegplatten als Bedachung bauen. Nun findet man ja genügend Hinweise zur Montage aber einen Punkt habe ich leider nicht gefunden. Wenn ich eine Doppelstegplatte 7m lang und 0.98m breit verlege, muss ich Stützpunkte einbauen (Last nach unten abfangen). Was ist aber mit dem Schutz gegen Wegfliegen ? Unser Carport steht in einer Ecke und ist bei ungünstigen Wind ein regelrechter Windfang. Wie schütze ich diese langen Platten dagegen, dass sie sich nach oben durchbiegt und so zu sagen aus der Führung springen und nach oben abhauen/wegfliegen ? Oder ist das eine völlig sinnlose Betrachtung (wegen Eigengewicht). Also einfach Schrauben durch die Platte und in die Stützbalken schrauben geht garnicht (thermische Ausdehnung, Undichtheit). Hat jemand eine Idee, wie man das angeht ?

    Besten Dank !

    Ole
     
  2. Anzeige

  3. #2 Passtnix, 31.07.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Normalerweise sind die Profile relativ verwindungssteif , so dass die Montage nach Herstellerangaben eigentlich
    ausreichen müsste.
     
  4. #3 OleFlausenkopp, 31.07.2017
    OleFlausenkopp

    OleFlausenkopp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, besten Dank für die Antwort. Aber mit "relativ", "eigentlich" und "müsste" ... komme ich nicht weiter, weil ich das auch glaube aber nicht weiß. Gibt es ein Doku oder ein Manual wo das drinsteht. Weil 7x (knapp) 1m ist schon eine riesen Fläche nämlich 7 m². Mit einen solchen Segel kann man schon richtig fliegen beim Surfen. Der Carport steht zwischen zwei Häusern und wenn da so eine richtige Windböe rein geht, kommen mir schon einige Zweifel ob die geplanen 16mm Doppelkammerstege das mitmachen von der Steifigkeit her.
    Ich mein, nach unten müssen sie ja auch aller 2,5m² gestützt werden. Ok das eine ist eine Dauerbelastung (Gewicht nach unten) das andere nur eine Spitzenlast (Luft(-überdruck) nach oben plus vielleicht Unterdruck von oben). Sorry ... so richtig beruhigt bin ich da nicht.
     
  5. #4 Passtnix, 31.07.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Bei der Abstützung nach unten gehts aber auch um Schneelast , im Zweifelsfall vom Hersteller die " Bauaufsichtliche Zulassung "
    einsehen.
     
  6. #5 Gerold77, 31.07.2017
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    357
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.203
    Zustimmungen:
    736
    Wollen sie die nur an zwei Punkten verschrauben ? dann ahoi !
    Thermik = dafür sind die Gummiabdeckungen der Schrauben -12-14 mm bei 8mm Bohrloch , bzw . die Klammern an den Langseiten . Gibt diverse Ausführungen !
     
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    754
    Also Sir haben 7 Stück in nur 350 cm Länge. Liegen ungefähr 8 Jahre und die haben noch nie auch nur gewackelt! Ich denke ordentlich verschraubt passiert da nix. Wir haben auch schon paar mal Hagel ab bekommen. Auch gut gegangen.

    Ich glaube aber auch da wurde dies Hausratversicherung ran müssen.
     
  9. #8 OleFlausenkopp, 01.08.2017
    OleFlausenkopp

    OleFlausenkopp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Ja ... die Idee mit den Steinen ist gar nicht so schlecht, erhöhen aber auch die (Schnee-)Last aber würden sich bei thermischer Ausdehnung mit bewegen, die Platten also nicht zerstören oder unter Spannung setzen.
    Bei 3,5m hätte ich auch keine Bedenken. Aber 7m ... hmmmm.
    Ja, die Platten gleiten nur in die Winkelprofilen, wegen der thermischen Ausdehnung (7mm pro Meter sind da drin bei Polycarbonat).
    Aber ich glaube, ich brauche da keine Angst haben. Das entspräche bei den angedachten Dimensionen einer Überhöhung (Durchbiegung) von fast 10cm in der Mitte. Das ist Quatsch. OK ... Danke für die Unterstützung. Ich brauche mir da keinen Kopf machen.
     
Thema: Windlast bei langen Doppelstegplatten/Sicherung gegen Wegfliegen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppelstegplatten sichern

    ,
  2. doppstegplatten sichern

    ,
  3. doppelstegplatten bei hoher windlast

Die Seite wird geladen...

Windlast bei langen Doppelstegplatten/Sicherung gegen Wegfliegen ? - Ähnliche Themen

  1. M5 Schrauben mit 35mm Länge

    M5 Schrauben mit 35mm Länge: Hallo liebe Leute, wie ihr jetzt merken werdet bin ich ein völliger Anfänger was das Handwerken angeht mit Bohren, Schrauben, Dübel usw. Ich habe...
  2. Klick-Vinyl längs sägen ?

    Klick-Vinyl längs sägen ?: Hallo, wir wollen im Wohn- und Esszimmer Klickvinyl (4 mm dick ) verlegen, wobei die vorhandenen Fliesen und Sockelleiste (auch Fliese) nicht...
  3. lange dünne drahtstifte

    lange dünne drahtstifte: Hallo, ich möchte eine selbstgebaute Deckenlampe aus Pappe/Pappier an die Decke befestigen. Mit Schrauben und Dübel geht es nicht, da ich...
  4. Riegel zu lang/Schließblech zu kurz?

    Riegel zu lang/Schließblech zu kurz?: Hallo ich kann bei meiner Haustür nicht abschließen, da der Riegel zu lang bzw. das Schließblech zu kurz ist. Wenn ich den Schlüssel nur zur...
  5. Gerade bohren ins "Lange Brettende"

    Gerade bohren ins "Lange Brettende": Hallo, ich habe ein Holzbrett mit den Maßen 18x240x2000. Nun möchte ich 4 Löcher (für 2 Dübel und 2 Minifix Bolzen (das Durchgangsloch)) in das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden