Welche Design-LED-Leuchten kaufen - Erfahrungen?

Diskutiere Welche Design-LED-Leuchten kaufen - Erfahrungen? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich würde gerne versuchen mehr Augenmerk auf das richtige Ambiente zu Hause zu legen und hätte daher gerne etwas am Lichtdesign bei mir zu Hause...
Popi

Popi

Benutzer
Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
7
Ich würde gerne versuchen mehr Augenmerk auf das richtige Ambiente zu Hause zu legen und hätte daher gerne etwas am Lichtdesign bei mir zu Hause geändert. Auf LED bin ich jetzt schon umgestiegen aber was mich jetzt stört ist, dass ich in jedem Raum unterschiedliche Lampen habe. Hatte da gerne ein durchgängiges Design.
Bei den normalen Lampengeschäften oder gar in Möbelgeschäften werde ich nicht wirklich fündig.
Habt ihr vielleicht Ideen wo man Design-LED-Leuchten kaufen kann, wo kann ich noch überall schauen?
Ja klar, im Internet, nur wenn ich da bei ein paar Architekten nachschaue finde ich meist auch keine Hinweise um welche Leuchte es sich handelt bzw. wo ich die herbekommen kann.
Wie seid ihr da vorgegangen, habt ihr eure Lampen im normalen Geschäft gefunden oder gibt es dafür auch spezielle Geschäfte bzw. muss man sich da an Lichtdesigner wenden?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.438
Zustimmungen
1.619
Ort
Wüsting
Es gibt
- Lampenfachgeschäfte, damit meine ich nicht irgendwelche Lampenabteilungen in Märkten
- E-Fachgeschäfte / Händler die noch Ahnung davon haben auch wenn sie aussterben
- Großhandel wie DEG usw wo man als Normalo nicht rein kommt aber der Elektriker und der kann Kontakte knüpfen
- Messen

Ansonsten hilft nur Bildersuche, Hersteller abklappern da der Fachhandel außerhalb des www leider immer mehr abnimmt

In welche Richtung soll es denn gehen ?

Zumtobel, Bega, Trilux, Artemide, poulson, menzel, neuhaus ..... uvm wären z.B einige Hersteller
Einfach mal nach Hersteller Verzeichnissen gurgeln und schmökern
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
7.245
Zustimmungen
1.128
Ort
56244 Goddert
Wir haben überall andere Lampen. Je nach Raum gibts doch auch andere Anforderungen.

Bad und Küche Einbaustrahler.
Schlafzimmer Lampe mit Ventilator.
Ansonsten Decken- oder Hängelampen.

So braucht man, wenn eine Lampe mal nicht mehr gefällt nicht das ganze Haus neu einrichten. Und man hat Abwechselnd.
 
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.129
Zustimmungen
179
Ort
Sauerland
Nenn uns mal deinen Einrichtungsstil.
Zieht der sich durch die ganze Wohnung?
Gehen wir mal weg vom Lüster und bleiben in der Modernen so
hat man die Möäglichkeit zwischen klaren und kalten Leuchtformen, kubistische Formen,
konsequente LED Leuchten in Strängen, Balken, verwirrt, Industrielook wie Tripods oder Werkstattlampen,
meditiraner weicher oder verspielter Art, Edelstahl oder Alugehäuse, natutbezogene Leuchten.
Es gibt so viele Richtungen. entsprechend brauchst du für Googel Suchbegriffe für die Stilrichtung.
Du kannst es auch so machen:
Aber das wäre voll abgefahren, wie mein Sohn das gemacht hat. ;):confused:
Im Büro hat er sogar ein urlaltes Telefon, was zur Lampe umgebaut wurde.
Er hat also überall irgendeinen Eyecatcher
Aber auch so eine 3 wellige LED Hängelampe, also modern, die man am Schalter bei wiederholtem Ein-Aus-Schalten
3mal dimmen kann.
Ergo ein Mix von allem, wie Maggy schon sagt. Eben dem Geschmack und Anforderungen entsprechend.
Hobel Elefant (2).JPG Fahrradgabel (1).JPG IMG_3181.JPG Reveuflex T (1).JPG Speichenradlampe (2).JPG Stellrad Lichtmaschine (10).JPG Unikat 50x50x16 (12).JPG Unikat Voltmeter (1).JPG Wäschestampfer (1).JPG611 gruen 2,8w.jpg
 

Future

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
2.061
Zustimmungen
443
Wenn das von der Entfernung machbar ist, dann fahr nach Holland in eine größere Stadt. Was Lampen und Design angeht sind die uns immer etwas voraus. Hab schon früher sehr viele schöne Lampen und Designideen gefunden.

Sonst kann ich nur noch den Tipp geben, dass du lamepn mit genormten wechselbaren leuchtmitteln kaufen solltest. Heute gibt es ja auch viele, bei denen die LEDs fest verbaut sind. Die werden dann immer schwächer wenn einzelne Leuchtpunkte kaputt gehen und wenn sie dann ganz kaputt sind kann man die ganze Lampe wegschmeissen. dann steht man vor dem Problem genau das Modell als Erstaz zu kriegen oder halt wieder die ganze Wohnung in unterschiedlichem Design zu haben. Und selbst Markenhersteller scheren sich heute nur noch selten darum für ihre Serien länger als ein paar Jahre Ersatz liefern zu können.

Aber natürlich erstmal entscheiden was du willst. Hängelampen, Wandlampen, Deckenlampen, Spots ...
 
Popi

Popi

Benutzer
Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
7
Danke für die vielen Hersteller @eli da werde ich mich mal durchklicken.
Ich will zumindest überall grob deselben Stil haben. Möchte jetzt zu Hause alles Schritt für Schritt in dieselbe Richtung umgestalten. Farben sollten dann nur mehr weiß und anthrazit oder schwarz sein. Dazu dann immer eine Akzentfarbe, die man schnell wechseln kann, je nachdem was im Trend liegt. Vasen oder Pölster hat man dann ja schnell ausgetauscht.
Beim Stil denke ich wird es schwer sein, einen Stil konsequent durchzuziehen. Ich bin für klare Linien, nichts verspieltes. Also es sollte dann ehr in die Richtung Nordischer Stil oder Minimalistischer Stil sein. Da tut man sich denke ich schwer wenn man sich da bei den verschiedenen Stilrichtungen nicht zu 100% auskennt. Aber Hauptsache am Ende gefällt es einem, dann spielt es auch keine Rolle ob der Tisch jetzt ein anderer Stil ist. Hauptsache es gefällt einem selbst.
Die Leuchten wären mir jetzt viel zu verspielt @selfmademan
Holland ist jetzt schon sehr weit für mich;) Bin eigentlich aus Österreich.
 
champion

champion

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.10.2019
Beiträge
18
Zustimmungen
2
Ich denke, du musst etwas abseits des Stroms suchen…guck dich mal bei Messen um, wie eli sagt. Da stellen meist sehr bekannte Hersteller aus, die man so in den normalo Möbelgeschäften nicht finden kann. Da ist sicherlich etwas dabei bei solchen Ausstellungen. Oder suche nach Designleuchten, die Designpreise gewonnen haben. So etwas wie den Red Dot Design Award. Da sind wir auch auf die Vara von den *mööp* Leuchten gestoßen, die wir meinem Schwiegervater zum 75. Geburtstag geschenkt haben. Er hat sich zumindest gefreut. :) Welchen Raum möchtest du denn umgestalten Popi?

Mod-Edit:
Werbung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Popi

Popi

Benutzer
Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
7
Vielen Dank, ich sehe mich bei den Designwettbewerben mal um. Die Leuchten von denen gefallen mir sehr gut, in diese Richtung habe ich mir das vorgestellt.
Ziel ist es ein durchgängiges Konzept zu haben. Also weg von den unterschiedlichen Lösungen wie wir es jetzt haben, hin zu einem klar erkennbaren Stil, der sich durch das ganze Zuhause zieht.
Weiß noch nicht on es da sinnvoller ist überall die gleichen Lampen zu haben oder ob es reicht ein Design durchzuziehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
champion

champion

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.10.2019
Beiträge
18
Zustimmungen
2
Sich auf Messen umzuschauen, ist sicher eine gute Möglichkeit, um auf Designleuchten zu stoßen. :)
Also möchtest du dir gleich mehrmals dieselbe Leuchte kaufen oder willst du unterschiedliche? Ich finde ja, dass sich die *mööp* Leuchten sehr gut miteinander kombinieren lassen, etwa die Kala mit der Rima. Wenn du also durchgehendes Design suchst, dann würde ich zumindest bei einem einzigen Hersteller bleiben, um zu garantieren, dass der Stil gleichbleibt - zumindest in einem Zimmer. Dann kannst du ja mal schauen, wie es dir gefällt...ich weiß ja nicht, wie viele Räume du neu gestalten möchtest...

Mod-Edit:
Werbung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Popi

Popi

Benutzer
Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
7
Also überall dieselben Leuchten wären jetzt nicht angedacht. Das wäre wohl nur etwas für Deckenspots. Es sollte dann aber schon überall der selbe Stil sein. Also jetzt nicht so wie bisher, in dem einen Raum eine runder Deckenleuchter und einem anderen Raum eine eckige Leuchte. Wenn es dann auch noch vom Design her zusammenpasst, umso besser.
Ja da hast du natürlich recht, so kann man von Stil bei einem bleiben.
Also zumindest mal den ersten Stock. Eingangsbereich, Wohnzimmer, Essbereich und Küche. Eventuell auch gleich die Stufen in den zweiten Stock. Da muss ich noch überlegen.
 
champion

champion

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.10.2019
Beiträge
18
Zustimmungen
2
ja, guck dich einfach mal um, ich bin mir sicher, dass du etwas schönes finden wirst. Die Leuchten, die ich dir gesagt habe, finde ich sehr schick und schön. Die kann man sicherlich gut kombinieren. Am besten machst du dir einfach mal selbst ein paar Gedanken, wie du die Räume gestalten möchtest. Ich gehe aber mal davon aus, dass du bei deinen neuen Leuchten auf LED setzten wirst? Das erzeugt meiner Meinung nach ein genauso gemütliches Licht wie Glühlampen und ist zudem aber viel nachhaltiger.
 
Popi

Popi

Benutzer
Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
7
Die Leuchten stehen auch auf meiner Liste weil ich sie vom Design her sehr schön finde und es auch genug Auswahlmöglichkeiten gibt falls ich mich entschließe mehrere verschiedene Lampen vom selben Design zu nehmen. Ganz habe ich da noch nicht entschieden ob jetzt wirklich eine Leuchte überall oder derselbe Stil überall mit unterschiedlichen Leuchten. Das muss ich noch überlegen.
Ja sicher LED, ich gehe doch jetzt nicht mehr zurück zu anderen Leuchtmitteln. Da habe ich ja erst umgerüstet und ich bin ja mit dem Licht sehr zufrieden. Es geht mir ja jetzt nur darum alles etwas einheitlicher zu gestalten.
Wenn man darauf aufpasst welche Werte das Licht hat, dann finde ich das Licht jetzt genauso angenehm wie davor mit Glühbirnen und Co. also auch mit LED lässt sich das hinbekommen. Vielleicht muss man ein wenig herumprobieren aber letztlich habe ich es auch geschafft mit ein wenig Hilfe;)
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.438
Zustimmungen
1.619
Ort
Wüsting
Wenn LED dann drauf achten das das Leuchtmittel zu tauschen ist wie auch der Treiber

Ansonsten hat man evtl kurzfristig teuren Design Schrott an der Decke
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.438
Zustimmungen
1.619
Ort
Wüsting
nur kurz mal geschaut aber net wirklich darauf geachtet ;)

Sie müssen mir weder gefallen noch muss i sie bezahlen aber das schönste ist.. ich muss sie auch net montieren :D
Ich habe in über 30Jahren schon manch Designer verteufelt...
 
champion

champion

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.10.2019
Beiträge
18
Zustimmungen
2
Popi, ja schau dich einfach um und entscheide dich dann je nach deinem Geschmack. Manche bleiben lieber bei einem Design, anderen gefällt es wiederrum, Designs zu vermischen. Wichtig ist, dass es einem selbst gefällt. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. ;-) Und beim LED Licht musst du einfach aufpassen, dass du die für dich passende Zahl Kelvin wählst. Dann sollte es vom Licht und der Helligkeit auch passen.

Eli, tauschbare Leuchtmittel sind kein unbedingtes Muss. Wenn von den Leuchtenherstellern auf Qualität und Manufaktur geachtet wird, dann sollte eine festverbaute Lampe auch viele Jahre halten. Und sollte wirklich ein Produktionsfehler dran schuld sein, dass die Lampe nicht mehr funktioniert, dann sollte eine gute Firma das auch anstandslos austauschen…das kann man ja auch beim Kauf nachfragen
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.438
Zustimmungen
1.619
Ort
Wüsting
Und sollte wirklich ein Produktionsfehler dran schuld sein, dass die Lampe nicht mehr funktioniert, dann sollte eine gute Firma das auch anstandslos austauschen…
ich bin ein gebranntes Kind ;) Ich habe schon viel ärger mit LED und Hersteller gehabt

Selbst unsere Hallen beleuchtung mit über 300 leuchten..2x kompl. tausch, nun teilweiser ersatz und ne menge ärger und gedrohe.
ich habe kollegen denen es nicht anders geht bis hin zu totalschäden und gerichtsverfahren in denen alles auf den Tisch kommt wie Netzquallitäten, alte Installationen, falsche reinigung usw.
Man merkt es erst wenn es soweit ist und wenn man die leuchtmittel tauschen kann ist es nicht ganz so schmerzhaft ab einer gewissen preisspanne
 
Thema:

Welche Design-LED-Leuchten kaufen - Erfahrungen?

Oben