Welche Größe muss ich nehmen für die neuen Abflussleitung?

Diskutiere Welche Größe muss ich nehmen für die neuen Abflussleitung? im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte demnächst die alten Guss Abwasser & Fäkalienrohre unter der Erde erneuern. Da die alten sich verschoben haben und ein Inliner...

  1. #1 atsiz77, 30.07.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte demnächst die alten Guss Abwasser & Fäkalienrohre unter der Erde erneuern. Da die alten sich verschoben haben und ein Inliner bei uns nicht möglich ist.

    Deshalb meine Frage, welche Größe soll ich nehmen ein Bekannter meinte eine DN125 KG Rohr würde ausreichend sein ist das so richtig?

    Im Hof sind 2x Regenwasserrohr 70'er von den Dachrinnen die mit angebunden werden müssen.

    Ach ja es soll auch eine Rückstauverschluss angeschlossen werden.

    Es hamdet sich um ein Mehrfamilienhaus mit 9 Parteien + 2 Regenfallrohre hinterm Haus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 31.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    479
    Wessen Größe liegt denn jetzt oder geht in oder vom Kontrollschacht in den Kanal?

    Müsste bei mir sonst mal messen .... aber sicher kommen noch Infos.
     
    atsiz77 gefällt das.
  4. #3 MacFrog, 31.07.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.289
    Zustimmungen:
    246
    Regenwasser und Abwasser müssen meist getrennt werden! Für das Regenwasser finde ich 2x 70mm Fallrohranschluß sehr knapp , das ist ja Gartenhausgröße. Hier sollte zumindest erst DN100 gelegt werden , und ab zusammenschluß DN125 , besser DN150 , tut sich von den Kosten nicht viel.
    Abwasser sollte auch in DN150 verlegt werden , eher DN200.
     
    atsiz77 gefällt das.
  5. #4 atsiz77, 31.07.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Was heißt müssen meist getrennt werden, gibt es dafür ein Gesetzt oder ist das immer zur Gemeine zu Gemeinde anders?

    Also die Fallrohrer haben DN110 habe ich gerade nochmal nachgeschaut, aber was aktuell in der Erde liegt kann ich nicht messen sehen leider.
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 31.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    479
    Die getrennte Regenwasserberechnung gibt es Bundesweit, nur kann sie natürlich auch nur da umgesetzt werden, wo zweierlei Kanäle liegen ...
     
    MacFrog und atsiz77 gefällt das.
  7. #6 atsiz77, 01.08.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Achso, also bei uns hier sind die nicht getrennt. Deshalb brauche ich sie ja nicht trennen.

    Aber mal ne andere Frage, Reinigungsklappen die man so im Netz findet die sind alle für Fäkalienfreieswasser gedacht. Für Fäkalienwasser gibt es kaum etwas und wenn Kostenpunkt ab 1500€ aufwärts.

    Deshalb überlege ich das ich garkeine Reinigungsschacht mit Klappe einbaue.

    Weil wir Wohnen im Haus seit über 40Jahren und bis heute Teu Teu noch nie Wasser in den Keller gelungen wenn irgendwelche Rückstau im Hauptkanal
     
  8. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    487
    Warum solltest du dann eine Rückstauklappe einbauen?! Lass das weg. Kostet Geld, muss regelmäßig gewartet werden und kann auch kaputt gehen irgendwann.
     
    atsiz77 gefällt das.
  9. #8 atsiz77, 01.08.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ja das meinte ich auch gerade, eine einfache Reinigungsschacht reicht völlig aus?
     
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    487
    Ein Wartungsschacht an einer günstigen Stelle schadet sicher nicht. Eher im Gegenteil, wenn mal was ist, freust du dich.
     
  11. #10 atsiz77, 01.08.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jeweils an den Rohren die in Erde verschwinden jeweils eine Öffnung drin.

    Und beim Anschluss zwischen meiner Leitung und der Kanalleitung zur Straße kommt auch ein Reinigungsrohr mit Klappe hin.

    Aber irgendwie habe ich bei Hornbach sowas nicht gesehen oder habe es übersehen.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 02.08.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    479
    Da ist doch ein Kontrollschacht vorgeschrieben?!
    Oder müsste sogar schon einer auf deinem Grundstück sitzen ... schau oder erkundige dich da mal (meist sind diese auch überwachsen, oder am Hof mit Pflasdtersteinen versehen, usw. ....).


    Zur Rückstauklappe/Rückstausicherung, da hatte ich mal ein Video von einer mechanischen gefunden, aber ob es diese schon zum Kauf gibt, keine Ahnung (so einen Kontrollschacht meine ich auch, dass dieser bei dir schon sein müsste).

     
  13. #12 atsiz77, 02.08.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    So eine Kontrolschacht habe ich ja im Keller der wird auch erneuert.

    Schau mal habe gerade ein Paar Fotos gemacht, aktuell wie es bei uns im Keller aussieht.

    Unser Haus ist auch Bj 1907 das sollten wir nicht vergessen [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 02.08.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    479
    Dann passt es ja, da muss auch keine Klappe hin (obwohl, wenn der innen liegt?). Ggf. mal beim Baustoffhändler anfragen, die können so etwas auch bestellen.

    Zumindest sollten alle Abwasserrohre vom Haus zuvor zusammenlaufen oder eben zum Schluß im Kontrollschacht enden ... nur ein Rohr geht dann von diesem zum Kanal.
     
  15. #14 atsiz77, 02.08.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Also das alte Dingen das auf dem 1.Foto denn wollte ich auch rausnehmen oder lieber drin lassen? Der sollte gegen eine neue Reinigungsklappe ersetzt werden aus KG.

    Ich habe hinten Gartenseite 2 Fallrohrer jeweils 1 Links und Recht. Und im Keller kommen auch jeweils Links und Rechts DN110 für das Abwasser der Wohnungen und im Keller werden die jeweils mit den Fallrohren zusammenverbunden Links ( Fallrohr, Abwasser) und für Rechts das gleiche. Und dann werden sie von Links und Rechts an das DN150 Rohr verbunden
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 03.08.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    479
    Wenn der Kontrollschacht noch so weit Intakt ist, kann man den schon sitzen lassen. Wichtig ist ja nur die Durchlaufrinne ... ggf. könnte man aber den ganzen Schacht mit Zementschlemme sanieren.



    Verstehe ich nun nicht ganz.
    Willst den Kontrollschacht doch entfernen oder nur ein KG-Rohr mit Reinigungsöffnung dort einbauen ... wegen dem Geruch (konnte man den zuvor auch etwas riechen?)?

    Wenn du aber einen neuen Kontrollschacht setzen möchtetst, kannst du den nicht außerhalb setzen?
     
  17. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 atsiz77, 03.08.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich falsch ausgedrückt, der Kontrolschacht bleibt so bestehen der ist i.o.

    Es kommt nur ein KG-Rohr mit Reinigungsöffnung, also Geruch ist ab und zu mal vorhanden aber nicht so extrem.
     
  19. #17 atsiz77, 04.08.2016
    atsiz77

    atsiz77 Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben ein Problem und zwar, der letzte Anschluss nach dem Reinigungsöffnung den haben sie verdammt gut mit Beton ein betoniert und den bekommen wir leider nicht heraus?

    Wie können den heraus bekommen, gibt es dabei ein Trick den wir anwenden können?

    Weil wir dort den Rohr kaputt kriege passt der 150'er KG Anschluss leider nicht mehr?
     
Thema: Welche Größe muss ich nehmen für die neuen Abflussleitung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fäkalienrohr größe

Die Seite wird geladen...

Welche Größe muss ich nehmen für die neuen Abflussleitung? - Ähnliche Themen

  1. Neue Wohnzimmerlampe

    Neue Wohnzimmerlampe: Hallo, ich habe es schon in 2 Foren versucht, da konnte mir aber nicht weitergeholfen werden. Aussagen wie, ich soll in einen Baumarkt gehen,...
  2. Decke neu verkleiden und Hohlraum in der Außenwand

    Decke neu verkleiden und Hohlraum in der Außenwand: Guten Abend! Sind aktuell am Renovieren des Kinderzimmers, da bald Nachwuchs ansteht. Eigentlich sollte die Sache recht schnell ablaufen, doch...
  3. Renovierung: Wände neu fliesen - Untergrundbehandlung?

    Renovierung: Wände neu fliesen - Untergrundbehandlung?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei unser Gästebad zu renovieren. Die alten Fliesen sind schon runter. Leider ist dabei ziemlich viel...
  4. Neues Bad im 1 OG

    Neues Bad im 1 OG: Hallo zusammen Ich habe schon geschaut in den Threads aber nichts gefunden zu meinem Problem. Wir haben ein Haus gekauft jetzt ist das so das...
  5. Siphon zu groß -> Undicht

    Siphon zu groß -> Undicht: Hallo, ich habe heute ein neues Tauchrohr in meinen Siphon eingebaut, weil das alte bereits durchgerostet war. Leider kann ich das Tauchrohr...