Welchen Aufbau auf Holzträgerbalken?

Diskutiere Welchen Aufbau auf Holzträgerbalken? im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo an alle, folgende Situation: Altes Haus wurde gekauft und nun entkernt. Ich möchte den Boden im ersten Stock komplett neu aufbauen....

  1. Tordi

    Tordi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    folgende Situation:
    Altes Haus wurde gekauft und nun entkernt.
    Ich möchte den Boden im ersten Stock komplett neu aufbauen. Holzträger liegen frei (siehe Bild).
    Abstand zwischen den Holzträgerbalken ca 60cm.
    Zwischenraum wird mit Mineralwolle gefüllt.
    Ich würde gerne quer auf die Trägerbalken 22mm starke OSB Platten verlegen (N+F + verschrauben mit Trägerbalken).
    Auf diese Platten kommt dann später noch die Fußbodenheizung + Trockenestrichelemente + Fliesen (Gesamte Aufbauhöhe ca. 9cm).

    Folgende Fragen:
    - Muss ich in Bezug auf Trittschall etwas zwischen Trägerbalken und OSB Platten legen?
    - Mit welchem Material unterfüttere ich am besten die OSB Platten um Unebenheiten auszugleichen?

    Wäre über Hilfe sehr dankbar!

    Grüße

    Tordi 20151109_183925.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 15.02.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.416
    Zustimmungen:
    821
    Hallo,

    Unebenheiten über die Balkenlage? Entweder zuvor die Balken mittels aufgeschraubten Kanthölzern/Latten ausrichten oder seitlich an die Balken dicke breite Dielen oder Bohlen anschrauben, deren Oberkante dann über die Fläche ausgerichtet wird.

    Eine dicker Filzstreifen oder Kork auf die Balken auflegen.

    Gruß
    Thomas
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    595
    So haben wir es auf dem Speicher gemacht. Leider knatscht und knarrt es ziemlich. Gut, daß wir da oben nicht täglich rumlaufen... ich würde wahnsinnig. Wir nehmen an, daß es durch die Nut + Feder kam, das es zu dicht gelegt wurde. Erkundige Dich da vorher genau wie man das dann wirklich richtig macht. Sonst gibts bald noch einen der sich ärgert.
     
  5. #4 Schnulli, 15.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.416
    Zustimmungen:
    821
    Meiner Meinung nach eine zu dünne OSB. Deswegen ja eher Dielen oder Rauspund
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 16.02.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.396
    Zustimmungen:
    545
    Also 22er OSB sind als Bodenbelag zu dünn???

    Was spricht aber dageben, den Boden auf Schüttung schwimmend zu verlegen?
     
  7. #6 Schnulli, 16.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.416
    Zustimmungen:
    821
    Zum schwingungsarmen Überbrücken der Balkenlage ja, denke ich. Ich würde mindestend eine 26er nehmen, besser wären einfache Dielen mit Nut und Feder.
    Hinterher kommt ja nochmals ein Trockenestrich mit drunterliegendem Systemträger für die Fußbodenheizung drauf. Das macht natürlich auch nochmal einiges gut. Ob nun die 22er reicht? Ich weiß es eherlich gesagt nicht. Aber als alleiniger Fußbodenaufbau wo dann hinterher direkt Laminat o.ä draufkäme, das wäre zu dünn.
    Dagegen spricht, dass du somit die Last des Fußbodenaufbaus nicht mehr auf die Balkenlage aufbringt sondern auf die dazwischenliegende "Deckenschalung". Und die ist dafür nicht ausgelegt.

    Gruß
    Thomas
     
    HolyHell gefällt das.
  8. Tordi

    Tordi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    danke für die zahlreichen Antworten.
    Ich habe mich zusätzlich noch mal informiert und es ist so, dass die 22er Platte ausreicht zumal der Abstand der Balken nicht mehr als 60 cm beträgt.
    Den Trittschall werde ich wie vorgeschlagen mit einem Filzstreifen entkoppeln.
    Ein Bodenbauer hat mit empfohlen, die Platten auf die Balken zu verschrauben aufgrund der Stabilität.
    Vor der Verlegung werde ich noch einen Randdämmstreifen anbringen und die Platten mit einem Abstand von ca. 1 cm zur Wand legen.
    Anschließend die Fußbodenheizung dann die Fliesen mit Flexkleber aufbringen.
    Somit sollte laut Bodenleger die Gefahr der dynamischen Platte gebannt sein.
    Bin gespannt :)
     
Thema:

Welchen Aufbau auf Holzträgerbalken?

Die Seite wird geladen...

Welchen Aufbau auf Holzträgerbalken? - Ähnliche Themen

  1. Aufbau fusbodenheizung

    Aufbau fusbodenheizung: Hallo, Ich bin gerade dabei in meinen Flur eine fusbodenheizung zu verbauen. Im Internet wird man regelrecht erschlagen von Angeboten mit...
  2. Altbau aufbau Außenwände

    Altbau aufbau Außenwände: Hallo. Wir haben uns ein Altbau von ca 1900 gekauft. In der oberen und unteren Etage sind alle Wände mit Rigibs aufgebaut nun habe ich ein loch...
  3. Holbalkendecke ausgleichen + neu aufbauen

    Holbalkendecke ausgleichen + neu aufbauen: Hallo Freunde, wir wollen im ersten Stock unseres Hauses (komplett Holzbalkendecke) ein Badezimmer errichten. Wir haben die Dielung entfernt, da...
  4. Schwebetürenschrank Aufbau

    Schwebetürenschrank Aufbau: Guten Morgen! Ich muss dringend einen Schwebeürenschrank bestellen, (240 cm hoch hätte ich gern) Die Raumhöhe ist 243. Der Hersteller meint das...
  5. Welche Normen regeln die Verfliesung und den Aufbau der Dusche?

    Welche Normen regeln die Verfliesung und den Aufbau der Dusche?: Ein beauftragter Handwerker errichtete eine Dusche auf Podest bei einem Bekannten im Badezimmer und behauptet, sie sei in Ordnung, wobei subjektiv...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden