Welche Fußbodenheizung ist zu Empfehlen ( System ) ?

Diskutiere Welche Fußbodenheizung ist zu Empfehlen ( System ) ? im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich beschäftige mich momentan mit dem Thema Fußbodenheizung. Zur Wohnsituation. Wir haben eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus...

  1. MEKak

    MEKak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich beschäftige mich momentan mit dem Thema Fußbodenheizung.

    Zur Wohnsituation.
    Wir haben eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus ( 4 Wohneinheiten )

    Es befindet sich eine Ölheizung für alle im Keller.
    An dieser sind normale Heizkörper angeschlossen.

    Wir haben einen Natursteinboden welcher im Winter natürlich sehr Kalt ist.
    Da wir nach und nach Anfangen wollen zu Renovieren ist der Gedanke an eine Fußbodenheizung gekommen.

    Gern würde ich hier mal die Möglichkeiten erfahren über die Verschiedenen Systeme die es gibt.
    Wir würden wenn möglich ein Raum nach den anderen Renovieren und nicht alles auf einmal, was wohl bei einer Zentral gesteuerten Fußbodenheizung nicht Optimal ist, oder ?

    Beste Grüße

    André
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 02.05.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.124
    Zustimmungen:
    699
    Eine Fußbodenheizung nach und nach in der Wohnung einzubauen ist m.e. eine eher unglückliche Lösung. Damit das insgesamt sinnvoll funktioniert benötigst du schon einen zentralen Heizkreisverteiler mit separatem Mischer davor. Und zwar da, wo derzeit Vorlauf und Rücklauf in deiner Wohnung ankommen. Von da ausgehend müssen die Heizungsrohre jeweils in die Räume gelegt werden. Daher denke ich, einmal alles ausräumen, FBH rein, wieder einräumen ist die zielführendere Lösung.
    Ich denke auch mal, Estrich raushauen scheidet aus? Dann bleibt dir nur das nachträgliche Schlitzen des Estrichs (sofern möglich) um die Rohre da rein zu bekommen oder eine FBH im Dünnschichtsystem.
     
  4. MEKak

    MEKak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habe mir auch noch mal Gedanken dazu gemacht und du hast Recht.

    Wenn muss es alles auf einmal gemacht werden, alles andere ist Murks :-/

    Beste Grüße
     
  5. #4 Selbst-ist-der-Mann, 14.12.2018
    Selbst-ist-der-Mann

    Selbst-ist-der-Mann Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    33
    Wenn Du die Fußbodenheizung einbauen möchtest, dann wäre zu klären, ob Du den Fußboden komplett ausheben kannst und wieviel Fußbodenaufbau Du machen kannst. Ausschlaggebend ist hier auch die zur Verfügung stehende Raumhöhe. Zum nachträglichen Einbau kommt einmal die von Schnulli genannte Schlitzmethode in Frage, was aber echt ungünstig ist, da hier die für eine wirklich ordentlich funktionierende Fußbodenheizung die Isolierung fehlt. Man kann heute auf eine Vielfalt an Verlegetechnik der Fußbodenheizung zugreifen, so daß eine vernünftig geplante und ausgeführte Fußbodenheizung an eine ansässige Heizungsfirma wenden sollte, die einschlägige Erfahrungen mit dem Einbau von Fußbodenheizungen hat. Inwieweit der Eingriff in die Bausubstanz durch den Fußbodenausbau mit der Eigentümergemeinschaft abzusprechen ist, muß vorher unbedingt abgeklärt werden, bevor es zu unüberbrückbaren Schwierigkeiten kommt.
    Man kann unter bestimmten Vorraussetzungen auch auf den vorhandenen Boden aufbauen, aber das ist nicht wirklich zu empfehlen. Für einen nachträglichen Einbau einer Heizung die über eine große Fläche die Wärme in den Raum abgeben kann ist eine Wandheizung. Da werden dünne Rohre ähnlich der Fußbodenheizung, in den Putz eingebracht und über diese erfolgt dann die Beheizung über die Infrarotabstrahlung der Wände. Den Putz von der Wand zu hauen und neu zu verputzen ist nicht der bauliche Aufwand und ist auch keine bauliche Veränderung, die von der Eigentümerversammlung abgesegnet werden muß. Hier kann man zur Not auch Raum für Raum fertigstellen. Aber hier gilt aber besonders als wichtigste Vorbereitung und dem Bau der Heizung, die Planung der Wandheizung durch einen erfahrenen Heizungsbauer, oder -planungsbüro, dami man auch nach Abschluß der Arbeiten lange Freude an der Heizung hat und nicht im nächsten Winter vor einem Heizlüfter hocken muß.
    Planung ist bei Fußbodenheizung und besondere bei Wandheizungen das Wichtigste an der ganzen Arbeit.
     
Thema:

Welche Fußbodenheizung ist zu Empfehlen ( System ) ?

Die Seite wird geladen...

Welche Fußbodenheizung ist zu Empfehlen ( System ) ? - Ähnliche Themen

  1. Heizkörperlack - Empfehlungen

    Heizkörperlack - Empfehlungen: Ich wollte hier mal nach euren Erfahrungen machen. Persönlich habe ich mit Lacken auf Wasserbasis sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Acryllacke...
  2. Epoxidharz auf Fliesen ( +Fussbodenheizung)

    Epoxidharz auf Fliesen ( +Fussbodenheizung): Hallo, Ich habe eine Frage. Wir haben ein Haus gekauft und sind dabei dieses zu renovieren. Im ganzen Haus ist eine Fussbodenheizung verbaut. Wir...
  3. Empfehlungen für Schwingschleifer mit Staubsaugeranschluss gesucht

    Empfehlungen für Schwingschleifer mit Staubsaugeranschluss gesucht: Da mein alter Schwinschleifer leider das zeitliche gesegnet hat, suche ich zeitnah Ersatz. Ich brauche das Gerät recht selten für Türen und...
  4. Empfehlung: Holzfarbe auf Wasserbasis für Türen

    Empfehlung: Holzfarbe auf Wasserbasis für Türen: Früher habe ich immer mit Acryl-Lacken für den Türanstrich gearbeitet, aber bei der letzten Renovierung aus Umweltschutzgründen Farben auf...
  5. Verbindung einer Versorgungsleitung für Whirlpoolarmatur undicht. System unbekannt?

    Verbindung einer Versorgungsleitung für Whirlpoolarmatur undicht. System unbekannt?: Moin moin, der Zulauf für meinen Whirlpool erfolgt durch, augenscheinlich ganz normale Armaturen. Auf der Rückseite der Armatur (siehe Foto)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden