welcher Regalboden für ein Keller-Wandregal

Diskutiere welcher Regalboden für ein Keller-Wandregal im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, ich möchte den Keller gerne mit Wandregalen bestücken. Grössen: 600-1000mm lang, 250-300mm tief Verwendungszweck: Aufbahren von...

Gauloise

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich möchte den Keller gerne mit Wandregalen bestücken.
Grössen: 600-1000mm lang, 250-300mm tief
Verwendungszweck: Aufbahren von Wasch- und Putzmitteln, Elektroartikel (die man nur 1*im Jahr braucht, Weihnachtsdeko, Kartoffeln, Äpfel, etc.
Also ein normales Kellerregal :)

Meine Möglichkeiten:
- nur das notwendigste Werkzeug (Bohmaschine, Akkuschrauber, Schraubendreher, etc.)
- KEINE Säge!!!
- kein handwerkl. Geschick :)

Am unkompliziertesten und günstigsten sind da ja wohl diese Schienen und den Auflagewinkeln.
Aber welches Material eignet sich am besten als Regalboden?
- OSB3
- Spanplatte
- Leimholz
- Kiefernholz, lackiert (gibts beim Hornbach)
- ???
Und wenn ich Zuschnitt-Holz nehme: muss ich dabei de Maserungs-Richtung beachten?
Sprich: wirkt sich die Maserungsrichtung auf die Tragfähigkeit aus?

UNd noch eine Frage:
Wie weit sollten die Schienen auseinander sein, wenn ich eine Regalbodentiefe von 250-300mm habe?
600mm? 800mm? 1000?

Danke im Voraus für Eure Tipps und Euch allen einen schönen Sonntag
 

Gauloise

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Nochmal zur Maserung:

upload_2020-11-8_15-14-13.png

Welche Maserunsgrichtung empfehlt Ihr?
 

Anhänge

  • upload_2020-11-8_15-13-43.png
    upload_2020-11-8_15-13-43.png
    240,7 KB · Aufrufe: 178
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
5.958
Zustimmungen
2.283
Ort
Bad Dürrheim
Grüß dich @Gauloise
Vom Prinzip her kannst du alles von dir aufgeführten Platten nehmen. Bei Leimholz ist immer die Maserung die Läng. Bei Span und OSB ist es egal.
Die Abstände der Schienen ist abhängig von der Stärke der Platten.
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.984
Zustimmungen
885
Ort
NRW
Hallo!
Was die Auflage betrifft, ist das Wohl Geschmacksache, es wäre aber von Vorteil, wenn die Oberfläche gut abwaschbar wäre,
was die Masse angeht, sieh mal hier.

Gruß,
 

Gauloise

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,
Danke für die Antworten.

Stimmt, abwaschbar wäre nicht schlecht.. mal schauen, was es denn dann so gibt.

Mit den Abständen/Breite der Regalböden:
In dem Technischen Blatt wurde mit Bodenbreite 800mm gerechnet, ich denke, breiter sollten die Bretter auch nicht sein, sonst biegen sie sich ja auch durch, oder?

Danke Euch beiden
 

Gauloise

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Danke Euch herzlich!

Ich nehme eine billige beschichtete Spanplatte 19x250x600cm.

Viele liebe Grüsse
 

Gauloise

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo Ihr Lieben,

mal 'ne blöde Frage:
ich hab' die Schienen und Träger ja bei Hornbach gekauft und da waren die Schienen und die Träger von der Firma "Dolle".
Es gibt diese Sachen aber auch von anderen Firmen, beispielsweise von "Element System"
Sind diese Sachen untereinander austauschbar?

Ich hätte gerne einen ausziehbaren Drahtkorb. Kann ich da auch einen von ener anderen Firma nehmen?
 
Thema:

welcher Regalboden für ein Keller-Wandregal

Oben