Werkzeuggrundausstattung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges Werkzeug und Zubehör" wurde erstellt von Gartenhorst, 18.04.2011.

  1. #1 Gartenhorst, 18.04.2011
    Gartenhorst

    Gartenhorst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich möchte mir selbst ein paar Kleinigkeiten (Blumenkästen etc.) aus Holz bauen (muss nicht perfekt werden, hauptsache es macht mir Spass) und brauche dazu (vermutlich) ein wenig Werkzeug zum Holzlatten und Bretter zurechtsägen, schleifen, zusammenschrauben und -nageln etc.

    Kann mir jemand so eine Art "Grundausstattungs-Empfehlungsliste" empfehlen an Werkzeugen, die ich brauche?

    Viele Grüße Gartenhorst
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Apollix, 18.04.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Nunja, zum Sägen sollte man eigentlich eine Kreis- und Stichsäge haben, wenn du aber nicht so auf Perfektion aus bist, reicht auch nur eine Stichsäge mit guten Blättern.

    Zum Schleifen würde ich mir an deiner Stelle einen Dreiecksschleifer kaufen, damit dürftest du dann alle Schleifarbeiten abgedeckt haben, wenn nicht, kannst du ja nen Klotz mit Schleifpapier nehmen.

    Ob man dir jetzt einen Akkuschrauber zum Bohren und schrauben ans Herz legt, ist die Frage. Wenn du nur wenig machst, rate ich dir zu einer Bohrmaschine und einigen Schraubenziehern, weil das mit den Akkus so ne Sache ist: Wenn du die dann mal brauchst, sind sie leer. HSS-Bohrersätze sind mittlerweile auch bezahlbar.

    Wenn du vorrangig mit Holz arbeitest, würde ich mir entweder nur Kreuz und Schlitz Schraubenzieher kaufen und die Schrauben danach richten, oder du kaufst dir ein Satz Bits und einen Schraubendreher, der diese aufnehmen kann.

    Gabelschlüssel und Retsche brauchst du mE nicht, zu mindest nicht für Holz.

    Hilfreich wäre ein Schraubensatz mit einigen verschiedenen Schrauben drinnen und Pinsel, wenn du zB Blumenkästen baust, musst du die auch lackieren. Und Leim schadet auch nichts :)

    Damit solltest du eigentlich hinkommen. Eventuell noch eine Handgehrungssäge oder zu mindest eine Gehrungslade und eine Handsäge, aber das sollte dann ausreichend sein :)

    Viel Erfolg
     
  4. #3 DerFräser, 18.04.2011
    DerFräser

    DerFräser Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist einfach: Hammer, Zange. Schraubendrehersatz, Akkuschrauber, Bohrmaschine, Stich-, Kreissäge....

    Es gibt einfach keinen Heimwerklergrundausstattungstipp.
    Kauf dir einfach nach und nach das Zeugs das dir gerade fehlt.
    z.B.: Nagel einschlagen = Hammer; NAgel eingeschlagen = supppper - Nagel krumm = Kneifzange.............
    Du verstehst ;-)
     
  5. #4 Gartenhorst, 19.04.2011
    Gartenhorst

    Gartenhorst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vielen Dank für Eure Tipps. Also, dann zieh ich mal los zum Baummarkt und kauf eine Stichsäge mit guten Blättern, einen Dreieckschleifer, Schraubensatz, ..., Verbandszeug, Schokolade und Schnaps für meine Nerven - und vielleicht auch gleich einen fertigen Blumentrog, falls es nichts wird mit meinen handwerklichen Ambitionen.

    Viele Grüße Gartenhorst
     
  6. #5 Apollix, 19.04.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Nicht den Mut verlieren, wir geben dir auch gerne Tipps :)
     
Thema: Werkzeuggrundausstattung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verbandszeug schokolade

    ,
  2. Werkzeuggrundausstattung