Welcher Gewindebohrer?

Dieses Thema im Forum "Schrauben, Dübel, Haken, Ösen" wurde erstellt von Gravitonn, 29.05.2013.

  1. #1 Gravitonn, 29.05.2013
    Gravitonn

    Gravitonn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich suche einen Gewindebohrer.
    Die Maße meiner "Schraube" sind hoffentlich in diesem Bild Unbenannt.jpg erkennbar, es ist ein Rechtsgewinde.
    Das Gewinde wird durch ca. 3mm dickes Aluminium geschnitten und muss nicht sehr viel aushalten.

    *abgesehen davon habe ich keine weiteren Informationen - keine Normen oder sonstiges.

    Schonmal Danke im Vorraus,

    mfg, Julian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olli 850, 29.05.2013
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    6
    nimm deine Schraube geh in den Baumarkt probier bei den Muttern wo es passt dann hast du dein M Gewinde und kaufst den entsprechenden Gewindeschneider !
     
  4. #3 selfmademan, 29.05.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Hallo Julian,
    Die Maße 8,4 und 8 mm kann ich nicht zuordnen.
    Das Maß 0,7 -0,8 mm Gewinde-Steigung entspricht jedoch einem Feingewinde DIN13T2
    Und zwar hat eine M8 Schraube mit Feingewinde eine Steigung von 0,75mm. Es gibt aber auch eine mit 1mm.
    Kann es sein, dass du mit einem ungenauen Messschieber gemessen hast.
    Der Messschenkel und der bewegliche Messschenkel müssen exakt parallel am Probanten anliegen.
    Der bewegliche Messschenkel darf also auf der Schiene nicht kippeln.

    Seis drum, wenn du in lediglich 3mm dickes Alu ein Gewinde bohren sollst, ist das Feingewinde angesagt. Einerseits weil du mehr Gewinde erhälst und weil ein Feingewinde neben einem Trapezgewinde Kräfte aufnehmen kann und sich schlechter lösen kann.

    Theoretisch hast du ja bei einer Steigung von nur 0,75mm 4 Gewindegänge. Also 3mm : 0,75mm
    Bei einer M8 Schraube mit einem Regelgewinde hast du eine Steigung von 1,25mm also nur 2,4 Gewindegänge. Also 3mm : 1,25mm

    Das Mass der Steigung sagt dir ja wie tief die Schraube bei einer Umdrehung in die Mutter gedrungen ist. :D

    Hoffe das war nicht zu viel Theorie, aber man arbeitet ja immer an sich, nicht wahr? :)
     
  5. #4 Gravitonn, 30.05.2013
    Gravitonn

    Gravitonn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Rückmeldung! - das war nicht zuviel Input und hat mir sehr weitergeholfen!
     
Thema:

Welcher Gewindebohrer?

Die Seite wird geladen...

Welcher Gewindebohrer? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Gewindebohrer?

    Welcher Gewindebohrer?: Hallo Leute, Ich suche einen Gewindebohrer. Die Maße meiner "Schraube" sind hoffentlich in diesem Bild [ATTACH] erkennbar, es ist ein...