Wie verbinde ich diesen Stützbalken (Skizze) am schlausten mit den Querbalken?

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von Dulin, 03.01.2016.

  1. Dulin

    Dulin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich plane gerade eine Konstruktion über mein Bett zu bauen, um mir etwas mehr Stauraum im Zimmer zu verschaffen. Das Bett darf von der Konstruktion nicht berührt werden, d.h. weder die Konstruktion abstützen noch sonstwas. Beides muss unabhängig voneinander sein.
    Das verwendete Material wird Holz sein, wie man es normalerweise aus dem Baumarkt bekommt. Die einzelnen Balken werden via Winkelverbinder miteinander verschraubt sein.

    Die Konstruktion besteht aus einem Rahmen in ca. 200 cm Höhe, der an zwei Seiten von der Zimmerwand und an der gegenüberliegenden Ecke von einem Eckpfeiler gestützt werden soll. Der Rahmen wird eine Fläche tragen, die zum Verstauen von Koffern, Bügelbrett, Staubsauger, Gästematratze, etc. verwendet werden soll. Ich denke mal, dass ich mit einer Maximalbelastung von 250kg für alles gewappnet sein dürfte... oder? Dies sollte der Stützbalken an der Ecke also auch tragen können.

    Jetzt kann ich den Stützbalken aus Gründen leider nur so wie in der Skizze gezeigt platzieren. Nein, anders geht es wirklich nicht, vertraut mir einfach :) Der Stützbalken kann höchstens dicker sein als die in der Skizze genannten 6 cm.
    Wie kann ich den Balken jetzt am Besten mit dem Rahmen verbinden, damit er auch die genannte Last tragen kann und auch ein versehentliches Anrempeln standhält?

    Ich freue mich sehr auf eure Ideen und Vorschläge!
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    19
    Ob das statisch reicht (vielleicht sind noch mehr Aussteifebretter nötig) mag jemand anders durchrechnen.

    Ich würde mir überlegen, den Rahmen nicht auf Gehrung zu arbeiten, dann könnte man das 2,40m lange Brett 6 cm länger machen, so dass es nicht vor, sondern nach dem Balken endet und mit zwei Schlossschrauben durch den Balken geschraubt werden kann.
     
    Dulin und altsanierer gefällt das.
  4. #3 Passtnix, 04.01.2016
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    33
    Die sichtbaren Rahmenteile x und z jeweils um 7,5cm länger bestellen , an der schwarz markierten Stelle ausklinken so dass sich der
    Rahmen zusammen stecken läßt und den Stützpfeiler an den nun entstandenen Flügeln verschrauben
    Die Bemaßung stimmt auf dem Bild jetzt natürlich nicht mehr
    Im übrigen würde ich statt des normalen 6x6 Rahmenholzes einen aus Leimholz nehmen da verwindungssteifer
     

    Anhänge:

  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    140
    Den tragenden Rahmen bilden Leimholz - Bretter 30 x 150 , [ zur Sicherheit auch eins über die Mitte ] diese werden in den Ecken mit Holzdübeln-verleimt verbunden ( IKEA system)und geschraubt ; die Leimholzstütze 80x80x200 bekommt auch Holzdübel und wird mit Schauben von außen gesichert. Die Ecken können sie dann mit "Winkeln" und Spax zusäztlich sichern .
     
  6. #5 HolyHell, 04.01.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    169
    Vertrauen ist ja bekanntlich gut, aber.....

    ...eine Frage habe ich trotzdem:
    Warum kann der Rahmen nicht auf dem Stützbalken liegen?
    Platzbedarf ist gleich, nur die Lastabtragung ist eine andere.

    Dann bist Du nämlich an dem Punkt wo Du von oben eine Schraube eindrehst, die nur ein verrutschen verhindert. Allerdings keine Last aufnehmen muß.
     
    Dulin gefällt das.
  7. #6 Mr.Ditschy, 05.01.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    254
    Würde (wenn du es wirklich so belassen möchtest wie du es willst), ca. zwei stärkere Eigenbau-Winkeleisen seitlich re/li dran schrauben, nach unten abgeschrögt < siehe in deiner Skizze in grüm eingezeichnet.

    Skizze:
    Stützkonstruktion_Eisenwinkel in grün.jpg
     
    Dulin gefällt das.
  8. Dulin

    Dulin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    erst mal herzlichen Dank für eure hilfreichen Antworten!
    Das Projekt hat die letzten zwei Wochen wegen privaten Geschichten geruht aber swara hat mich auf die gute Idee gebracht, beide Querbalken zu verlängern, so dass man sie am Stützbalken verschrauben kann. Dadurch würden sie durch Schrauben (ich plane mit 2 pro Balken) getragen werden.
    Um zu verhindern, dass der Stützbalken durch Anrempeln o.ä. weggedrückt wird, hab ich zwei so angewinkelte Balken eingeplant, die den Rahmen zusätzlich tragen und den Stützbalken weiter unten halten (siehe Anhang). Auch dürften sie die Gemütlichkeit im Bett steigern, wenn man unter der Konstruktion liegt :3
    Was sagt ihr denn dazu?

    Aber noch sind keine Materialien bestellt und bis es ans Bauen geht, wird bestimmt noch ein Monat ins Land gehen, d.h. es besteht noch viel Raum für Optimierungen.

    @ HolyHell: Den Stützbalken kann ich nicht unter den Rahmen setzen, weil sonst das Bett im Weg ist. Rahmen und Bett müssen unbedingt zwei getrennte Elemente bleiben. Ich kann den Stützbalken also nicht mit dem Bett verbinden oder ihn auf den Bettrahmen stellen.
    Kannst du mir deine Idee mit dem "Drauflegen" bitte mal näher erläutern?

    @ Mr. Ditschy: Die Winkeleisen finde ich auch interessant. Gibt es bei der Art irgendwelche Vorteile gegenüber meiner momentanen Konstruktionsidee oder nehmen sich beide Varianten nichts?
     

    Anhänge:

  9. #8 Mr.Ditschy, 21.01.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    254
    Hab mich bei meine Idee nur an deine Vorstellung/Angaben gehalten (versuche immer erst auf eine gestellte Frage eine Lösung zu finden ...)!
     
  10. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    19
    Schrauben sollten nicht auf Scherung beansprucht werden, sondern auf Zug. Das eigentliche Tragen geschieht durch die Haftreibung der beiden Balkenteile aneinander – wenn Du die Schrauben ordentlich angezogen hast (und ggf. mal nachziehst).
     
  11. Dulin

    Dulin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Interessant, ich dachte bisher tatsächlich, dass es egal ist, in welche Richtung Schrauben beansprucht werden. Ihr seht, ich hab kaum Erfahrung. Aber man wächst bekanntlich mit seinen Aufgaben ;)
    Danke für die Horizonterweiterung.
     
Thema: Wie verbinde ich diesen Stützbalken (Skizze) am schlausten mit den Querbalken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stützbalken verlängern

    ,
  2. wie verbinde ich zwei balken

    ,
  3. querbalken seitlich an stützbalken

Die Seite wird geladen...

Wie verbinde ich diesen Stützbalken (Skizze) am schlausten mit den Querbalken? - Ähnliche Themen

  1. Holzschrauben zur Verbindung von 200x200mm Kantholz

    Holzschrauben zur Verbindung von 200x200mm Kantholz: Hallo Leute, meine Frau hat mich damit beauftragt uns ein neues Sofa zu bauen. Als Baumaterial haben wir uns auf Holz geeinigt. Ich wollte das...
  2. Pfetten Pfostenverbindung! Was ist das für eine Verbindung?

    Pfetten Pfostenverbindung! Was ist das für eine Verbindung?: Hallo, ich plane gerade einen Carport und hatte mal vor einiger Zeit eine Pfetten Postenverbindung gesehen die ich jetzt interessant finde aber...
  3. Standliege Verbindung und Bau

    Standliege Verbindung und Bau: Hallo Leute, Ich brauch eure Hilfe. Ich möchte mit meiner Klasse einen Liegestuhl bauen. Was für ein Holz soll ich verwenden? Welche Verbindung...
  4. Verbindungen für Trinkwasserleitungen

    Verbindungen für Trinkwasserleitungen: Guten Tag, brauche dringend eure Hilfe. Ich muss einen Referat zum Thema "Verbindungen für Trinkwasserleitungen" für die Schule machen. Da ich 0...
  5. Garagendach mit Balkon durch Spindeltreppe verbinden

    Garagendach mit Balkon durch Spindeltreppe verbinden: Hallo zusammen, wir wohnen in einem freistehendem 2-Familienhaus, welches im Eigentum der Großmutter ist. An dem Haus ist eine Massivgarage...