Wie prüfe ich Steckdosen?

Diskutiere Wie prüfe ich Steckdosen? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich möchte demnächst die Steckdosen in einem EFH prüfen. Neben der eigentlichen Funktion (Stromversorgung) möchte ich auch deren...

  1. wise

    wise Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    ich möchte demnächst die Steckdosen in einem EFH prüfen. Neben der eigentlichen Funktion (Stromversorgung) möchte ich auch deren Absicherung (Erdung) prüfen.

    Wie mache ich das, ohne eine Gefahr für Leib und Leben einzugehen, und welches Werzeug benötige ich zu diesem Zweck?

    Gibt es auch eine Möglichkeit KOAX-Leitungen zu prüfen? (Verkabelung mit Multischalter -> LNB)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wie prüfe ich Steckdosen?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 11.07.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Interessant (könnte ich ggf. auch mal machen) ... doch nach was will man da denn prüfen?
     
  4. #3 wise, 11.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2017
    wise

    wise Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Die korrekte Installation der Steckdose. Fehlender Neutralleiter, fehlender Schutzleiter, Vertauschen der Leiter. Anschluss von Leiter an falschen Kontakten. Aber ich scheine hier schon etwas gefunden zu haben, dass selbst Laien verwenden können. Sog. Steckdosentester, die man einfach nur in die Dose steckt und mitgeteilt bekommt, ob die Steckdose korrekt angeschlossen ist.
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    753
    google mal nach z.B
    as - Schwabe Steckdosen-Tester oder REV Steckdosentester ( soweit mir bekannt muss man die Geräte aber auch richtig herum einstecken damit sie richtig anzeigen können )oder PCE-RCD 1

    Alternative wäre ein guter Duspol mit Lastzuschaltung ala benning Digital oder VOLTCRAFT VC 63

    Alle diese Geräte ersetzen nicht die Messung nach VDE , man kann nur feststellen ob eine fehlerhaft Installation vorliegt an der Steckdose und teilweise je nach gerät ob der FI auslösen würde.
    Ob dies in der richtigen zeit und max zulässigen Strom passiert oder ob die Sicherungen auslösen würden bei Kurzschluss kann keines dieser Geräte messen
    Ausnahme wäre der PCE RCD1, mit dem kann man den FI prüfen. Für alles andere braucht es Geräte die dann erheblich teurer sind und auch nicht mehr von Laien bedienbar wären da es dazu auch viel Grundwissen braucht
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    582
    Was meint der Vorbesitzer denn ? Hatte der Probleme ?
     
  7. wise

    wise Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Es handelt sich um einen Neubau eines Bauträgers.

    @ Eli, ich bin auf den Benning Steckdosentester SDT 1 gestoßen. Der ist im Vergleich zu anderen Steckdosentestern allerdings relativ teuer und ich frage mich, ob die Mehrkosten gerechtfertigt sind.
     
  8. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    753
    Der benning kann zusätzlich zu den preiswerten Geräten

    - FI Test, bis 30mA
    - PE Test

    Allerdings würde ich hier dann einen Duspol mit Lastzuschaltung wählen wenn ich noch kein 2poligen Spannungsprüfer habe bzw ein Multimeter. Denn damit kann ich dann auch Lampenanschlüsse usw prüfen

    Der PCE FI Tester kann zusätzlich noch die Auslösezeiten messen, der Auslösestrom kann eingestellt werden bis 650mA und er kann auch Selektive FIs prüfen. Letzteres wird otto Normalo wohl selten benötigen da er selten aufzufinden ist daheim
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    582
    also kein vertrauen zum abnahme protokoll !
     
  10. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    753
    Meinst du das der (neue) Eigentümer eines bekommen hat ?

    Aber wenn es ein Neubau ist kann man auch vieles nur anhand von Sichtkontrollen finden..Ein Blick in die Verteilung zeigt evtl schon einiges auf (Beschriftung,Anzahl der Stromkreise und FIs, alle Abdeckungen geschlossen, alles Sauber usw ), alle Schalter mal betätigen ob sie leicht gehen oder ob es evtl knistert/knarzt
    Alle Abdeckungen gerade drauf und fest usw
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    615
    Für das schnelle Prüfen einer Steckdose reicht ein Duspol mit Lastzuschaltung. Damit kann man eigentlich alle Anschlussfehler erkennen und den FI auslösen.

    Die Messungen mit Auslösezeit, Schleifenwiderstand usw. sollte der Elektriker ja schon gemacht und protokolliert haben, die müssen natürlich auch sein ;)
    Ein richtiges Prüfgerät als Privatperson anzuschaffen ist absolut unnötig.

    Man munkelt, dass manche Elektriker auch nur den Duspol nehmen, wenn überhaupt :rolleyes:
     
    eli gefällt das.
  12. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    753
    Die Steckdosentester haben den Vorteil das ich auch als Laie eine klare Anzeige erhalte, mit dem Duspol muss ich schon ein wenig "denken" und mich mit beschäftigen aber auf Dauer ist er vorteilhafter

    Ist ne Erziehungssache, unsere Lehrjungs nerve ich dauerhaft damit..
     
  13. wise

    wise Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Das existiert noch nicht, bzw. wird durch mich erst befüllt. D.h. eine Abnahme hat noch nicht stattgefunden und steht bevor.
     
  14. wise

    wise Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    @ eli, über den Duspol bin ich auch gestolpert. Und die Decken- und Wandauslässe muss ich im Prinzip auch testen (inkl. Schaltung). Das könnte man noch mit einer Glüchbirne machen, aber ein Spannungsprüfer ist da sicherlich besser.
     
  15. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    615
    ?
    Das darf nur ein zugelassener Elektriker machen (oder sogar Meister?), sonst ist es nichts wert und du kannst es dir sparen. Einen Duspol sollte man eh im Haus haben wenn man öfters mal irgendwas mit Strom macht. Und einen einphasigen Spannungsprüfer kann ich auch empfehlen. Also so einen berührungslosen vernünftigen meine ich.

    Bei allen Spannungsprüfern gilt: Vor und nach der Benutzung auf Funktion prüfen an einer funktionierenden Steckdose.
     
  16. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    753
  17. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    582
    Dierk , deine Arbeit wird auch geprüft von der Gruppe Eigenheimler ! :D Immer schön blau links - schwarz rechts !!!
     
  18. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    753
    Ich hab in dem Bereich nichts mehr zu schaffen, ich plage mich wenn eher mit Sachverständigen usw herum oder bin der jenige der die Anlagen abnimmt
     
  19. #18 Davidflexed, 19.07.2017
    Davidflexed

    Davidflexed Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Du musst in jedem fall die Niederohmigkeit des Schutzleiters überprüfen. Dafür misst du vom Pe-Punkt der Steckdose zum Schutzleitersternpunkt den Wiederstand. der Wert sollte "Plausibel" sein was für eine Leihe aber ziemlich bescheiden ausgedrückt ist. Auber die Faustregel besagt 100m=1Ohm
     
  20. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    615
    Mit einem Multimeter und einer laaaangen Leitung zum Klemmenblock in der Verteilung? :D

    Das misst man über den Schleifenwiderstand zwischen L und PE ;)
     
  21. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    753
    Wäre eh net aussagekräftig da man wieder wichtige Details vergessen hat

    Deshalb sollte man sich jemanden suchen der im ältesten Gewerbe der Welt arbeitet.. Einen Elektriker

    Denn als Gott sprach es werde Licht haben wir schon die Strippen verlegt dafür.. Und somit ward es Licht :D
     
    xeno gefällt das.
Thema: Wie prüfe ich Steckdosen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steckdose prüfen

    ,
  2. steckdosen prüfen

    ,
  3. steckdose überprüfen

    ,
  4. steckdose testen,
  5. wie prüfe ich eine steckdose,
  6. steckdosen testen,
  7. steckdosen überprüfen,
  8. steckdose richtig messen,
  9. steckdose schutzleiter prüfen,
  10. fi testen an steckdose,
  11. steckdose mit duspol prüfen,
  12. duspol steckdose prüfen,
  13. mit multimeter steckdose kontrolliere,
  14. steckdosen durchmessen,
  15. pe prüfen Steckdose,
  16. steckdose prüfen duspol,
  17. pce steckdose testen,
  18. Wie messen ob steckdosen richtig angeschlossen sind,
  19. fi an steckdose testen,
  20. fi testen steckdose,
  21. steckdose schutzleiter prüfen duspol,
  22. wie kann man einen fi an der Steckdose testen,
  23. messen mit duspol steckdise,
  24. steckdosen prüfem,
  25. duspol Steckdose messen
Die Seite wird geladen...

Wie prüfe ich Steckdosen? - Ähnliche Themen

  1. Wie löse ich diese Steckdose?

    Wie löse ich diese Steckdose?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, wie demontiere ich diese Steckdose (ohne Zerstörung)? Es scheint, als ob sie im Inneren an den...
  2. Aufbausteckdose an vorhandene Steckdose anschließen

    Aufbausteckdose an vorhandene Steckdose anschließen: Da meine Eltern jetzt vorgerückten Alters sind ziehen meine Frau und ich in deren Haus in die (recht enge) Dachwohnung ein. Unsere Ikea-Küche...
  3. Was ist hier für eine Steckdose (?) verbaut?

    Was ist hier für eine Steckdose (?) verbaut?: Hallo liebes Forum, Ich bin neu in eine Mietwohnung gezogen, und nachdem ich bisher nur Kleinigkeiten im Haus erledigt habe, bin ich jetzt...
  4. Steckdose/Schalter tauschen

    Steckdose/Schalter tauschen: Hallo, ich muss in meinem Schlafzimmer den Schalter wechseln. Und gleichzeitig auch von Dimmer auf normalen Wechselschalter umstellen. Das habe...
  5. Neue Steckdose falsch verkabelt?

    Neue Steckdose falsch verkabelt?: Hallo Leute, ich würde mich über einen Tipp zum Sonntag von euch freuen. Mir ist meine Kreiselpumpe ja kaputt gegangen. Da ja unten Drehstrom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden