Wieder ein Bodeausgleichsproblem ...

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von Heimi, 18.07.2011.

  1. Heimi

    Heimi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weisz, dass dieses Thema mehrfach diskutiert wurde, aber ich habe noch keine Lösung, die mir auf einfache Weise weiterhilft. Hier ist mein Problem:
    Ich habe 2 Böden in einem Raum, welche ein etwa 3-5mm unterschiedliches Niveau haben (Fliesenboden und Stab-Parkett, lackiert). Ursprgl. wollte ich beide Böden rausreiszen und eine Ausgleichsmasse aufbringen - wo zuvor der Fliesenboden war (40m2!!) und darauf dann einen schwimmenden Parkett verlegen. Nachdem ich mich nun in diesem Forum schlauer gemacht habe - bin ich mir nun nicht mehr so sicher, ob ich das will/kann, da ich nicht die Erfahrung habe, und die Ausgleichsmasse über 40m2 zu verteilen ist ebenfalls eine Herausforderung (abgsehen von den Kosten). Zusätzlich sollte ich relativ bald den Boden legen können und für Parkett werden doch 7 Tage Trokenzeit empfohlen.

    Daher - wie würdet ihr das machen - um die lästigen 5mm auszugleichen - eine Idee?
    Habe an Kork gedacht?

    (Siehe auch Bild für Niveau Unterschied.)

    Bin für jeden hilfreichen Kommentar dankbar,
    Christian.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ja und was soll jetzt raus bzw.was bleibt liegen, so wie ich das Verstehe geht es um den Übergang Fliese Parkett.
     
  4. Heimi

    Heimi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Achja - wäre vielleicht nicht schlecht, dies näher zu erläutern ;-)

    Ich "verbinde" 2 Zimmer. In einem ist der Stab-Parkett und in dem anderen der Fliesenboden. Ich stehe nun vor der Wahl:
    1) Alles rausreiszen (Fliesen, Stab-Parkett) und dann Ausgleichsmasse. Beide Zimmer zusammen haben allerdings 40m2 und ich habe mit der Ausgleichsmasse keine Erfahrung. Darauf sollte dann ein neuer Parkett verlegt werden.
    2) Ich lege den Parkett über die Fliesen und den aktuellen Stab-Parkett. Dort habe ich allerdings einen Niveau Unterschied von ca. 3-5mm. Genau beim Übergang werden später Tisch und Sessel stehen also ein entsprechende Belastung an der Übergangsstelle ist garantiert ..
    Ich habe einen Zeitrahmen von ca. 4 Wochen (inkludiert noch weitere Arbeiten wie Elektro Änderungen, Wand abreiszen, Verutzen der offenen Stellen, ...) und daher tendiere ich derzeit eher zu 2)! Wollte nun aber Fragen wie ihr den Niveau Unterschied ausgleichen würdet?

    Danke
     
  5. #4 BauFlex, 19.07.2011
    BauFlex

    BauFlex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Also, ich seh das so. Der Fliesenbelag ist ca 5mm höher als (wie?) das Parkett.
    Dann würd ich die Fliesen raus nehmen. Die Fliesen haben max 8mm.
    Die dann entstanden Differenz würd ich mit Spachtel ausnivelieren.


    Gruß Dirk
     
Thema: Wieder ein Bodeausgleichsproblem ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. max bahr ausgleichsmasse

    ,
  2. max bahr bodenausgleichsmasse

    ,
  3. ausgleichsmasse max bahr

    ,
  4. bodenausgleichsmasse max bahr,
  5. ausgleichsmasse verteilen,
  6. bahr ausgleichsmasse,
  7. ausgleichsmasse bahr,
  8. 2 räume verbinden boden ausgleichen,
  9. niveau ausgleichsmasse,
  10. bodenausgleichsmasse aufbringen,
  11. ausgleichsmasse für holzböden,
  12. ausgleichsmasse fehler,
  13. ausgleichsmasse preis max bahr,
  14. kosten für 40m2 fliesen mit ausgleich,
  15. ausgleichsmasse preis für 40m2,
  16. ausgleichmasse max bahr,
  17. holz und fliesen übergang,
  18. fußbodenausgleichsmasse bahr,
  19. fliesen ausgleichsmasse parkett,
  20. ausgleichsmasse parkett-verlegen,
  21. fliesen übergang ausgleichen,
  22. boden unterschied ausgleichen fliesen parkett,
  23. Niveauausgleichsmasse,
  24. ausgleich parkett,
  25. probleme ausgleichsmasse