Welche Säge hat Allround-Talent???

Diskutiere Welche Säge hat Allround-Talent??? im Sonstiges Werkzeug und Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo zusammen, ich besitze bisher noch keine "für den Hausgebrauch" geeignete Säge - oder besser gesagt bisher noch gar keine, die ihren Namen...

Praktika

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.09.2012
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Ort
im Rheinland
Hallo zusammen,

ich besitze bisher noch keine "für den Hausgebrauch" geeignete Säge - oder besser gesagt bisher noch gar keine, die ihren Namen verdient!

Mein jüngstes "Sägeanliegen" war, eine handelsüblich genormte Kleiderstange aus Metall auf das passende Maß zu kürzen. Dafür war keine passende Säge zur Hand bzw. im Haus. Mein Mann hat das Problem dann wenig fachgerecht und mit Krafteinsatz mit der Astschere gelöst! Naja, das hat in diesem Fall funktioniert, aber grundsätzlich hätte ich doch gerne mal eine Säge im Haus, die für die verschiedensten Anwendungen geeignet ist.

Als Anfänger im Heimwerken fällt mir die Auswahl einer Säge nicht leicht!
Ob eine elektrische Säge für dies und das, was so an Reparaturen im Haus so mal anfällt, erforderlich ist, kann ich nicht beurteilen. Möglicher Funkenflug und die Notwendigkeit eine Schutzbrille zu tragen bzw. bei Metall Handschuhe anzuziehen schrecken mich ein wenig von den Elektrowerkzeugen ab.

Aber auch unabhängig davon: Welche Säge wäre denn für gelegentliche Reparatur- bzw. Umgestaltungsarbeiten in einem Privathaus eine sinnvolle Anschaffung???

Freue mich, wenn jemand von euch dazu antworten kann!

LG

Praktika
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Also es gibt neuerdings Sägen, die alles durchtrennen können. Die sind mit Hartmetallsplittern besetzt und gibt es aktuell nur im Klappmesserformat oder als Bogensäge für Fliesen

Normal gibt es für jedes Material ein eigenes Blatt Holz/Stein/Metall - da gibt es welche, bei denen man die Blätter wechseln kann, die sind ziemlich günstig ;)
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Aber selbst im Elektrobereich gibt es so viele unterschiedliche Sägen - Kreis (Zimmermanns, Tauch, Tisch, Kapp), Säbel, Stich, Fein, Vibrationssäge (Multimaster), Kette, Alligator und dazu dann noch meist drei oder vier verschiedene Blätter und unterschiedliche Größen, Zähne usw. mit anderen Eigenschaften ;)
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Ich denke für deine Zwecke tuts erstmal eine klein und eine große Handbügelsäge :) Die kosten zusammen viellecht 15-20€ und sind i.d.r. mit einem Metallblatt bestückt ,welche man aber Kostengünstig auch gegen Holz tauschen kann :) Damit kannst du jedenfalls Kleiderstangen absägen, Besenstiele oder ähnliches :) (und ohne große Schutzmaßnahmen :) )
 

Praktika

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.09.2012
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Ort
im Rheinland
Ich denke für deine Zwecke tuts erstmal eine klein und eine große Handbügelsäge :) Die kosten zusammen viellecht 15-20€ und sind i.d.r. mit einem Metallblatt bestückt ,welche man aber Kostengünstig auch gegen Holz tauschen kann :) Damit kannst du jedenfalls Kleiderstangen absägen, Besenstiele oder ähnliches :) (und ohne große Schutzmaßnahmen :) )

Das hört sich ja gut an! Allerdings: wäre dabei nicht doch eine Gärungslade sinnvoll, damit man beim Sägen nicht irgendwie herumeiert??? Ich könnte mir denken, dass beim Sägen das zu zersägende Objekt (sei es aus Holz, Metall oder Sonstigem) irgendwie fest aufliegen muss und die Säge auch eine Führung braucht. (Man hat ja nicht immer fünf oder mehr Leute, die an sämtlichen Ecken festhalten!:D)

LG

Praktika
 

Praktika

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.09.2012
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Ort
im Rheinland
Dann vielleicht noch eine Gehrungslade dazu ;)

Hallo harekrishnaharerama,

habe deinen Beitrag eben erst gelesen! Die Idee mit der Gehrungslade ist mir auch schon gekommen! Allerdings frage ich mich, ob man für verschiedene Materialien (z.B. Holz, Metall, Stein etc.) eine einzige Gehrungslade benutzen kann, oder ob es da Unterschiede gibt!???

LG

Praktika
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Eigentlich kann man eine für alle Benutzen. Es gibt jedoch welche, die mehr Halt bieten, wo man das Werkstück einspannen kann und auch welche mit frei einstellbarem Winkel ;)
 

josh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
394
Zustimmungen
9
Ort
Wildeshausen 27793
kein mensch braucht eine gehrungslade für den normalen hausgebrauch... es sei denn dazu zählt der bau von Bilderrahmen...
was man wirklich braucht ist ein schraubstock und/oder sone klapp-werkbank...

geradeaussägen sollte man schon können...

und bei den normalen haushaltsanwendungen (mal ne kleiderschrank stange oder nen besenstiel absägen) kommt es sowas von garnicht auf nen genauen 90°winkel an... da tun es auch 89 oder 88°...
 
howie67

howie67

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.10.2011
Beiträge
1.010
Zustimmungen
2
Ort
Nordsachsen
Ich würde Dir eine Normale Bügelsage für Metall empfehlen und einen ganz normalen "Fuchsschwanz" für Holz.
Und man kann auch eine Gehrungslade dazu nehmen. Aber dabei aufpassen das an diesem wenn möglich klemmen vorhanden sind um die lade selber irgendwo zu befestigen (Auf dem Tisch) und auch für dein Sägegut, damit Du auch alleine sägen kannst, ohne "festhaltende" Helfer.
Hat er solch Klemmen nicht kann man auch noch 4 Zwingen mit dazu kaufen. Ich würde euch da zu sowas raten, da man diese nur mit einer Hand bedienen kann.
 
Thema:

Welche Säge hat Allround-Talent???

Sucheingaben

kleiderschrank stange absägen

,

welche säge ist besser kettensäge oder aligator

,

wie am besten gerade sägen fein multimaster

,
elektrische säge allround
, welche säge heimwerker, welche materialien kann man sägen
Oben