Welche Farbe sowohl für Lehmputz als auch für Lehmputz mit gefärbter Kalkfarbe ?

  • Ersteller Streckendeicher
  • Erstellt am
Diskutiere Welche Farbe sowohl für Lehmputz als auch für Lehmputz mit gefärbter Kalkfarbe ? im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo wertes Forum, "ich hätte da gerne mal ein Problem": Am Dach eines Zimmers, das mit Lehm verputzt ist und dann mit einer recht kräftig rosa...

Streckendeicher

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo wertes Forum,

"ich hätte da gerne mal ein Problem": Am Dach eines Zimmers, das mit Lehm verputzt ist und dann mit einer recht kräftig rosa Farbe gestrichen wurde (müßte Kalkfarbe sein ? !!),
war ein Ziegel verrutscht und Wasser ist von oben auf die Decke gekommen, die auch so wie beschrieben gestrichen ist. Zum Glück ist der Schaden auf nur ca 1 qm beschränkt, von dem der Lehmputz samt Farbe heruntergefallen war und die Matten des Untergrundes offen lagen.

Nun habe ich den Lehmputz erneuert - 2 Lagen mit einer kleinen Kelle aufgetragen - und nun gibt es folgendes Problem: Ich werde wohl kaum den genauen rosanen Farbton wieder treffen können, und die Ränder der Schadstelle sind unregelmäßig, das wird optisch überhaupt nicht gut aussehen (obwohl ich zur Not in diesen Apfel beißen müßte, das Zimmer hat immer noch genügend Flair (siehe Foto)).

Vielleicht könnte ich aus der Not eine Tugend machen ? Könnte man über die Stelle hinaus streichen, also den hellbraunen Lehm und das umligende Rosa mit einem z.B. starken Gelb streichen, um eine Sonne zu schaffen ? Oder mit einem starken Weiß eine Wolke ? Würde hier eine Lehmfarbe oder besser eine Silikatfarbe geeignet sein, dieauf beiden Untergründen deckend haftet ? Gibt es hierfür Pigmente oder schon etwas Vorgemischtes ?

Bräuchte ich eine Grundierung ? Oder wäre sie eine Verbesserung ?

Ich scheue mich, hierfür eine Kalkfarbe zu nehmen, da ich am liebsten nur einen einzigen Anstrich machen will, da der Lehmputz an der Decke ganz minimal lose ist an einer oder mehreren Stellen (aus Vorsicht nicht gepfüft), und eine Kalkfarbe auch wässriger sein soll (las ich), was an einer Decke unpaktich ist.

Wenn alles nicht recht gehen will, könnte ich noch versuchen, eine Fläche mit einer dünnen Holzschicht zu schaffen, die ich vorsichtig in die Decke düble, und die ich vorher schon wie gewünscht gestrichen hätte. Ist aber nicht unschwierig, weil die Decke etwas gewölbt ist.

??

Vielen Dank für Eure Antworten, bin gespannt,
Euer Streckendeicher äh, Deckenstreicher
 

Anhänge

  • IMG_20220511_191653.jpg
    IMG_20220511_191653.jpg
    99,8 KB · Aufrufe: 7

Streckendeicher

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hmmm, okay, hmmm, .. aber da ist doch auch gefärbte Kalkfarbe außen um die Lehmstelle.

Und beide Flächen sollten so gestrichen werden, daß man den UNterschied nicht sieht (oder nur recht wenig).
 
Thema:

Welche Farbe sowohl für Lehmputz als auch für Lehmputz mit gefärbter Kalkfarbe ?

Oben