Welche Tischkreissäge?

Diskutiere Welche Tischkreissäge? im Estrich, Mauer, Putz und Stuck Forum im Bereich Der Innenausbau; Sehr geehrtes Forum, ich bin im Begriff mir eine Tischkreissäge zuzulegen, um beispielsweise Rasenkanstensteine oder Mauerabdeckungen (also...

solda

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.05.2014
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Sehr geehrtes Forum,
ich bin im Begriff mir eine Tischkreissäge zuzulegen, um beispielsweise Rasenkanstensteine oder Mauerabdeckungen (also Beton) zu sägen. Da ich Privatman bin, brauche ich nicht das teuerste Gerät - allerdings schrecke ich auch vor diesen Billigteilen ab. Ich weiß, was gutes Handwerkszeug zu bieten hat und worin die Vorteile liegen.
Allerdings bin ich mit der riesigen Auswahl überfordert. Daher suche ich nach kompetenten Ratschlägen bzw. Erfahrungen.
Wer kann mir ein gute, aber bezahlbare Tischkreissäge nennen?

Liebe Grüße
solda
 
#
schau mal hier: Welche Tischkreissäge?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
123harry

123harry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.11.2012
Beiträge
1.998
Zustimmungen
253
Ort
Dresden
Hallo Solda,Warum kaufst dir nicht gleich eine Steinsäge mit Wasseranschluß.Eine Kreissäge ist doch da auch nicht geeignet.Wenn
doch kauf dir eine Wo das Blatt auf einer Welle sitzt aber bedenke den ganzen Staub.Und schreib mal bitte eine Zahl was das Teil kosten darf.
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.122
Zustimmungen
1.656
Ort
Ostholstein
Hej Solda , das Gerät würde ich nicht erwerben , lieber einen Nasschneider von HKL o-ä.leihen. Vorher alles gut messen und anreißen , dann ist das in zwei Tagen erledigt ohne Staub bei Nachbarn in der Lunge.
 

nagelpaddy

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.06.2014
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Ich finde ja, dass die Mannesmann M1853 eine sehr gute Tischkreissäge ist. Sie ist mit 17 Kilo sehr viel leichter als die meisten anderen Modelle, die ich so kenne und die Leistung ist trotzdem ordentlich. Preislich ist sie mit 180€ auch weiter unter dem marktüblichen Durchschnitt, der bei schätzungweise 280€ liegen dürfte. Auch in so manchen Testberichten schneidet die Mannesmann Tischkreissäge recht gut ab, siehe zum Beispiel diesen Artikel:

Von mir gibt es da also eine quasi uneingeschränkte Kaufempfehlung :)


Viele Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Ich muß mich meinen Vorrednern anschließen, im Landschaftsbau werden die Steine entweder einfach mit Hammer & Meißel oder Axt geteilt, oder es sind transportable Trennjäger die Regel bzw. eine große Flex mit 'ner Diamanttrennscheibe könnte auch reichen.

Wenn man im Gebäude arbeitet oder sehr viel an einer Stelle, sollte man den Staub mittels eines Wasserbeckens oder Wasservorhangs einfangen - besser geht es nicht

Hier ein Beispiel von Husqvarna
 
Zuletzt bearbeitet:
123harry

123harry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
03.11.2012
Beiträge
1.998
Zustimmungen
253
Ort
Dresden
@Nagelpaddy,ich weiß jetzt nicht was du für Ansprüche an eine Kreissäge stellst,aber die Kreissägen mit einer untergebauten HKS
taugen alle nichts.Du hast so viel spiel im Blatt,was sich besonders bei Gehrungsschnitten zeigt.Eine gute Säge sollte immer
einen extra Motor und eine Welle haben.Dann sind auch saubere Schnitte möglich.Kosten zwar etwas mehr,aber es lohnt sich.
Meine Meinung und Erfahrungen.
 
Thema:

Welche Tischkreissäge?

Sucheingaben

welche tischkreissäge

,

beste tischkreissäge heimwerker forum

,

welche tischKreissäge kaufen

,
gute tischkreissäge
, beste tischkreissäge forum
Oben