Wegplatten verlegen lassen. Was sagt Ihr zu diesen Angeboten?

Diskutiere Wegplatten verlegen lassen. Was sagt Ihr zu diesen Angeboten? im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo Zusammen, wir möchten bei uns im Garten die Wegplatten erneuern lassen. Also alte raus und neue rein. Es sind ca. 30qm. Teils sind es...

  1. #1 caudexpflanze, 27.11.2018
    caudexpflanze

    caudexpflanze Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    wir möchten bei uns im Garten die Wegplatten erneuern lassen. Also alte raus und neue rein.
    Es sind ca. 30qm. Teils sind es aktuell normale Steinplatten und teils diese Knochensteine. Alle auf Sand gelegt. Also nicht einbetoniert.
    Neu sollen es dann einheitlich einfache Platten werden. Auf Sand bzw. Split verlegt. Also keine Sonderwünsche.

    Die alten Sachen können auch einfach entfernt werden. Es gibt keine besonderen Rodungsarbeiten oder so, was noch erledigt werden muss.

    Ich habe jetzt von 2 Firmen ein Angebot bekommen.
    Das eine liegt bei 5000 Euro und das andere bei 6000 Euro.
    Beide haben 30 Euro pro qm für die Kosten der Wegplatten veranschlagt.

    Ich finde das für 30qm Wegplatten verlegen ganz schön heftig.
    Es macht mir den Anschein, dass die Firmen bewusst Angebote teuer ausstellen, da sie in Arbeit ersticken und kaum Zeit haben.

    Als Vergleich... wir haben vor 3 Jahren bei uns im Garten 25 Meter L-Steine zur Böschungsbegradigung setzten lassen. Das waren 2 Wochen Arbeit für die damalige Firma mit etlichen Rodungsarbeiten usw usw... das hat damals 9000 Euro gekostet.

    Was meint Ihr?

    Danke
    Peter
     
  2. Anzeige

  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.298
    Zustimmungen:
    471
    Ist das inkl. der neuen Platten? Was kosten die dann? Die alten Steine müssen ja auch entsorgt werden.

    Ich würde bei eBay Kleinanzeigen ein Anzeige setzen das zu kostenlos folgendes abzugeben hast. Bilder auf Wunsch per Mail. Dann entfällt schon mal eine Teilarbeit.

    Mir wäre das auch zu teuer....
     
  4. #3 Schnulli, 27.11.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    631
    Mal gedanklich überschlagen (ohne Anspruch auf Richtigkeit):

    Minibagger
    500 €

    Entsorgung 30m² x 120 kg/m² zzgl. Unterbau macht ca. 4-5 Tonnen Bauschutt zzgl. Containergestellung.
    300 €

    Zu den Gehwegplatten selbst: Das kommt drauf an was du dir ausgesucht hast. Ab 10 € pro m² ist da alles möglich. Bei den veranschlagten 30 €/m²
    900 € - was ist mit Randsteinen? Die kämen noch dazu

    Frischer Sand als Unterbau 30m²*0,1m=3m³ also ca. 6to und Fracht
    100 €

    Lohnkosten
    4 Tage x 2 Mitarbeiter x 8 Std x 50 €
    3200 €


    So weit weg bin ich jetzt nicht von deinen Kosten weg.... ? Sind die Angebote in einzelne Leistungspunkte aufgegliedert?
     
  5. #4 caudexpflanze, 27.11.2018
    caudexpflanze

    caudexpflanze Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ja ist inkl. der Platten

    Naja vom günstigeren Angebot bist du locker mal 1500 weit weg.
    Und Bagger hat keiner von beiden veranschlagt.
     
  6. #5 Schnulli, 27.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    631
    Das ist auch nur ne Abschätzung von mir. Aber immerhin die Preise für Sand und Schutt sind relativ passend, aus der Entsorgungsstation und der Sandgrube aus meinem Nachbarort.

    War ja nur nen Beispiel. So würde ich rechnen, wenn ich keinen eigenen Bagger hätte. Die Maschinenstunden für den Bagger usw.. können auch über die Lohnkosten umgelegt werden, dass steigt der Stundensatz. Aber kalkuliert sind die sicherlich irgendwie, und sei es pauschal in prozentualen Zuschlägen. Aber das ist Orakel und Stochern im Nebel.... Ich hab den Auftrag also? :D:D

    Naja, wenn ich alles aufaddiere komme ich auf 5000

    Ich glaube, die Entsorgung und der neue Unterbau ist von mir noch zu billig geschätzt, das gibt mehr Dreck. Sofern der vorhandene Unterbau verwendet werden kann sieht's natürlich auch anders aus. Aber die Firma muß ja Gewährleistung übernehmen, dann wird wohl alles von Grund auf neu gemacht werden. Und Nebenarbeiten? Randsteine? Mörtelbett als Randstütze usw? Muss ja zeitlich auch berücksichtigt werden.
    Ich vermute mal, aufgrund der allgemeinen konjunkturellen Lage wird bei den Stundensätzen im Handwerk in manchen Gewerken derzeit gut zugegriffen.
     
    caudexpflanze gefällt das.
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.298
    Zustimmungen:
    471
    Jetzt weiß ich wieder warum wir so viel selbst machen...
     
    omega2031 und caudexpflanze gefällt das.
  8. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wegplatten verlegen lassen. Was sagt Ihr zu diesen Angeboten?

Die Seite wird geladen...

Wegplatten verlegen lassen. Was sagt Ihr zu diesen Angeboten? - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkkabel durch Wohnung verlegen

    Netzwerkkabel durch Wohnung verlegen: Moinsen Community, bin neu im Forum und hoffe das ich den richtigen Bereich erwischt habe. Ich würde gerne mein Internetanschluss vom Wohnzimmer...
  2. Heizkörper lassen sich nicht wieder anschließen

    Heizkörper lassen sich nicht wieder anschließen: Im Rahmen unserer Hausrenovierung haben wir alle Heizkörper demontiert, da wir die Wände dahinter aufbereitet haben. Nun wollten wir die...
  3. Teppichfliesen verlegen

    Teppichfliesen verlegen: Hallo, ich bin hier ganz neu und habe eine Frage zu Teppichfliesen. Ich möchte gerne in 4 Räumen Teppichfliesen, 1x2m, Nadelfilz selbstliegend...
  4. Fußbodenheizung im Bad dauerhaft laufen lassen?

    Fußbodenheizung im Bad dauerhaft laufen lassen?: Hallo, ich bin umgezogen und habe nun erstmals Fußbodenheizung. Eine Empfehlung des Vermieters war, dass es letztlich kostensparender wäre sie...
  5. Spaltplatte in Garage verlegen

    Spaltplatte in Garage verlegen: moin, ich habe eine 7x7m große Garage (Betonestrich) in der ich Spaltplatten mit den Maßen 240x115x20mm verlegen möchte. Gibt es spezielle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden