Welche Massivholzdielen?

Diskutiere Welche Massivholzdielen? im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Zusammen, Wir können uns nicht entscheiden, wie der neue Bodenbelag in unserem Haus sein soll! Hat jemand Erfahrung mit Massivholzdielen aus...

  1. #1 Jose gutierrez, 09.12.2019
    Jose gutierrez

    Jose gutierrez Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,
    Wir können uns nicht entscheiden, wie der neue Bodenbelag in unserem Haus sein soll! Hat jemand Erfahrung mit Massivholzdielen aus Fichte, Lärche, Eiche? Welche empfehlt ihr?
    Danke im Voraus!
    Grüsse Melanie & José
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Welche Massivholzdielen?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holzwurm50189, 09.12.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    223
    Was ist das Problem ? Gebt mal was mehr Input. Untergrund ? Fotos wären hilfreich. Möblierung ? Einrichtungsstil ? warum Massivdiele und keine furnierte Landhausdiele ?
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.025
    Zustimmungen:
    690
    Mit richtigem Aufbau auf Balkenlage , oder auf Beton/Estrich Bodenplatte ?
     
  5. #4 Jose gutierrez, 11.12.2019
    Jose gutierrez

    Jose gutierrez Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Wir haben uns inzwischen für Landhausdiele aus Eiche entschieden. Die Sache ist, wir hatten einen alten Teppich direkt auf einen Betonboden verklebt. Den konnten wir inzwischen entfernen. Es geht um 2 Schlafräume - total 45qm zu verlegen. Der Aufbau des neuen Bodens auf dem Betonboden darf nicht mehr als 20mm sein (Platz nicht vorhanden - Höhe).
    Im Fachgeschäft erklärte man mir, dass der bestehende Boden geebnet, abgeschliffen und danach eine Haftschicht aufgetragen werden muss. Auf diese Haftschicht würden dann die Massivholzdielen mit einem elastischen Leim direkt aufgeklebt. Anschliessend der Boden verspachtelt, verschliffen und zwei mal versiegelt. Jetzt lese ich aber in den Foren, dass man Massivholzdielen immer mit Unterbau verlegen soll. Die Frage ist, ob das nicht zu knapp wird da der Bodenbelag schon allein 15mm misst.
    Ich kann das irgendwie nicht einschätzen. Man sagte mir auch, dass Fertigparket mit Nutzschicht viel feuchteempfindlicher sei, und darum die Massivholzdielen besser seien.
    Bin etwas verwirrt, bevor ich so viel Geld ausgebe, möchte ich die Gewissheit haben, das alles gut investiert ist.
    Danke für eure Mithilfe.
    Grüsse, José
     
  6. #5 Jose gutierrez, 11.12.2019
    Jose gutierrez

    Jose gutierrez Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Haben uns tatsächlich für Landhausdiele aus Eiche entschieden!
     
  7. #6 Jose gutierrez, 11.12.2019
    Jose gutierrez

    Jose gutierrez Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Auf einen Betonboden
     
  8. #7 Holzwurm50189, 11.12.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    223
    Mal zur Klarstellung: Eine Landhausdiele hat ein irgendwas Trägermaterial mit einem Wertholzfurnier (beispilesweise Eiche) als Oberseite/Sichtseite. Eine Massivdiele ist durch und durch gewachsenes Holz. Was ist denn nun gewünscht ? Oder ist das erst mal egal ? Denn ... Feuchtigkeit ... im Schlafzimmer ... naja ... je nach dem was man da macht ... ist glaub ich der größte Quatsch den man euch da erzählt hat.
     
  9. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    1.263
    Das ist dann der Fall, wenn die Dielen verschraubt werden sollen.

    Richtig ist, dass der Untergrund (Estrich) unter Berücksichtigung der Toleranzen +/- 2mm auf 2mtr Richtlatte eben ist. Ist es mehr, muß der Boden ausgeglichen werden, entweder mittel Ausgleichsmasse od. schleifen um Hohlstellen zu vermeiden. Ferner muß die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit stimmen (ca.20° und ca.50% r.F). Ferner darf der Estrich nicht abkreiden bzw. absanden, wäre das der Fall, müsste eine Grundierung (Haftgrundierung) erfolgen. Die Dielen müssen aklimatisiert (raumtemperatur) sein.

    Erst wenn all diese Bedingungen erfüllt sind kann der Boden vollflächig verklebt werden. Haftgrundierung und Kleber müssen aufeinander abgestimmt sein. Elastische Kleber haben den Vorteil, dass sie dem Holz in geringen Maße die Gelegenheit geben quellen und schwinden zu können.

    Wenn du tatsächlich Massivholzdielen verlegen möchtest, wäre es ratsam, die von einem Fachmann verlegen zu lassen.

    3-Schichtparkett wird schwimmend verlegt, gibt es auch in geringer Stärke, ist fertig versiegelt (geölt od. lackiert) und sind auch einfacher für einen Heimwerker zu verlegen. Einziger Nachteil, er kann Aufgrund seiner maximalen Nutzschicht nur 1-2Mal abgeschliffen werden. Aber auch hier gilt, der Untergrund muß eben sein.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
Thema:

Welche Massivholzdielen?

Die Seite wird geladen...

Welche Massivholzdielen? - Ähnliche Themen

  1. Fugen massivholzdielen

    Fugen massivholzdielen: Hallo zusammen Meine hobeldielen habe ich jetzt weitgehend verlegt. Zwischen den Räumen liegen Schwellen auf Bodenhöhe. Fügen zwischen Schwellen...
  2. Dämmung unter Massivholzdielen

    Dämmung unter Massivholzdielen: Hallo zusammen ich bin kurz vor der Verlegung von 40qm Hobeldielen Fichte. Die werden auf UK Lattung mit 25mm Starke geschraubt. Die UK Latten...
  3. Weiße Massivholzdielen Fichte?

    Weiße Massivholzdielen Fichte?: Guten Abend zusammen! Und zwar hätte ich gerne gewusst, wie man auf neue Fichte-Massivholzdielen den antikweißen Farbeffekt, wie auf den...
  4. Massivholzdielen - Bitte um Hilfe!

    Massivholzdielen - Bitte um Hilfe!: Hallo, ich möchte demnächst mein Wohnzimmer mit Holzdielung versehen. Nun habe ich die Chance bei einem grösseren Auftrag von massiven...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden