Wie unbekannten Bodenbelag (Kleber) entfernen

Diskutiere Wie unbekannten Bodenbelag (Kleber) entfernen im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Servus erstmal in die Runde, tolle Community hier, ich bin schon länger stiller Mitleser. Ich habe folgendes Problem: Wir renovieren bei meinen...

  1. #1 H_Meier, 16.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2020
    H_Meier

    H_Meier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus erstmal in die Runde, tolle Community hier, ich bin schon länger stiller Mitleser.

    Ich habe folgendes Problem:
    Wir renovieren bei meinen Großeltern, dass Haus ist Mitte der 50ger gebaut worden und hatte zahlreiche Bewohner quer durch die Generationen der Familie.
    In Folge dessen wurden zahlreiche Schichten ( auf dem Boden, an den Wänden) übereinander geklatscht, je nach dem, wer grad eingezogen ist, was grad in Mode war...

    Hier geht es jetzt aber um den Boden.
    Ganz zu unterst sind Echtholz-Dielen, die würden wir gerne wieder freilegen, um sie wiederherzustellen, sprich beizen, abschleifen usw
    Allerdings haben wir das Problem, dass auf den Dielen ein undefinierter Belag ist, den wir nicht wegbekommen.
    Ich vermute, dass es Kleber von 40 Jahre altem PVC ist, wir hatten zuvor eine Schicht Teppich und darunter eine Schicht PVC entfernt.
    Jetzt die Frage: Wie bekommen wir das weg ?
    Aktuell spachteln wir es weg, aber das geht wortwörtlich Milimeter für Milimeter voran, ist extrem mühseelig und dauert Wochen bei der qm2-Zahl....
    Das Zeug zerfasert auch beim Spachteln in mehrere Schichten, ist teilweise wirklich hart wie Stein
    Habt ihr vllt Tipps , ne Lösung Parat ?

    IMG_20200213_182225.jpg IMG_20200213_182237.jpg IMG_20200214_180100.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Spaxoderwas, 16.02.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    136
    Hallo,
    abschleifen lassen, anschließend endbehandeln lassen, damit würde ich mich niemals selber abeseln, das macht eine Fachfirma in einem Tag. @Holzwurm50189 wird dazu sicher noch was schreiben.

    Gruß
     
  4. #3 H_Meier, 16.02.2020
    H_Meier

    H_Meier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also du meinst jetzt wirklich dieses Klebezeug abschleifen ?
    Weil die Dielen abschleifen , beizen etc will ich ja eh machen, mache ich auch selber, es geht mit jetzt wirklich erstmal darum überhaupt zu diesem Punkt zu kommen...
     
  5. #4 Spaxoderwas, 16.02.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    136
    Hallo,
    ich habe bei einem Kunden Teile der Elektroinstallation erneuert, da sah das Parkett exakt so aus. Der Kunde hat das von einer Fachfirma abschleifen und versiegeln lassen, das war genial gut, schnell und preisgünstig und sah aus wie neu. Zu den Einzelheiten kann ich nix sagen, ist absolut nicht mein Metier, aber das Produkt war erstklassig.
    Gruß
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    317
    De Fachfirma hat da halt eine Sanierungsfräse (aka Kleberfräse oder Beschichtungsfräse) inklusive Absaugung. Damit kann man den Belag einfach wegfräsen. Wenn du dir das zutraust, dann such dir einen Verleih, der so ein Ding (ab ca. 100€ pro Tag) hat. Oder du nimmst ein Multitool mit einer Kiste voll Schaberaufsätze und kratzt das an ein paar Wochenenden in Kleinarbeit ab.
     
  7. #6 Spaxoderwas, 16.02.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    136
    @Future : und ich hab mich schon gewundert, wo Deine oberschlauen Kommentare bleiben
     
    Holzwurm50189 und pinne gefällt das.
  8. #7 Future, 16.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2020
    Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    317
    Da hab ich in einen Beitrag mehr sinnvolle Infos gepackt als du in alle 3 [EDIT: 4] ...
     
    xeno und Bartel gefällt das.
  9. #8 Spaxoderwas, 16.02.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    136
    @Future :du bist der Größte....
     
    pinne gefällt das.
  10. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    1.263
    Zunächst würde ich prüfen, ob der Kleber wasserlöslich ist. Dazu eine kleine Fläche einweichen, einwirken lassen und dann versuchen den Kleber zu entfernen. Wenn's geht, Glück gehabt, wenn nicht, dann abschleifen od. abfräsen.
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.025
    Zustimmungen:
    690
    etwa 0,25 m² nass machen und mit Folie abdecken !
     
  12. #11 H_Meier, 17.02.2020
    H_Meier

    H_Meier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wasserlöslich jaein. Hab ich schon probiert, wie übrigens auch so ein Klebelösungsmittel aus dem Baumarkt.
    Bei Wasser ist es so, dass es nicht durchdringt. Die oberste Schicht lässt sich nach einer Zeit abschaben, ist dann wie feuchte Pappe ungefährt, aber wirklich weiter bringt einen das nicht.
    Mit der Lösung ist es auch nicht wirklich effektiv und dazu braucht man davon dann zig Kanister...

    Ich gucke mal, ob ein Baumarkt hier sowas verleiht, wird man doch wohl selber machen können, wenn man handwerklich einigermaßen geschickt ist...
    Falls es jedoch nicht geht, sich nicht lohnt: an welchen Fachbetrieb müsste ich mich denn überhaupt für sowas wenden ?
     
  13. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    47
    Evt. hilft dir ein Heißluftföhn, mit dem du den Kleber aufweichen und dann abziehen kannst. Dann könnte es zumindest zentimeterweise vorangehen, und nicht mehr länger nur millimeterweise.
     
  14. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    317
    Einfach mal nach "Bodenleger" plus deine PLZ oder Ortsnamen googeln. Da wird sicher auch jemand dabei sein, der sich auf alle Probleme rund um den Altbau spezialisiert hat und auch ein paar gute Bewertungen im Web bekommen hat.
     
  15. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.025
    Zustimmungen:
    690
    Was ??? Bodenleger , Parkettleger .
     
  16. #15 H_Meier, 17.02.2020
    H_Meier

    H_Meier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann mach ich das mal und gucke was rauskommt...
     
  17. kbup

    kbup Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    13
    Will ja nicht unken, aber schonmal daran gedacht, dass da ASBEST drin sein könnte? Was meinen denn die anderen dazu?

    "Es fasert, bröckelt, ist hart wie Stein, 40 Jahre alter PVC..."
     
  18. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    317
    Asbest kann in dem Zeitrahmen in dem es noch zugelsssen war immer drin sein. Rausfinden kaann amn esr nur wn irgendwo noch ein Hersteller auf dem Produkt zu finden ist oderr man schickt ne Probe ein. Aber letztendlich - raus muss ess sowieso und wenn einem die Gesundheit wichtig ist sollte man dabei halt alle nötige Schutzkleidung udn Anbsaugung verwenden. Auch andere Baustaubarten als Asbest sind nicht unbedingt gesundheitsfördernd.
     
  19. #18 Spaxoderwas, 17.02.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    136
    Hallo,
    helfen eigentlich Aluhüte gegen Asbest? @Future hast Du eigentlich mal gelesen, was Du geschrieben hast, bevor Du auf „Antwort erstellen“ gedrückt hast? Deine Rechtschreibung ist eine Zumutung.
    Gruß
     
  20. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    317
    Und, hast du mal deinen Text gelesen? Aluhüte und Rechtschreibgenörgel? Wie soll das den dem TE helfen? Manchmal ist schlechte Rechtschreibung kein so großes Problem wie mangelnder Inhalt.
     
  21. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    674
    Ich empfehle für alle staubigen und evtl. "zweifelhaft staubigen" Arbeiten diese Maske "3M Halbmaske 4251 A1P2", damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Die lässt gar nichts durch, hält trotzdem ewig und ist so günstig, dass man sie, auch aus Hygienegründen, irgendwann einfach mal entsorgen/ersetzen kann.
    Ob sie offziell gegen Asbest zulässig ist, weiß ich nicht, aber wenn man davon sicher weiß, sollte man da eh nichts selbst dran machen.
     
Thema:

Wie unbekannten Bodenbelag (Kleber) entfernen

Die Seite wird geladen...

Wie unbekannten Bodenbelag (Kleber) entfernen - Ähnliche Themen

  1. Rasenkantenstein ausgebrochen: Kann ich das kleben?

    Rasenkantenstein ausgebrochen: Kann ich das kleben?: Hallo, ich bin aktuell dabei aus alten Rasenkantensteinen (100 cm x 6 cm x 30 cm) eine Art Einfassung für eine Art Folientunnel (Eigenbau) zu...
  2. Steckdosen direkt über dem Herd entfernen?

    Steckdosen direkt über dem Herd entfernen?: Hallo, wir haben vor zwei Monate ein neues Haus bezogen. Der Vormieter hatte zwei Steckdosen and der Wand direkt über dem Herd angebracht (ca....
  3. Rollladen: Endstab/Abschlussleiste entfernen (Alulux)

    Rollladen: Endstab/Abschlussleiste entfernen (Alulux): Guten Abend zusammen, wir haben bei einem Rollladen einen defekten Motor. Um an diesen heranzukommen, muss ich erst den Rollladen abwickeln. Da...
  4. Was ist das für ein Bodenbelag?

    Was ist das für ein Bodenbelag?: Guten Tag, da wir eine neue Küche in unserem Altbau bekommen habe ich heute angefangen den alten Bodenbelag (4 Schichten) zu entfernen. Dabei kam...
  5. Altes Wasserrohr entfernen (schaut aus der Wand heraus)

    Altes Wasserrohr entfernen (schaut aus der Wand heraus): Hallo, wir ziehen zur Zeit in eine andere Wohnung ein. Hierbei haben wir ein Problem bezüglich eines altes Rohres und wir hoffen, dass mit eurer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden