Welchen Regler für Fußbodenheizung

Diskutiere Welchen Regler für Fußbodenheizung im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Tag, Ich heiße Ulli bin 28 Jahre alt und komme aus Hochneukirch. Ich habe mir vor 5 Jahren einen kleinen Hof gekauft und bin diesen seit...

  1. #1 Winkler, 25.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    Ich heiße Ulli bin 28 Jahre alt und komme aus Hochneukirch. Ich habe mir vor 5 Jahren einen kleinen Hof gekauft und bin diesen seit dem am sanieren. Soweit ist alles fertig bis auf den Wintergarten.

    Ich bin nun kurz davor die Fußbodenheizung zu verlegen und den Estrich einzubauen. Ich bin ein wenig überfordert mit den Möglichkeiten des Anschlusses der Fbh.

    Im 1.OG ist die Gastherme montiert. Das gesamte Haus wird über normale Heizkörper beheizt. Im Wintergarten habe ich nun eine Vorlauf und eine Rücklauf Leitung liegen. Der Wintergarten hat eine Fläche von 34qm

    Ich tendiere dazu 4 Heizkreise zu legen damit ich unter 100m Rohrleitungen pro Heizkreis bleibe.
    Welche Möglichkeiten habe ich jetzt die Fbh anzuschließen?

    Ich brauche natürlich einen Heizkreisverteiler, der das ist mir klar, aber wie geht's weiter? Brauche ich einen Mischer oder eine Pumpe oder nur ein Thermostat, wenn ja kommt das Thermostat in den vor oder Rücklauf?

    Bei meiner Therme handelt es sich um eine Viessmann Pendola 21kw.

    Mir reicht es wenn ich an einem kleinen Display die gewünschte Raumtemperatur einstellen kann. Ich brauche keine Handy App oder sowas es soll nur funktionieren.

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Ulli
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 25.10.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    611
    Nur zum Verständnis: du willst nur im Wintergarten die Fußbodenheizung haben?
     
  4. #3 Winkler, 25.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, nur im Wintergarten. Der Rest ist fertig
     
  5. #4 Schnulli, 25.10.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    611
    Dann benötigst du solch eine Regelstation ähnlich dieser Machart (lies mal in der Anleitung für die Details, ist dort gut beschrieben und bebildert), einen Verteiler für zwei Heizkreise hinter die Regelstation und ein ein Platz/Schränkchen dafür (4 Kreise kommen mir etwas viel vor, Verlegeabstand der Rohre ca. 20 cm?).
    Auf den Heizkreisverteiler dann pro Heizkreis jeweils einen elektrischen Stellantrieb, die mit dem Raumthermostat verbunden sind. Funk oder Kabelgebunden ist hier möglich.
     
  6. #5 Winkler, 25.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    OK das klingt schonmal gut. Ich möchte einen kleinen Leitungsabstand von 10cm wählen damit ich den Raum gut beheizt bekomme da ich eine Deckenhöhe von ca 4m habe ( niedrigste Stelle 2,8m, höchste Stelle 5m)

    Passt das so?
     
  7. #6 Schnulli, 25.10.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    611
    Achso, ok. Ja, dann nimm halt 4 Kreise. Aber ich kann nicht beurteilen, ob das so passt - das war eben nur der Vorschlag, wie du es im Groben technisch umsetzen kannst. Auch bezüglich der Rohrverlegung müssen hierbei ja z.B auch Biegeradien usw... beachtet werden. Musst wohl die Heizkreise irgendwie ineinander legen, nicht nebeneinander?
     
  8. #7 Winkler, 25.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja mit den Radien passt das alles. Das haut alles hin. Ich war nur überfordert was die Anschluss Möglichkeiten angeht. Aber du hast mir auf jeden Fall weitergeholfen. Ich denke das ich in 2 Wochen den Estrich lege. Das anschließen der Fbh hat also noch ein wenig Zeit. Aber jetzt kann ich schonmal alles bestellen.
     
  9. #8 Schnulli, 25.10.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    611
  10. #9 Winkler, 25.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sehr gut, das macht es mir einfacher.

    Die Pumpe die zwischen Vor und Rücklauf sitzt mischt die Vorlauftemperatur runter, richtig?
     
  11. #10 Schnulli, 25.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    611
    Nein, die Pumpe drückt das Wasser durch die FBH. Die Vorlauftemperatur der FBH wird eingestellt am Festwertregler unten links (im Rücklauf des Heizkreises). Vereinfacht: Ist die Vorlauftemperatur erreicht schliesst dieses Ventil und die Pumpe pumpt das Wasser nur im Kreis der FBH. Wird die Vorlauftemperatur nun unterschritten öffnet das Ventil unten links im Rücklauf. Die Pumpe drückt nun auch das Wasser in den ursprünglichen Heizungskreislauf zurück und dadurch kann "frisches Heißwasser" aus dem Heizungskreislauf nachströmen.
    die Heizkreise selber öffen und schließen sich über das Raumthermostat in Verbindung mit den Stellantrieben auf dem Verteilblock (in dem Foto oben die Stellventile mit dem Kabel dran)

    Lies mal in der Anleitung die Seite 2 der pdf da ist alles beschrieben
     
  12. #11 Winkler, 25.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    OK habe ich mir angeguckt. Jetzt verstehe ich das Prinzip mit der Pumpe. Allerdings frage ich mich was besser ist. Dieses System mit der Pumpe oder ein System ohne Pumpe wo nur ein Thermostat im Rücklauf ist.
     
