Werkzeugkasten vs selbst zusammengestellt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges Werkzeug und Zubehör" wurde erstellt von MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015.

  1. #1 MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    Ich bin auf der Suche nach meinem ersten Werkzeug... Nachdem ich nun in unsere erste richtige Wohnung ziehe will ich uns für die Renovierung und den Einzug mit Werkzeug ausstatten. Sollte man hier zu einem fertigen Set oder zu einem leeren mit zusätzlichem Werkzeug greifen?
    Da ich noch studiere sollten die Kosten maximal bei ca 70€ liegen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 22.04.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,

    Das Thema hatten wir hier schon ab und zu mal (Forensuche).
    Du musst abwägen, was du wirklich machen willst. Für gelegentliche Wohnungsrenovierung und hier und da ein Schräubchen reindrehen reicht in der Tat ein "billiges" Komplettset für um die 100 Euro. Oftmals hast du aber Dinge in solchen Sets, die du niemals benötigen wirst. Und wunder dich nicht über die Qualität, hin und wieder ist reine Materialverschwendung dabei (Bits sind nach kurzem Gebrauch rundgewürgt, Zangen wackelig.... o.ä.) Der ambitionierte Heimwerker sollte sich da lieber sein eigenes Set im leeren Kasten zusammenstellen.

    Gruß
    Thomas
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    140
    newcomber

    Servus , rede mit Freunden und Nachbarn . WAS die so brauchen und haben . Fertige Sätze sind gut für den Handel !
    Hammer 100gr und 300gr , Schlitzschraubendreher 3mm , 6mm , Kreuzdreher PZ 1 und 2, Torx 10 und 20 , Kombizange ,Spitzzange gerade, Spannungsprüfer , Wasserpumpenzange . Sollten für den Anfang reichen , der Rest ergibt sich . Dabei greif lieber zu dem zunächst teureren , es lohnt auf Dauer .
     
  5. #4 MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, die forensuche hab ich genutzt allerdings hat mich das nicht groß weiter gebracht und uralte treads wollte ich nicht hoch holen.
    Bin halt n ziemlicher ordnungsfanatiker (zumindest am Schluss, unter der Arbeit bin ich chaot:D) und mir gefällt halt irgendwie an so nem normalen Koffer nicht, dass hier alles durcheinander fliegt...
     
  6. #5 Schnulli, 22.04.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Hallo,


    Dann fasse ich die noch mal zusammen :D.

    Entscheide dich zwischen: Viel Werkzeug für wenig Geld bei Weniggebrauch oder leere Kiste + Werkzeug nach Bedarf kaufen.

    Als Mieter: Unter dem Strich wirst du am Ende wohl das selbe Geld in beiden Varianten ausgegeben haben.
    Als Wohnungs-/Hausbesitzer: Besser etwas mehr Geld investieren und nicht das Komplettset wählen.

    Gruß
    Thomas
     
  7. #6 MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Der Tread der am interessantesten war, war von 2013 :D hast du n Tipp welches Werkzeug bzw welchen Koffer ich wählen Sollte?
     
  8. #7 Schnulli, 22.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Ohne nähere Kenntnisse zum Koffer selbst würde ich bei deinem Budget so was in der Art hier wählen.

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=famex+145-fx-55

    Da ist alles drin, was man irgendwo zwischen "Nagel in Wand", "Schrank zusammen bauen" und "tropfenden Wasserhahn reparieren" benötigt.

    Ein Freund, der zur Miete wohnt, hat sich letztes Jahr das hier im Aldi geholt

    http://www.weltdertechnik.de/techni...g-aldi-sud-angebot-ab-7-10-2013-kw-41-oktober

    Der ist gar nicht so verkehrt.

    Für darüberhinaus gehende Arbeiten (Beispiel: Tapezieren, Laminat legen...) brauchst du dann eh andere Dinge, die kein Werkzeugkoffer abdeckt.

    Gruß
    Thomas
     
  9. #8 MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Also die Wohnung gehört uns zur Info. Den famex hab ich auch schon gesehen. Da stört mich halt die fehlende Erweiterbarkeit. Ich muss da jetzt die vor und Nachteile von so nem Koffer im Vergleich zu nem selbst zusammengestellten abwägen
     
  10. #9 Schnulli, 22.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Standart-Werkzeugkomplettkoffer sind nicht "erweiterbar" in dem Sinne, dass mehr Platz für anderes Werkzeug wäre. Und wenn die Wohnung eh dir gehört dann ist dein Werkzeugbudget zu gering :)


    Einmal im Kreis gedreht:

    Aber als Student mit schmalen Budget wäre der erwähnte Koffer durchaus eine Überlegung Wert. Wenns dann nicht reicht kannst du immer noch mit anderem Werkzeug nachlegen.

    Gruß
    Thomas
     
  11. #10 MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Naja zur Not könnte ich mir fehlendes Werkzeug vom Dad holen. Ich will einfach nur was eigenes, damit ich nicht jeden 2. Tag runter muss... Und irgendwann solls für standardsachen ganz ohne ihn gehen. Ich würde ja gern mehr ausgeben aber ist leider mit den restlichen kosten nicht drin. Also eher n komplettkoffer? Wenns dann mehr wird könnte ich ja da das Werkzeug rausnehmen und in einen leeren Koffer packen
     
  12. #11 Schnulli, 22.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    eher ja.

    Als Alternative: Willst du eine leere Kiste kaufen und ständig nach Bedarf diese Kiste füllen? Dann siehe Beitrag #3

    Das geht sich im Budget wahrscheinlich nicht viel, zumindest was eine gewisse Grundausstattung wie Hammer, Zangen und Schraubendreher angeht. Dies ist aber mit dem o.g. Koffer auch abgedeckt. Und alle anfallenden Tätigkeiten sofot berücksichtigen kannst du eh nicht.

    Gruß
    Thomas
     
  13. #12 MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    OK danke dir! Ich will nur diesem das kannst du eh nicht blabla vorbeugen :D
     
  14. #13 MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    OK ich hab mich nach Durchsicht der Tests für die leere Kiste entschieden
     
  15. #14 Schnulli, 22.04.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Dann reicht dein Budget wahrscheinlich nicht ganz, denn allein für Schraubendreher würde ich dann zumindest das hier nehmen

    Schraubendrehersatz 12tlg. Kraftform, WERA | voelkner - direkt günstiger

    damit sind die gängigen haushaltsüblichen Kreuz-, Schlitz- und Torxschrauben abgedeckt und zusätzlich kannst du gefahrlos mal eine Schraube an einer Steckdose nachziehen. Das Wandhaltedings kannst halt entsorgen aber hier stimmen Preis/Menge und Qualität, wie ich finde.

    Hammer gibts in jedem Baumarkt, Zollstock kostet fast nix und Zangen im Bedarfsfall einzeln oder auch als kleines Set kaufen (hier nicht das erstbeste billigste nehmen) Ring-/Maulschlüssel reicht wie ich finde ein günstigerer Satz, das braucht man eher selten. Ebenso wie ein kleines Inbusset.
    Alles Andere ergibt sich dann nach und nach.

    Gruß
    Thomas
     
  16. #15 MIA_SAN_MIA__, 22.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Ja ich hab mir gedacht, ich kauf da einfach nach und nach dazu. Was bringt mir nämlich ein Koffer, bei dem man nach 5 Jahren alles wegwerfen kann? Deshalb lieber was gutes und nach und nach aufrüsten. Fahr heute mal zu obi und schau mich um
     
  17. #16 MIA_SAN_MIA__, 27.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Was würdest du vom Hammer her gewichtsmäßig sagen? Für mich war bis jetzt Hammer gleich Hammer :D
     
  18. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    140
    Eingangsfrage !

    Da war wohl # 3 nicht verkehrt , als Hinweis .
     
  19. #18 MIA_SAN_MIA__, 27.04.2015
    MIA_SAN_MIA__

    MIA_SAN_MIA__ Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Ah OK danke hab ich nicht gesehen. Fehlt jetzt nur noch die Zangen und die Hämmer
     
Thema: Werkzeugkasten vs selbst zusammengestellt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. werkzeugkasten als set oder einzeln

Die Seite wird geladen...

Werkzeugkasten vs selbst zusammengestellt - Ähnliche Themen

  1. User vs. Mods

    User vs. Mods: Ein erfreudes Hallo an alle! Ich möchte euch ein simples Forenspiel ans Herz legen. Es darf jeder mitmachen auch die Mod´s unter uns. Die...
  2. Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard

    Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard: Hallo zusammen, ich möchte eine Trockenbauwand mit guten Schallschutzwerten (bin Musiker) errichten. Bei der Beplankung stehen Silentboard GFK...
  3. [Kaufberatung] Solide Schlogbohrmaschine (Metabo) vs. günstigen Bohrhammer (Bosch)

    [Kaufberatung] Solide Schlogbohrmaschine (Metabo) vs. günstigen Bohrhammer (Bosch): Hallo, ein Bekannter sucht eine/n Schlagbohrmaschine/Bohrhammer für den Heimbedarf. Es geht um "Arbeiten, die im Eigenheim halt mal anfallen"....
  4. Deckenlampe anschließen (2 Kabel Lampe vs 2 Kabel Decke)

    Deckenlampe anschließen (2 Kabel Lampe vs 2 Kabel Decke): Hallo, ich wollte am Wochenende meine neue Lampe anschließen, allerdings hatte ich das Problem, dass ich die Kabel aus der Decke kommen nicht...
  5. Teppichfusseln vs Fliesenkleber

    Teppichfusseln vs Fliesenkleber: Hallo zusammen, bei mir wurden die Teppichböden entfernt...in einem Zimmer wird dann gefliest. Allerdings sieht man noch diese restlichen...