Welcher Untergrund für Silikatfarbe

Diskutiere Welcher Untergrund für Silikatfarbe im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Wir bekommen bald eine neue Küche. Das heißt für uns einiges an Renovierungsarbeit. Am Ende sollen die Wände neu gestrichen/verputzt/tapeziert...

  1. #1 Silicomancer, 24.05.2017
    Silicomancer

    Silicomancer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wir bekommen bald eine neue Küche. Das heißt für uns einiges an Renovierungsarbeit. Am Ende sollen die Wände neu gestrichen/verputzt/tapeziert werden. Die alte Raufasertapete muss in jedem Fall runter, denn sie wird die Arbeiten nicht überleben.

    Da die Wohnung zu Feuchtigkeit in den Wänden neigt, möchte ich die Diffusion fördern. Dazu nutze ich Silikatfarbe, so wie ich sie im Rest der Wohnung verwendet habe.

    Die Frage ist jetzt: Welchen Untergrund verwende ich für die Silikatfarbe? Ich hatte daran gedacht auf die gereinigte Wand einen Silikat-Rollputz aufzubringen oder eine Glasfastertapete aufzukleben.

    Würde beides funktionieren? Was ist der bessere Weg?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Silicomancer, 27.05.2017
    Silicomancer

    Silicomancer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Nichts, garkein Tipp?
     
  4. #3 Mr.Ditschy, 28.05.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Was hast den an den anderen Wänden gemacht?
     
  5. #4 Silicomancer, 28.05.2017
    Silicomancer

    Silicomancer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst in der restlichen Wohnung? Teils teils. Die meisten Außenwände sind innen professionell isoliert worden... Kaliziumsilikatplatten mit eingebetteten Glasvliesen oder, in einem Raum, mit Glasfasertapete. Innenwände sind noch mit Fliesen oder mit Raufaser. Alles noch von den Vorbesitzern. Raufaser wird aber langfristig auch ersetzt, da schon recht alt und kaputt. Ich hätte nichts dagegen, alle Wände nach und nach neu und robuster abzudecken, am besten einheitlich.

    Ich habe inzwischen viel recherchiert. Ich habe drei Möglichkeiten zur Auswahl (nach notwendiger Vorbereitung der Wände wie Reinigung, Abfräsen, Glattziehen etc.):
    1) Rollputz + Überstreichen
    2) Aufgeklebte Glasfasertapete mit Webmuster + Überstreichen
    3) Eingebettetes Glasfaservlies + Überstreichen

    Für 1) und 3) habe ich entsprechendes Material gefunden, sogar mineralisches (Silikatfarbe, Silikatrollputz, Silikatspachtel). Alles diffusionsfähig und schimmelhemmend. Bei 3) fehlt mir bisher noch ein mineralischer Tapetenkleber. Organisches möchte ich meiden, wenn möglich. Auch wenn ich unter den alten Tapeten in der Küche keinen Schimmel gefunden habe (außer aufgrund eines Sanitärschadens an einer kleinen Stelle).

    Zu einer Entscheidung bin ich noch nicht gekommen. Alles hat so seine Vorteile und Nachteile. Definitiv steigt der Aufwand von 1) nach 3). 1) scheint empfindlich gegen Rissbildung (wobei das Haus alt ist und sich wohl schon gesetzt hat). Wie gut die Lösungen aber z.B. Unebenheiten kaschieren, vermag ich nicht zu sagen. Wie schwierig die Arbeiten sind, weiß ich auch noch nicht (besonders bei 3) bin ich mir da unsicher).
     
  6. #5 Silicomancer, 31.05.2017
    Silicomancer

    Silicomancer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich für hochwertigen Kalkputz und Kalkfarbe entschieden. Kein Vlies, keine Tapete. Wenn die Wände sich nicht als so wellig herausgestellt hätten, wäre ich vielleicht bei Silikatrollputz geblieben.

    Vlies ist meiner Meinung nach nicht nötig, bei stabilem Untergrund und dünner Putzschicht.

    Tapete hat sich als nicht besonders diffussionsoffen herausgestellt. Ebenso der notwendige (organische) Kleister. (Einen mineralischen Kleber konnte ich nicht finden, ist aber nicht so wichtig, da Tapete ja nicht in Frage kommt.)
     
Thema: Welcher Untergrund für Silikatfarbe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. untergrund für silikatfarbe

    ,
  2. silikatfarbe untergrund

    ,
  3. dispersionssilikatfarbe auf Tapete

    ,
  4. glasfasertapete mit silikatfarbe streichen,
  5. tapeten für silicatfarbe,
  6. brauche ich silicat Farbe,
  7. silikatfarbe auf glasfasertapete,
  8. untergrund silikatfarbe,
  9. Welchen Untergrund brauche ich für Silikatfarbe?,
  10. silikat auf glasfaservlies,
  11. glasfasertapete silikatfarbe,
  12. glasfasertapete diffusion,
  13. tapete runter silikatfarbe
Die Seite wird geladen...

Welcher Untergrund für Silikatfarbe - Ähnliche Themen

  1. Untergrund Gartensauna

    Untergrund Gartensauna: Hallo zusammen, ich baue derzeit eine Gartensauna auf. Dazu habe ich ein Ring-/Streifenfundament verlegen lassen. Nun ist es so, dass die...
  2. Tapeten hält nicht auf Untergrund

    Tapeten hält nicht auf Untergrund: Hallo zusammen, wir haben letzte Woche unsere Küche tapezieren wollen, leider sah das Ergebnis etwas anders aus als erwartet. In den Ecken und...
  3. Untergrund meiner Küchenarbeitsplatte

    Untergrund meiner Küchenarbeitsplatte: Hallo, ich habe eine Küchenarbeitsplatte aus Granit. Nun wollte ich eine neue Armatur einbauen, doch die Stützlatten um das Loch für die Armatur...
  4. Auskoffern, Schotter und Split als Untergrund unbedingt notwendig?

    Auskoffern, Schotter und Split als Untergrund unbedingt notwendig?: Guten Abend, im hinteren Teil unseres Gartens wollte ich einen WPC Terrasse bauen, meine Annahme war bislang das ich die Erde auskoffer mit...
  5. PVC Boden – als Untergrund drinlassen oder entfernen?

    PVC Boden – als Untergrund drinlassen oder entfernen?: Hallo, folgende Situation: Renovierung neue (Miet-)Wohnung. Wir wollen Klickparkett oder Laminat verlegen. Drinnen liegt alter Boden. Bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden