Wie stark/breit muss eine Wange sein?

Diskutiere Wie stark/breit muss eine Wange sein? im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, Ich habe den dachausbau bald beenden und werde eine 1/4 gewendelten Podesttreppe einbauen. Das berechnen der Stufen usw. findet...

  1. #1 Tobias78, 15.01.2020
    Tobias78

    Tobias78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Ich habe den dachausbau bald beenden und werde eine 1/4 gewendelten Podesttreppe einbauen. Das berechnen der Stufen usw. findet man im Netz sehrviel. Die Werte hab ich bereits grob ermittelt.

    Da meine Kinder immer sehr „sportlich“ Die Treppe nutzen ist meine Überlegung welche Maße ich bei den Wangen auswähle...

    Die Wange:
    Die Stufen werden Oberkante ausgeschnitten. Lauflänge 2m

    Wie stark muss die Wange sein?

    Wie breit muss die Wange bzw. „Wangenbesteck?“ sein?

    Bislang hab ich mir holzbohlen angeschaut die 48 stark und 280 breit sind.

    Bin mir nicht sicher ob die breite reicht...


    Danke schonmal für die Hilfe.


    Grüße Tobias
     
  2. Anzeige

  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.254
    Zustimmungen:
    669
    Warum Podesttreppe und nicht einfach mit 1/4 Drehung?

    Wie alt sind denn die lieben Kleinen?
    Bei Podest...da kommen die flott mal auf die Idee "von wo kannst du springen?" . Bei gedrehter Treppe nicht. Nein, verstehen die schln, befolgen es aber nicht? Ja, Problem.

    Also 1/4 gedrehte Treppe gibts schon unter 2.000 €. Dann haste was vernünftiges. Für Jahrzehnte.
     
  4. #3 Tobias78, 15.01.2020
    Tobias78

    Tobias78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben im unteren Bereich ja schon eine 1/2 gewandelte podesttreppe .
    Da möcht ich dann schon einen durchgängigen Style beibehalten. Mir gefallen die auch besser.

    Aber...Ich hab auch geschaut und für kleines Geld ist nicht das dabei so wie ich mir es vorstelle...
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    1.185
    Im Baurecht unterscheidet man zwei Treppenarten, zum einen die notwendigen Treppen und zum anderen die nicht notwendigen Treppen.
    Jede Treppe ist dann notwendig, wenn sie ein Wohngeschoss erschließt. Ein Treppe, die nur zu einem für Lagerraum (z.B. Dachboden) ist nicht notwendig.
    Was damit gemeint ist, dass dafür unterschiedliche Vorschriften gelten, die Beachtet werden müssen. Wenn ich es richtig verstanden habe, soll die Treppe in bewohnte Räume führen. Die Normen dafür hab ich jetzt nicht im Kopf. Unsere Zimmermänner hier können sicher mehr und genaueres dazu schreiben.
     
    Maggy gefällt das.
  6. #5 Spaxoderwas, 15.01.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    66
    Hallo,
    Treppenbau ist für mich die hohe Kunst der Bautischlerei, sich da selber dran zu machen......Hochachtung! Aber wenn man über die entsprechende Werkstattausstattung und das Know How verfügt, sicherlich machbar.
    Gruß
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.254
    Zustimmungen:
    669
    Das verstehe ich. Würde ich dann auch so machen.

    Aber guck mal ob es Treppenbauer in der Nähe gibt und frag mal was das kostet. Meist günstiger als man erst denkt.

    Oder mal nach Polen gucken.... duckundweg
     
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    184
    Die Rechner im Netz oder auch kostenpflichtige Offline-Programme geben einem ja eine recht genaue Vorstellung wie man bauen muss und warnen ja meist auch wenn man von der Norm abweicht.

    Ich hab letztens meine Kellertreppe gebaut (allerdings ohen ausgeschnittene Stufen) und da muss ich sagen, dass für mich auch das Hauptproblem war eine passend große Wange zu finden. Auch im gut sortieren Holzhandel sind die nötigen Breiten oft garnicht so einfach zu bekommen oder nur auf Bestellung und Abnahme von größeren Mengen.

    In deinem Fall wäre für mich der erste Ansatz die Treppe so zu planen, wie sie dir optisch gefällt. Dann guckst du welchen Querschnitt das untere winkelrechte Besteck hat und behandelst das wie einen Balken mit rechteckigem Querschnitt. Daraus kann man dann die Tragkraft eines solchen Balkens berechnen und du weisst ob die Dicke ausreicht. Wenn es nicht reicht musst du halt die Wange dicker oder das Besteck größer machen bis es passt. Oder ein stabileres Material wählen.

    Oder du suchst dir einfach eine Treppe, die ungefähr deiner Planung entspricht und übernimmst die Maße von da ...
     
  9. #8 Holzwurm50189, 16.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    159
    ... ist Quatsch. Man muss nur wissen, WAS man möchte, bzw. sich vom Fachmann auch zu möglichen Alternativen beraten lassen.
    Und deine Statikberatung zu Balken mit rechteckigem Querschnitt im Verhältnis zu Dielen mit ausgeschnittenen Dreiecken für eine aufgesattelte Treppe ist schon grenzwertig bzw. kannst du sicherlich die Tragkraft berechnen, wie du (man) ja geschrieben hast.
     
  10. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    184
    Irgendwas gibts immer wenn der Preis egal ist, aber ich wollte halt BSH für meine Wangen und da war halt bei meinem Händler bei 280mm Schluss. Und ja, so kann man die Tragkraft annähernd berechnen. Unterhalb der Dreiecke bleibt nunmal ein Stück Holz mit rechteckigem Querschnitt über die ganze Länge übrig, wie das angehängte Bild verdeutlicht.

    Und wie gesagt kann man Treppen oder Treppenwangen auich fertig kaufen bzw. einfach von da die Maße abnehmen

    [​IMG]
     
  11. #10 Holzwurm50189, 16.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    159
    Bei DEINEM Händler mag das ja sein. Es gibt ja auch andere: Beispielweise BSH Sondergrösse 60mm dick bis 60cm breit bis 13m lang ... kein Problem, auf Wunsch bis 18m lang. Preisbeispiel: 6x40cm = € 27,00/lfm, Länge mm-genau rechtwinklig gekappt, Mindestlänge 2,50m
     
  12. #11 Holzwurm50189, 16.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    159
    @Future Der TE möchte die Stufen ausschneiden, dein Bild hat einen durchgehenden Träger, auf den Dreiecke separat aufgesetzt sind. Das ist erst mal grundsätzlich 2erlei und somit auch mit Standardgrössen zu bewerkstelligen. Üblicherweise sind Wangen 40-45mm dick, Stufen 40mm
     
    pinne gefällt das.
  13. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    184
    Aber von der Berecnung genau das gleiche.

    Dass du als Holzhändler andere Beziehungen hast ist klar, aber Otto-Normalverbraucher sucht nicht erst 20 Holzhändler im Umkreis von 200km bis er irgendwo die passende Größe findet.
     
  14. #13 Holzwurm50189, 16.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    159
    Nee. Sicher bei jedem Kollegen bestellbar. Dem Hersteller ist egal was er zusammenleimt. Die interessiert nur die maximale Grösse und kürzeste bzw. Längste Produktionslänge
     
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.254
    Zustimmungen:
    669
    Ich finde das mit dem Brett wo so Stücke aufgesetzt werden sogar schöner, als wenn es nur ein durchgehendes Brett wäre.

    Ich muss sagen, du machst dir oft richtig Gedanken.
     
  16. #15 Tobias78, 16.01.2020
    Tobias78

    Tobias78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hier in der Gegend gibt’s den einen oder anderen Fachhändler Zimmerer Sägewerk ... aber bevor ich dort Anfragen möchte ich schon gerne eine Vorstellung haben von dem was ich benötige...

    Ich hab etwas recherchiert und fündig geworden glaub ich...

    Wenn ich von einer stützweite von 2 m und einer treppenhöhe von 1,90m und mit einem 5,5 cm breiten tragholm ausgehe, besagt die Tabelle für baukonstruktionen eine tragholmhohe von 13cm bei bauschnittholz.
    Jetzt ist es doch einfach nur Mathe die Gesamtbreite zu berechnen!?

    41A9B470-586B-41AE-9EA5-B7629DECE680.png
     
  17. #16 Tobias78, 16.01.2020
    Tobias78

    Tobias78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich war echt schonmal besser im zeichnen...
    Aber so ungefähr stell ich’s mir vor.

    9CA10AA5-CC47-4216-99DA-37AA2E3450FF.jpeg
     
  18. #17 Future, 16.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2020
    Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    184
    Der Tragholm ist so OK, wenn er stabil am Podest aufliegt. Aber mit fast 45° Gefälle und recht niedriger Tiefe des Auftritts ist das schon eher eine Leiter. Selbst mit einer Unterschneidung von mehr als 5cm ist die Tritttiefe recht gering. falls du noch mehr Platz zur Verfügung hast würde ich etwas großzügiger planen, also eine Stufe mehr und etwas längerer Auftritt.

    Und zum Podest empfehle ich dir, das mal 1:1 auszuprobieren. Ich hab damals bei meiner Treppe im Garten aus Steinen und Brettern ein paar der Stufen/Podeste der Treppe ausprobiert. Ein Podest, der nicht die passende Größe hat kann sehr unangenehm zu laufen sein. Wenn der nicht zur Schrittlänge passt, dann musst du auf dem Podest entweder einen extralangen Schritt machen oder 2 Trippelschritte um die nächste Stufe zu treffen. Grade wenn man beim Gehen nicht dauernd auf seine Füße gucken kann/will kann das sehr unangenehm sein.
    Für deine aktuelle Steigung vermute ich du braiuchst eher ein Podest von mindestens 100x80 für eine angenehme Schrittlänge,
     
    swara gefällt das.
  19. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.850
    Zustimmungen:
    646
  20. #19 Tobias78, 16.01.2020
    Tobias78

    Tobias78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    upload_2020-1-16_23-28-14.jpeg

    Also 2x19+23=61
    Könnte doch passen.

    Ich werde aber noch mit den Werten etwas rumrechnen um den Auftritt zu erhöhen ....
     
  21. #20 Holzwurm50189, 17.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    159
    Bei einer Volltreppe muss die Stufentiefe/Trittfläche mindestens 26cm betragen.
     
    pinne gefällt das.
Thema:

Wie stark/breit muss eine Wange sein?

Die Seite wird geladen...

Wie stark/breit muss eine Wange sein? - Ähnliche Themen

  1. Nische zu breit für Duschwanne

    Nische zu breit für Duschwanne: Hallo zusammen, Ich habe das Problem das die Nische meiner Dusche etwas zu breit für die Duschwanne ist (ca. 2 cm pro Seite). Hat jmd. Eine Idee...
  2. Handlaufträger mit breiter Aufliegefläche

    Handlaufträger mit breiter Aufliegefläche: Liebe Leute, ich lasse mir in kürze einen Handlauf aus einem rustikalen Stück holz herstellen und würde dafür noch Handlaufträger benötigen. In...
  3. Boot Lack starker Geruch verschwindet nicht

    Boot Lack starker Geruch verschwindet nicht: Hallo, Ich hab ein kleines Problem. Ich musste meinen Küchentisch der auch gleichzeitig mein Arbeitstisch ist lackieren und ein Bekannter hat mir...
  4. Starke Geräuschdämmung ohne Umbau?

    Starke Geräuschdämmung ohne Umbau?: Hallo, ich bin in eine 1-Zimmerwohnung eingezogen. Der Mietvertrag hat eine Mindestlaufzeit von 3 Jahren, solange wird nun auch meine Ausbildung...
  5. Abflussrohr stark verrostet

    Abflussrohr stark verrostet: Guten Tag, bei dem Versuch, den Siphon des Waschbeckens abzuschrauben, wurde das Abflussrohr des Waschbeckens zerstört. Wie auf den Fotos zu sehen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden