Welcher Putz könnte das sein?

Diskutiere Welcher Putz könnte das sein? im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Handwerker! :D Wir haben ein altes Bauernhaus (ca. 60-70 Jahre alt), die Wand war nie angestrichen, was ich aber in Angriff genommen...

  1. geist

    geist Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Handwerker! :D

    Wir haben ein altes Bauernhaus (ca. 60-70 Jahre alt),
    die Wand war nie angestrichen, was ich aber in Angriff genommen habe.

    Komplett neu verputzen kommt momentan nicht in Frage, auch wenn die Wand nicht die schönste ist.
    Einige stellen an der Wand haben schon ihren Putz verloren, wahrscheinlich durch anfahren mit diversen Maschinen.

    Hat jemand eine Ahnung welcher Putz das in den Angehängten Bildern sein könnte?
    Und vielleicht eine Idee wie ich die "Risse" nachstellen könnte?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 24.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    91
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Das ist ein normaler Putzmörtel, allgemein auch als Kalkputz bezeichnet, ein Kalkzementputz wie er normal auch verkauft wird. Der Kalkanteil liegt hier veilleicht ein wenig höher, da er mir heller erscheint.

    Die Reibespuren werden mit dem Reibbrett hergestellt, indem man das Brett wenn der Putz "daumenfest" ist in die entsprechenden Richtungen bewegt, also horizontal hin und her ;)
     
  4. geist

    geist Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    Danke für das erklären wie das mit den Reibespuren funktioniert, das wäre dann wohl die nächste Frage gewesen. :D

    KalkzementPutz habe ich hier und damit schon kleinere Stellen ausgebessert, allerdings sind da keine Steinchen drinnen was für eine andere Optik sorgt, deshalb dachte ich es wäre etwas anderes, könnte ich da irgendeinen Sand rein mischen?
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Das ist ein "Reibeputz" den gibt es sowohl auf Mineralbasis
    wie aber auch auf Kunststoffbasis und auch in verschiedenen
    Korngrößen wird mit einem Glätter aufgetragen und dann auf
    Kornstärke mit dem Glätter abgerieben, das gibt dann dieses
    Putzbild mitunter muss man auch zum abreiben einen Kunststoffglätter
    benutzen.
    Beiarbeiten lässt sich so was schlecht ohne das man es sieht.

    sep

    Das Muster entsteht dadurch wie Du den Putzt abreibst länglich
    oder in Kreisen.
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 24.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    91
    Nein, in eine Fertigmischung sollte man keinen Sand mehr hinzunehmen. Was man machen kann ist eine eigene Mischung ansetzen. Rezepte dazu gibt es zum Beispiel hier. Alte Mischungen enthalten teilweise jedoch andere Anteile, vor allem wurde früher mehr Kalk und teilweise auch Lehm (oder innen Quark, Knochenleim oder gar Blut) eingesetzt

    Beachten müßte man auch daß hydraulischer Kalk anders bemessen wird, als Sumpfkalk - der üblicher war, da benötigt man weniger von ;)
     
Thema:

Welcher Putz könnte das sein?

Die Seite wird geladen...

Welcher Putz könnte das sein? - Ähnliche Themen

  1. Putz gerade abziehen bei 3cm Schichtdicke?

    Putz gerade abziehen bei 3cm Schichtdicke?: Hallo miteinander Wie kann ich eine Fläche von knapp 3m^2 (1.90x1.52) am einfachsten gerade verputzen, wenn die Schichtdicke 3cm betragen soll?...
  2. Loch im Putz, dahinter Zementplatte. Wie füllen/verputzen?

    Loch im Putz, dahinter Zementplatte. Wie füllen/verputzen?: Moin zusammen, ich habe in der Decke ein etwa 14 cm breites und 1,5 cm tiefes Loch. Da ging mal ein Rohr für den Abzug durch. Von hinten habe ich...
  3. Neue Abwasserrohre auf Putz schalldämmen

    Neue Abwasserrohre auf Putz schalldämmen: Wir habe in einem Haus aus den 30er Jahren die letzte Bleiabwasserleitung stillgelegt und gegen Rückstau verschlossen. Aus statischen Gründen...
  4. Auf lackierten Wandfliesen Putz auftragen, Unsinn?

    Auf lackierten Wandfliesen Putz auftragen, Unsinn?: Wir sanieren ein Badezimmer. Basis ist: -- braune Fliesen aus den 80er -- vor 16 Jahren erfolgreich mit 2 Komponentenlack weiß gestrichen, vorher...
  5. Putz mit warmen Wasser (60°) angesetzt. Folgen?

    Putz mit warmen Wasser (60°) angesetzt. Folgen?: Hallo, heute haben meine Verputzer die Putzmaschine versehentlich mit warmen Wasser (60°C) betrieben. Hat das ausser auf meine Gasrechnung...