Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen?

Diskutiere Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir müssen mehrere Steckdosenleiste kaufen. Welchen Hersteller könnt ihr empfehlen? Worauf muss man da achten? Lohnt es sich eine...
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #1

Frankchief

Benutzer
Dabei seit
10.01.2023
Beiträge
93
Zustimmungen
0
Hallo,

wir müssen mehrere Steckdosenleiste kaufen.

Welchen Hersteller könnt ihr empfehlen?

Worauf muss man da achten?

Lohnt es sich eine Steckdosenleiste mit USB C Power Delivery zu nehmen mit mind. 30/45W für zb Handy schnelles aufladen oder sollte man lieber ein Netzteil in eine normale Steckdosenleiste reinpacken?
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #2
Spax

Spax

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.08.2022
Beiträge
473
Zustimmungen
289
Brennenstuhl oder Mennekes, Ladegeräte separat
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #3

Frankchief

Benutzer
Dabei seit
10.01.2023
Beiträge
93
Zustimmungen
0
Brennenstuhl habe ich auch schon als Favorit gehabt :D

Warum die Ladegeräte extra?

von brennenstuhl gibt es auch eine Steckdose mit 5 Netzsteckern und 2 normalen USB A und 1 45W USB C für zb Handy laden
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #4

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
3.165
Zustimmungen
1.222
Warum die Ladegeräte extra?
a) weil immer noch neuere Lade-Techniken entwickelt werden
und
b) weil die Steckdosenleisten sonst immer mehr Strom verbrauchen als nötig, auch wenn überhaupt nichts geladen wird.
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #5

Frankchief

Benutzer
Dabei seit
10.01.2023
Beiträge
93
Zustimmungen
0
a) weil immer noch neuere Lade-Techniken entwickelt werden
Dann sind die Netzteile auch veraltet und müssten ausgetauscht werden.

b) weil die Steckdosenleisten sonst immer mehr Strom verbrauchen als nötig, auch wenn überhaupt nichts geladen wird.
Verbraucht das Netzteil nicht auch mehr strom als nötig?

Die meisten Netzteile mit Kabel würde auch auch in der Steckdosenleiste drin stecken lassen auch wenn nicht geladen wird.

Ich würde das auch mit dem USB C in der Steckdosenleiste so machen dass das Kabel immer drin stecken bleibt

Die meisten Steckdosenleisten sind bei uns versteckt hinter schränken, unterm Sofa usw.
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #6

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
3.165
Zustimmungen
1.222
Dann sind die Netzteile auch veraltet und müssten ausgetauscht werden.
Ja. Aber was ist das für eine Argumentation? Wenn das Netzteil veraltet ist, tauscht man eben nur das aus, und nicht gleich eine komplette Steckdosenleiste. Eine Steckdosenleiste mit integriertem USB-Netzteil ist eine Umweltsauerei.

Verbraucht das Netzteil nicht auch mehr strom als nötig?
Was? Eine Steckdosenleiste verbraucht gar keinen Strom, ein Netzteil hingegen immer, sobald es an's Netz angeschlossen ist. Egal ob eingebaut oder separat.
Die meisten Netzteile mit Kabel würde auch auch in der Steckdosenleiste drin stecken lassen auch wenn nicht geladen wird.
Ja. Und? Die meisten fetten Menschen essen trotzdem Kuchen.
Was Du machst, ist mir egal, ich ziehe Steckernetzteile raus, wenn sie nicht gebraucht werden. Bei einem fest verbauten geht das nicht bzw. nur, wenn es auch einen separaten Schalter hat.
Die meisten Steckdosenleisten sind bei uns versteckt hinter schränken, unterm Sofa usw.
Hinter Schränken brauche ich kein USB. Und selbst wenn ich es bräuchte: Netzteile bzw. deren Komponenten wie Kondensatoren altern. Irgendwann sind sie dysfunktional und müssen getauscht werden. Ich tausche dann nur das Netzteil, Du die ganze Steckdosenleiste.
Ich halte Deine Variante für Umweltverschmutzung, weil gute Steckdosenleisten so gebaut sind, dass Du sie vererben kannst. Aber mach' wie Du willst. Du hast Fragen gestellt, meine war eine der möglichen Antworten.
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #7

Frankchief

Benutzer
Dabei seit
10.01.2023
Beiträge
93
Zustimmungen
0
@dirk11 Jetzt habe ich deine Antwort verstanden.

Welche Ausrichtung ist eigentliche die besser 45 oder 90 grad?


Was haltet ihr von den schicken Brennenstuhl Ecolor Steckdosenleisten?

Die sehen ganz gut aus (falls sichtbar montiert werden) und günstig
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #8

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
478
Zustimmungen
225
Welche Ausrichtung ist eigentliche die besser 45 oder 90 grad?
Das hängt von den Steckern ab die du da reinstecken möchtest.

Die Hersteller denken sich ja immer neue Formen aus, damit man blos nicht mehrere Stecker nebeneinander wo rein kriegt.
Ich hab inzwischen drei Steckerformen. Die normalen Winkelstecker mit Kabel senkrecht zu den Löchern. Kriegt man mit 45° in den Griff.
Dann gibts dicke Steckernetzteile von denen du keine zwei nebeneinander einstecken kannst. Dazu brauchst du dann größeren Abstand.
Und neuerdings gibts noch diesen Scheiß wo der Kasten des Netzteils ziemlich lang ist und parallel zu den Löchern verläuft. Da ist dann wieder alles dahin.

Da hilft nur eine Leiste mit mehr Steckplätzen zu kaufen als man braucht.

Netzteil immer gesteckt lassen wär mir zu riskant. Das Billigzeug geht grad dann kaputt wenn man nicht da ist.
Und dann noch wo eingebaut hinterm Schrank? Nee.
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #9

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
3.165
Zustimmungen
1.222
Das Billigzeug geht grad dann kaputt wenn man nicht da ist.
Das ist wohl so, aber wann ist dir denn zum letzten Mal eines kaputtgegangen? Ich kann mich an so einen Fall schon nicht mehr erinnern, dürfte >5 Jahre her sein. Was allerdings anzumerken ist: ich habe mich mal hinreißen lassen, ein wirklich schlechtes Netzteil von Aliexpress zu kaufen. Das habe ich 5min ausprobiert und dann entsorgt. Es wurde einfach schon bei einem angeschlossenen Handy zu heiß. Das ist aber ausdrücklich keine Verallgemeinerung! Die Mehrheit meiner USB-Netzteile stammt von aliexpress und funktioniert auch nach Jahren noch einwandfrei.
Anker, Aukey, CRDC, Tronsmart, Blitzwolf, Soshine, Ioncell, zuletzt Kuulaa. Funktionieren ausnahmslos fehlerfrei.
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #10

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
478
Zustimmungen
225
aber wann ist dir denn zum letzten Mal eines kaputtgegangen?
Bisher noch keines, aber ich lass die Dinger ja auch nicht ständig eingesteckt.
Selbst Teile vom Markenhersteller werden im Betrieb gut warm. Auch wenn sie ohne Last sind möchte ich die nicht dauernd in der Steckdose wissen. Positiv wirkt sich das jedenfalls nicht aus.
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #11

swara

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.08.2014
Beiträge
1.906
Zustimmungen
779
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #12

Schlobbel

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
478
Zustimmungen
225
Vielleicht gibt es die dicken nicht mehr mit neuen Geräten zu kaufen. Aber man hat ja doch ab und an noch was älteres.

Kalt? Mein S...... und somit vermutetes Marken-Handyladesteckernetzteil wird im Betrieb sehr spürbar warm.
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #13

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
3.165
Zustimmungen
1.222
Heutige Netzteile sind Schaltnetzteile und die sind sowohl klein als auch kalt.
Hast Du z.B. eine Fritzbox? Pack' mal an das Steckernetzteil. Auch Schaltnetzteile werden warm.
 
  • Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? Beitrag #14

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
7.747
Zustimmungen
2.485
Ort
RLP
Der Vorteil von Trafonetzteilen ist, dass sie ewig halten und oft kurzschlussfest sind.
Ein Vorteil z.B. für Lichterketten o.Ä.
Schaltnetzteile gehen zwangsweise irgendwann kaputt wegen der Lebensdauer der Bauteile, speziell der Kondensatoren.
 
Thema:

Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen?

Welche Steckdosenleisten würdet ihr empfehlen? - Ähnliche Themen

Welche Wandfarbe würdet ihr empfehlen?: Hallo wir wollen die Wände (Rauhfasertapete 40) bei uns im Neubau selber streichen (aus kostengründen) Welche Farbe würdet ihr uns...
Dachbodenausbau - Zwischensparrendämmung: Hallo zusammen ;) ich plane derzeit den Dachboden auszubauen um dort Schlaf und Kinderzimmer unter zu bekommen. Als erstes möchte ich mich der...
Projekt EFH Sanierung 1965: Moin Moin, folgende Situation im Bad. Habe 30er Kalt und WW Leitung gelegt damit die Füllzeit der Wanne unter 30 Minuten ist . Diese ist sehr Gros...
Nicht sicher, ob Wandregal halten wird: Liebe User, meiner erster Beitrag, weil ich Eure Hilfe benötigen würde. Ich hab gestern in 2 Zimmern Wandregale befestigt und zwar solche mit...
Empfehlung für Geschirrspüler erbeten: Hallo, ich repariere meine Küchengeräte meist selbst. Daher stelle ich die Frage bewusst in dieses Forum, da ich um eine Empfehlung von...
Oben