Wetterstation

Dieses Thema im Forum "Eure Projekte und Anleitungen" wurde erstellt von gidoru90, 22.11.2013.

  1. #1 gidoru90, 22.11.2013
    gidoru90

    gidoru90 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo meine Handwerker Freunde,
    ich habe mir eine Wetterstation (Davis Vantage Pro 2 Plus) zugelegt. Diese würde ich gerne in meinem Garten aufbauen. Die Wetterstation soll an eine Aluminium Stange (3.5m lang & 32-44mm dick) befestigt werden. Geplant ist, dass die Stange ca. 0.5 m im Boden verschwinden soll. Damit die Stange aber noch stabilisiert wird würde ich diese gerne mit Heringen, geflochtenen Nylonseilen und Seilspanner befestigen. Mein Fragen sind:

    1. Reichen diese Bauteile?
    2. Gibt es da vielleicht auch ein Komplettsystem?
    3. Wenn es das nicht als Komplettsystem gibt, wie bekomme ich die 3 Bauteile zusammen gebastelt

    Vielen Dank im vorraus
    GiDoRu
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wenn Du da ein Antennenrohr verwendest und das in Beton setzt brauchst
    Du da normalerweise nichts mehr ab zu Spannen, überlege mal was diese Rohre für eine Windlast
    mit einem großen Spiegel haben. Würde aber zuerst mal Testen ob man von der Stelle
    wo Du die Anlage Platzieren möchtest drinnen vernünftigen Empfang hat.

    sep
     
  4. #3 selfmademan, 22.11.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Mein Nachtbar hat seit Jahren auch so eine Messtation zwar nicht in der Preislage aber vom Aufbau etwa gleich
    den Mast (kein Antennenrohr) hat er einfach in den Boden geklopft, der ist zwar mittlerweile etwas in Schieflage
    aber bis heute noch nicht umgefallen, nah ja, wenn man dann in der nähe der Küste wohnen sollte könnte der Wind
    etwas mehr Blasen als wie im Landesinneren.
     
  6. #5 gidoru90, 22.11.2013
    gidoru90

    gidoru90 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnellen Antworten

    Das mit dem "Betonfundament" ist eigentlich keine Lösung für uns. Wir wollten einen geringeren Aufwand betreiben. Gibt es denn zu meinem Vorschlag keine Meinungen?

    Freundliche Grüße
    GiDoRu
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Bodenschraubanker gibt es wohl auch für Fahnenmaste und da kommt ja auch bei Wind einiges an Druck drauf.
     
  8. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    es gibt auch eindrehdübel/schrauben für erdreich
    die halten schon was aus , je nach modell.

    wenn du aber kein fundament machen willst ,
    wirst du deine abspannung wohl brauchen
     
Thema:

Wetterstation