  13. #12 Schnulli, 25.10.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    611
    Das mit dem Thermostat im Rücklauf (RTL-Ventil) kannst du bei der Raumgröße vergessen, da versagt diese Art der Regelung. Das ist nur anzuwenden z.B. bei Bädern, also kleine Räume. Das habe ich bei mir einmal in der Art im Bad im Obergeschoss verbaut, da haben wir im Bad die FBH und im Rest der Etage normale Heizkörper. Im gesamten Untergeschoss haben wir nur FBH, da gibt es einen separaten Regelkreis ähnlich dem wie du ihn nun benötigst.
     
  14. #13 Winkler, 25.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Dann wird es mit der Pumpe gemacht.

    Vielen Dank du hast mir quasi die Augen geöffnet
     
  15. #14 Sulzknie, 25.10.2018
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    12
    Bei Verwendung einer Hocheffezienspumpe ist der Einsatz eines Magnetitabscheider sinnvoll.
    Welches Rohr für die Fbh. kommt zum Einstz ? Verbund oder Kunststoff?
     
  16. GESBB

    GESBB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    [QUOTE="Winkler, post: 98972, member: 13255"
    Nach welchen Kriterien? Sind Dir die Raumheizlasten, notwendiger VA, DM der FB Rohre etc. bekannt?
    Einfach ein paar Rohre in den Estrich zu werfen, kann schnell zum Groschengab führen, was naträglich kaum noch zu ändern ist.
    [QUOTE="Winkler, post: 98972, member: 13255"
    Mischsysteme sind selten wirtschaftlich sinnvoll.
    Für diese einzelnen, separaten FB Heizflächen ist ein Mischer nebst zusätzlicher Pumpe u. Regelung erforderlich.
     
  17. #16 Winkler, 26.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe Mehrschichtverbundrohr bestellt, 16x2mm. Das Haus ist über 130 Jahre alt. Von Heizlasten VA oder DM habe ich leider keinen blassen schimmer. Ich weiß das man das normalerweise alles berechnet und einen schicken Plan bekommt usw, habe ich aber nicht da ich alles in eigenregie mache.
     
  18. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Schnulli, 26.10.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    611
    Die FBH in meinem Bad ist auch intuitiv entstanden und funktioniert ;)
    Die Etage unten wo komplett FBH liegt wurde von einem Heizungsbauer errichtet. Ich glaube aber kaum, dass der großartig was gerechnet hat. Dicke Dämmung drunter, Rohre drauf getackert und fertig war die Laube. Funktioniert wunderbar
     
  20. #18 Winkler, 26.10.2018
    Winkler

    Winkler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Genau so mache ich das auch. Ich werde noch eine dickere Vorlauf und Rücklauf Leitung zum Verteiler hin verlegen und dann sollte das alles passen.
     
Thema:

Welchen Regler für Fußbodenheizung

Die Seite wird geladen...

Welchen Regler für Fußbodenheizung - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung im Bad dauerhaft laufen lassen?

    Fußbodenheizung im Bad dauerhaft laufen lassen?: Hallo, ich bin umgezogen und habe nun erstmals Fußbodenheizung. Eine Empfehlung des Vermieters war, dass es letztlich kostensparender wäre sie...
  2. Welche Fußbodenheizung ist zu Empfehlen ( System ) ?

    Welche Fußbodenheizung ist zu Empfehlen ( System ) ?: Hallo, ich beschäftige mich momentan mit dem Thema Fußbodenheizung. Zur Wohnsituation. Wir haben eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus...
  3. Elektrische Fußbodenheizung vs. Stachelwalze

    Elektrische Fußbodenheizung vs. Stachelwalze: Hallo zusammen, Ich plane demnächst im Dachgeschoss (35qm) Ausgleichsmasse zu Gießen und vorher eine E-Fußbodenheizung zu verlegen. Nun frage...
  4. Fußbodenheizung selber verlegen

    Fußbodenheizung selber verlegen: Hallo, wir haben vor unser Erdgeschoss zu renovieren. Dafür soll neben einem Wanddurchbruch zwischen Wohnzimmer und Küche auch eine neue...
  5. Fußbodenheizung: Kreisläufe werden nicht warm

    Fußbodenheizung: Kreisläufe werden nicht warm: Hallo alle, ich habe ein Problem mit meiner Fußbodenheizung, genauer werden einige Kreisläufe nicht mehr warm. Wichtigster wäre der 2te im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden