Welche Viecher waren das?

Dieses Thema im Forum "Isolierung und Dämmung" wurde erstellt von Sylvia12, 24.06.2015.

  1. #1 Sylvia12, 24.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Loch in Vergleitung 002.JPG Loch in Vergleitung 001.JPG Hallo allerseits,

    habe gerade mit Entsetzen festgestellt, dass in die Holzverkleidung unter meinem Fenster irgendwelche Viecher am Werk waren und ein riesiges Loch hineingefressen haben (s. Foto).
    Nachts habe ich schon öfters in letzter Zeit Geräusche gehört, die ich nicht deuten konnte. Könnten das Mäuse sein, die dort übernachten? Habe jetzt mal eine Platte davorgestellt.

    Was meint ihr, welche Tiere das sein könnten?

    Danke und Gruß
    Sylvia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 24.06.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    252
    Gibt es Kotspuren ... könnten natürlich Ratten ein, jedoch ist das untere Brett eher durch die Feuchte abgefallen.
     
  4. #3 HolyHell, 24.06.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    168
    Eigentlich alle Nagetiere.
    Aber von der Größe des unteren Loches würde ich in Richtung Marder tendieren. Oberes Loch war zu viel Arbeit/hat nicht gepasst, also hat er das "einfachere" Loch genommen.
     
  5. #4 Sylvia12, 24.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Ditschy,

    nein, habe zu mindestens außen keine sehen können. Das Brett mag zwar feucht gewesen sein, in den letzten Tagen hat es hier (endlich)mal geregnet, aber nicht morsch, das es abfallen würde.
    Gruß
    Sylvia
     
  6. #5 Sylvia12, 24.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Hallo HolyHell,

    könnten es denn auch Mäuse sein? Und wie soll ich mich jetzt verhalten, damit ich "sie" wieder losbekomme.?

    Gruß
    Sylvia
     
  7. #6 Sylvia12, 24.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Könnten das auch Eichhörnchen sein?
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 25.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Hallo und Willkommen :)

    Eichhörnchen bauen Kobel (Zweignester) und bewohnen keine Höhlen.

    Stellt doch mal eine Fotofalle auf ;)
     
  9. Salmi

    Salmi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde auf Marder tippen. Was ist denn hinter dem Holz?
    Bei meiner Arbeitskollegin hat der Marder großflächig die Glaswolldämmung zerstört und zum Nestbau benutzt
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 25.06.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Vielleicht hilft ja schon Geruchsabschreckung - gibt da einiges was die Viecher nicht gerne riechen.
    Oder mal eine OSB-Platte dagegengelehnt oder sogar verklebt/vernagelt - dann hört das vielleicht schon auf - wenn man nicht die Bretter und den Putz erneuern möchte, was sowieso anstände

    In jedem Fall schnell reagieren und nicht abwarten
     
  11. #10 altsanierer, 25.06.2015
    altsanierer

    altsanierer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    37
    Unabhängig von der Art des Gastes, gehört ohnehin der ganze Bretterverschlag inkl. Unterbau erneuert. Wie auf den Bildern zu erkennen ist doch eh alles morsch, weswegen auch der ungebetene Gast leichtes Spiel hatte.

    Nach der Sanierung ist dann auch der Gast weg!

    Gruß
    altsanierer
     
  12. #11 Sylvia12, 25.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Salmi, muss passen, ich nehme an, dass auch eine Art Glaswolle sich dahinter befindet. Hat der Marder das Nest in der Verkleidung gebaut?

    Danke und Gruß
    Sylvia
     
  13. #12 Sylvia12, 25.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Harekrishnaareama, hab so eine Fotofalle leider nicht. ;-)

    Bin mir nicht so ganz sicher mit den Eichhörnchen, schau mal hier:

    Gruß
    Sylvia
     
  14. #13 Sylvia12, 25.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Hallo , könnte das schon ein Insektenspray sein? Habe übrigens einen Tierabwehrer, auf der kleinsten Frequenz kann man ihn gegen Ratten usw. einsetzen. Den werde ich mal nächtelang laufen lassen. Vielleicht hilft das schon?
    Gruß
    Sylvia
     
  15. #14 Sylvia12, 25.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Altsanierer, ja da hast du recht. Ich habe das Haus vor einigen Jahren gekauft. Ist mir sowieso ein Rätsel, weshalb man Holzbretter unter den Fenstern genommen hat, anstatt das Ganze zu betonieren.

    LG
    Sylvia
     
  16. #15 harekrishnaharerama, 25.06.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Wie ich den Bildern entnehme, ist darunter ein Holzständerwerk oder ist dahinter nochmal eine normale Mauer?

    Holz wirkt lebendig, deshalb entscheiden sich Leute, in Ihrem Haus für Holz, obwohl es u.U. anfälliger ist und mehr Pflege bedarf
     
  17. #16 Sylvia12, 25.06.2015
    Sylvia12

    Sylvia12 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    leider kann ich die Frage, was drunter ist, nicht beantworten. Sende dir aber noch mal ein Foto, vielleicht kannst daraus was schließen:
    Loch in Vergleitung 004.JPG

    Das Fenster liegt zu einem Garten, in dem sich viele Vögel und auch Eichhörnchen tummeln. Mäuse habe ich auch schon gesehen. Momentan habe ich eine Platte vor das Loch gestellt:
    Verkleidung2 002.JPG

    Gruß und Danke
    Sylvia
     
  18. Salmi

    Salmi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Ja, aber das war auf dem Dachboden. Die Dämmung musste erneuert werden und der Dachdecker hat sämtliche Ritzen und Spalten verschlossen.
    War nicht gerade billig.
    Lt. seiner Aussage würden die Marder auch schonmal die Dachpfannen hochdrücken. Aber bei dir ist es wohl kein Dach, oder?

    Hast du mal Geräusche dort gehört? Einen Marder hört man oft in der Dämmerung. Nachts geht er raus auf Jagd, morgens kommt er zurück, um tagsüber zu pennen.

    Krach tagsüber mag er nicht. Sollte er noch drin sein, dann tagsüber richtig laut das Radio laufen lassen. Das Loch kann man provisorisch auch mal mit Hasendraht zumachen.

    Generell sollte aber das morsche Holz mal erneuert werden.
     
  19. #18 HolyHell, 25.06.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    168
    Im Grunde ist es egal ob es denn nun ein Marder oder eine Maus ist. Das Endresultat bleibt ja eh das selbe.

    Das Brett würde ich mir anschrauben oder etwas schweres davor stellen (dicker Stein, Blumenkübel, ect.).
    Denn wenn das Brett umgefallen da liegt weißt Du ja eh nicht, ob Dein Gast wieder da war, oder ob es nur wegen einer Windböe umgefallen ist.
     
  20. #19 Mr.Ditschy, 25.06.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    252
    Kommen da Hunde usw. in den Garten, evtl. hat der das Morsche Brett vollens ...

    Kostruktionsbedingt fehlt da oben aber eine Fenstersimse, oder?
    Würde das ganze entfernen ... und neu/zu machen, fertig.
     
  21. #20 harekrishnaharerama, 25.06.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Man kann mit Natur leben, muß halt nur deren Eigenheiten berücksichtigen - die Tiere sind berechenbar.

    Wenn das Holz in Ordnung und keinen "Angriffspunkt" zu finden ist, dann bemühen sich die Tiere auch nicht und geben auf

    Ich schätze das war mal ein Tor oder großes Fenster - könnte man zumindest auch überlegen, da ein großes einzusetzen - bringt jede Menge Licht in den Raum ;)
     
Thema:

Welche Viecher waren das?