Wie gefährlich ist Aluminium?

Diskutiere Wie gefährlich ist Aluminium? im Off-Topic Forum im Bereich Sonstiges; Aluminium-Verbindungen werden heute in den sensibelsten Lebensbereichen eingesetzt. Immer mehr wissenschaftliche Studien stützen den Verdacht...
  • Wie gefährlich ist Aluminium? Beitrag #1
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Aluminium-Verbindungen werden heute in den sensibelsten Lebensbereichen eingesetzt. Immer mehr wissenschaftliche Studien stützen den Verdacht, dass sie auch beim Menschen verheerende Krankheiten wie Alzheimer oder Brustkrebs auslösen können. Im Verdacht stehen unter anderem Deos, die Aluminium enthalten. Wie gefährlich ist das Leichtmetall wirklich?
"planet e." berichtet über die unbekannte Seite eines Stoffes, der im täglichen Leben ständig präsent ist.
D / RUS / KZ, 2013


Liste von Deos ohne Alu
 
  • Wie gefährlich ist Aluminium? Beitrag #2

Hannes_C

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.09.2013
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Danke für den Tipp, aber das ist doch nichts neues, oder?
Wir achten schon seit Jahren darauf, allerdings muss man dann auch genau hingucken.
Die Hersteller machen es einen da nicht gerade einfach.
 
  • Wie gefährlich ist Aluminium? Beitrag #3
mauzii

mauzii

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2013
Beiträge
507
Zustimmungen
7
Ort
nähe Augsburg
ich bin da immer einwenig vorsichtig was die dokus im allgemeinen angeht.
sobald greenpeace mit drinne hängt ,ist da sowieso nicht immer alles ganz sauber.

das aluminiumsalze nicht das beste sind , ist ja schon lange bekannt.
solange aber aus bequemlichkeit die leute diese produkte mit diesen inhalstoffen kaufen,
wird sich da nix ändern.
meine frau benutzt andere deos auf basis natürlicher inhaltsstoffe im pumpspray.
ich selbst brauch nur selten ein deo da mein körper genug wasser jeden tag bekommt.

klar sollte man nicht auf yogurtbecher-deckeln herum kauen . das weis aber eigendlich jeder.

leider gibt es kaum alternativen zum aluminium , zudem das carbon und andere stoffe garnicht so einfach
zu recyceln sind wie jetzt aluminium.

im allgemeinen kommt es auch bei kosmetika immer auch die menge an die man benutzt,
und das jeder mensch anders auf gewisse stoffe reagiert .
hängt zusammen mit gewicht, körperlicheverfassung ,überreaktionen des körpers durch gewisse intolleranzen der körperlichenabwehr.
 
  • Wie gefährlich ist Aluminium? Beitrag #4
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Es ist eh egal , was man für Stoffe verwendet, irgendwo ist immer jemand , der darauf reagiert.... Wasserleitungen sind auch alle nicht ohne... Egal ob Kupfer (Aquariumliebhaber wissen das....) , Stahlleitungen (schonmal ein paar Jahre im Betrieb gewesenes durchgesägt und reingeschaut üäähhhh) oder auch die neuen Verbundrohre (Weichmacher etc , angeblich Geschmacksneutral etc pp ) haben irgendwelche Nebenwirkungen.... Andere Sachen sind ja auch nicht gut für uns (Bier zb , dadurch kann man plötlich nicht mehr Autofahren löl) , Fettreiches Essen (dann kommen die Kalorienmonster nachts und nähen die Hosen enger... ) usw.

Kosmetika ist eh immer so eine Sache , die werden oft an armen Tieren oder ausgesetzten Kindern und Schwiegermüttern getestet, da weiß man auch nie.....

Kennt noch einer die Alkoholgetränkten Pickelpads? Eigneten sich auch besser zum Tastaturen reinigen als zum Pupertätspickel entfernen :D Die wurden bestimmt auch zu lange in einer Aludose gelagert ^^
 
  • Wie gefährlich ist Aluminium? Beitrag #5
mauzii

mauzii

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2013
Beiträge
507
Zustimmungen
7
Ort
nähe Augsburg
hm... ausgesetzte schwieger mütter... du bringst mich da auf ideen ...

ähm lassen wir das mal :D


gibts eigendlich irgendwelche belastungen bei edelstahlrohren (z.b. von mapress oder viega)?
ich muß die nächsten paar jahre mal neue leitungen reinmachen und will eigendlich kein verbundrohr
verwenden. nicht wegen den weichmachern. sondern weil die den auspressungen nicht so ganz traue(mepla und co.).
die idee mit kupfer alles zu machen stellte sich für mich nie , weil die ausschwemmungen von kupfer
berufsbedingt kenne .
 
  • Wie gefährlich ist Aluminium? Beitrag #6

Bauherr72

Gesperrt
Dabei seit
19.10.2013
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Aluminium gefährlich?

Das spiegelt jetzt meine persönliche Meinung wieder: Man kann es auch übertreiben. Ich kaufe mir ja kein Stück Alu und esse das komplett auf. Soll heißen eine körperliche Belastung durch Aluminium findet nur statt, wenn eine gewisse Dosis überschritten wurde. Da gibt es imho weitaus schlimmere Substanzen die den Körper angreifen.
 
  • Wie gefährlich ist Aluminium? Beitrag #7
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Edelstahl soll ja unproblematisch sein , verwende es ja auch viel in der Industrie und Krankenhäuser .

Ausschwemmungen im Kupfer ist Regional ENORM verschieden. hier im Ort vollkommen unproblematisch (von der ROllenware mal angesehen...) im Nachbarort 20km weiter braucht man nichtmal dran denken CU zu nehmen , da kannst daneben stehen bleiben das es durchfrisst...


Pressen bin ich Persönlich kein Freund von , egal ob Metall oder Plaste. Alles was nen Gummi hat , macht mich skeptisch (hatte auch schon einige undichte Pressungen in alten Installationen und auseinandergeflogene Verbindungen....)
Aber es muss ja heut immer alles schnell gehen ..
 
Thema:

Wie gefährlich ist Aluminium?

Sucheingaben

aluminium körper ausschwemmung

,

sind aluleitungen gefährlich

Oben