Wieso "schwitzen" die Fenster?

Diskutiere Wieso "schwitzen" die Fenster? im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich habe hier in der gesamten Bude zweifachverglaste Kunststofffenster. Bei den jetzigen Temperaturen bildet sich über Nacht...

  1. #1 Der Unbeugsame, 29.10.2012
    Der Unbeugsame

    Der Unbeugsame Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe hier in der gesamten Bude zweifachverglaste Kunststofffenster.

    Bei den jetzigen Temperaturen bildet sich über Nacht in allen Räumen an den äußeren Rändern der Scheiben Wasser. Auch an den Fensterrahmen, besonders am unteren Fensterrahmen, aber auch zwischen den Fenstern bildet sich Wasser.

    Wenn ich morgens dann komplett querlüfte, also alle Fenster und alle Türen komplett aufmache und dabei die Heizregler runterdrehe, wische ich dann immer fleißig das Wasser weg.

    Das kanns doch nicht sein, oder!?

    In meiner alten Bude, hatte ich dieses "Phänomen" nicht.

    Woher kommt dieses Wasser bzw. wie kann ich das Neubilden verhindern?

    Bitte um eure Antworten.

    Vielen Dank im Voraus.

    Schöne Grüße

    DU
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 29.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Also kondensieren tut immer die feuchtwarme Luft aus dem Innenraum, besonders Blumenfenster sind davon betroffen.
    Kondensieren tut das Wasser an kalten Stellen, sogenannten Kältebrücken. Zweifachverglasung ist nicht unbedingt wärmeisolierend genug.

    Luftentfeuchter helfen dagegen nur kurz bis garnicht - man muß wischen
     
  4. #3 howie67, 29.10.2012
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wirst Du immer haben.
    Am besten auch abends vorm schlafen gehen noch mal überall lüften damit die warme "feuchte" Luft nach draussen kann.

    Deine alte "Bude" hatte bestimmt noch ältere Fenster und war nicht isoliert, es zog evtl etwas?
    Dann war auch deine Warme feuchte Luft immer draussen....
     
Thema: Wieso "schwitzen" die Fenster?
Die Seite wird geladen...

Wieso "schwitzen" die Fenster? - Ähnliche Themen

  1. Löcher an der Unterseite von Fenstern

    Löcher an der Unterseite von Fenstern: Hallo, kann mir jemand sagen, was das für Löcher sind unterhalb des Fensters. Haben die eine Funktion oder kann ich eins von den beiden zukleben?...
  2. Fenster ausbessern oder neu?

    Fenster ausbessern oder neu?: Hallo, als neuer Benutzer wende ich mich gleich mal mit einer Frage an euch. Das Haus, in dem ich wohne ist Baujahr 1978 und hat...
  3. Fenster selber einbauen

    Fenster selber einbauen: Hallo zusammen hat einer Erfahrung mit fensterhai.de
  4. Schwarze Flecken am Fenster beseitigen

    Schwarze Flecken am Fenster beseitigen: Hallo Leute! Ich habe an meinem Velux Dachfenster aus Holz in der Küche schwarze Flecken, die ich gerne beseitigen möchte (siehe Fotos). Dazu...
  5. Probleme mit dem Einstellen von Fenster

    Probleme mit dem Einstellen von Fenster: Hallo liebe Community, ich habe ein kleines Problem mit dem Einstellen von einem unserer Fenster. Und zwar kenn ich es nur, dass man an den...