Werkstatt nachträglich dämmen?

Diskutiere Werkstatt nachträglich dämmen? im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Moin liebe Handwerker, ich habe nun meine Werkstatt komplett umgebaut und modernisiert. Sie soll also Treffpunkt fürs Bierchen und auch als...

  1. #1 Blanki82, 07.10.2017
    Blanki82

    Blanki82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Moin liebe Handwerker,

    ich habe nun meine Werkstatt komplett umgebaut und modernisiert. Sie soll also Treffpunkt fürs Bierchen und
    auch als Aufenthaltsraum mit genutzt werden. Mein Problem ist, dass Sie null gedämmt ist...Sie ist auf Ständerwerk gebaut, von aussen mit Eternit-Platten verkleidet und innen mit Holz. Die Wand is quasi hohl aber mit Dampfsperrfolie versehen. Nun meine Frage...Wie bekomme ich diese Wände nachträglich kostengünstig, einfach und effektiv gedämmt?

    Vielen Dank für eure Meinungen!!!
     
  2. Anzeige

  3. #2 joedreck, 07.10.2017
    joedreck

    joedreck Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    12
    Was heißt denn Kostengünstig? Kostengünstig im Sinne von 300€ Material und du machst es selbst?
    Bei nem Haus würde ich eine Einblasdämmung vorschlagen. Kostet aber natürlich ein paar tausend Euro.
    Wenn du Werkstatt sagst, tippe ich auf Fantasie und Handwerkliches Geschick.

    Es gibt bei EBay 400liter Säcke mit EPS Kügelchen. Die könnte ich mir vorstellen in deinen Zwischenräumen. Das einbringen ist nur die Problematik..

    Gesendet von meinem P8000 6.0 mit Tapatalk
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.004
    Zustimmungen:
    640
    Kostengünstig.
    Einfach.
    Effektiv.
    Paßt nicht!

    Holz ab. Glaswolle oder Steinwolle rein. Dampfsperre. USB-Platten, Rigips oder Lattung und Holz wieder drauf..... Nur ob das so auch außen dicht genug ist, das die Innerei nicht schimmelt kannst Du alleine wissen....

    Das das so nix warmes wird konntest Du Dir vorher denken?!
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 07.10.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Warum man dies so baut versteht wirklich niemand.
    Würde aber auch eher versuchen von oben Zeugs einzublasen, ggf. Löcher sägen und rest dann ausschäumen. Sonst abbauen und neu.
     
  6. #5 123harry, 07.10.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Du könntest Styropuor-Schüttdämmung EPS 1-10 nehmen.Da kosten 860 Liter 69 €.Das Einbringen,entweder Löcher mit Lochkreissäge bohren,da machst du aber die Folie wieder kaputt..Von oben wenn es geht,mit Unterdruck reinblasen.
     
    Blanki82 gefällt das.
  7. #6 Blanki82, 08.10.2017
    Blanki82

    Blanki82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Moin..erstmal vielen dank für eure Antworten. Diese EPS-Dämmung scheint sehr interessant zu sein und auch machbar.
    Meine Idee wäre nun die Eternitplatten abzubauen und zu entsorgen. Dann das Ständerwerk mit Glaswolle voll hauen und von aussen mit Holz wieder verkleiden. Wie muss ich dann die Folie setzen und vorallem welche nimmt man an welcher Seite der Dämmung?
    Ich schick nochmal ein Foto zur Veranschaulichung.

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  8. #7 123harry, 08.10.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Die Dampfsperre kommt zur geheizten Seite (Innen).Die muss richtig dicht verklebt werden.Aussen kommt eine Unterspannfolie dran.Im Holz Aussen muss eine Entlüftung mit eingebaut werden.Steinwolle ist Besser wie Glaswolle,vorallen krappelt die weniger
     
    Blanki82 gefällt das.
Thema:

Werkstatt nachträglich dämmen?

Die Seite wird geladen...

Werkstatt nachträglich dämmen? - Ähnliche Themen

  1. Garage richtig dämmen und als Heizungsraum nutzen

    Garage richtig dämmen und als Heizungsraum nutzen: Hallo zusammen, wir stehen derzeit vor einer Herausforderung. Da wir im Außenbereich leider beschränkt sind was die Quadratmeter angeht und wir...
  2. Heimwerker Werkstatt - Übersichtlich und Platzsparend.

    Heimwerker Werkstatt - Übersichtlich und Platzsparend.: Hallo zusammen, ich stehe ja auf eine aufgeräumte Werkstatt und ich hasse es wie die Pest wenn ich meine Zeit mit Werkzeug suchen verschwende......
  3. Fachwerkhaus dämmen

    Fachwerkhaus dämmen: Hallo ich habe vor kurzem ein Fachwerkhaus gekauft 18Jahrhundert. Denkmal Schutz aussen und innen. Zurzeit stelle ich mir die Frage ob eine...
  4. Glasdach dämmen?

    Glasdach dämmen?: Hallo, ich würde mal gerne wissen, welche Möglichkeiten bei dem kleinen Glasdach bestehen, um es nachträglich zu dämmen/isolieren. Der Glasanbau...
  5. Zugemauertes Fenster dämmen

    Zugemauertes Fenster dämmen: Hallo In meinem neuen Haus gibt es im Erdgeschoss ein zugemauertes Fenster, das Fenster selber ist aber noch drin. Man kann also von innen durch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden