Wegplatten defekt, Ecken ausgebrochen

Diskutiere Wegplatten defekt, Ecken ausgebrochen im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, Ich habe im letzten Herbst Eingangsfließen verlegt. Nach dem Winter sehen diese aus, wie auf den Bildern zu sehen. Bruchstellen an den...

  1. #1 noster, 19.03.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2020
    noster

    noster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe im letzten Herbst Eingangsfließen verlegt. Nach dem Winter
    sehen diese aus, wie auf den Bildern zu sehen. Bruchstellen an den
    Kanten. Woran könnte das liegen? Unser Hausbesitzer wirft uns vor, dass wir durch das Streuen von Steinchen im Winter diesen Schaden verursacht hätten. Wir würden daher gerne wissen, ob dies die Ursache sein könnte, oder eher die Einwirkung von Frost, falsches Verlegen der Steinplatten, ein Materialfehler oder ein anderer Grund. Mögliche Gründe zu kennen, wäre für uns wichtig, ehe wir es evtl. unserer Hauftpflichtversichung melden.
    P1000069.JPG P1000072.JPG P1000074.JPG P1000077.JPG
     
  2. Anzeige

  3. noster

    noster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Diese Links helfen mir nicht wirklich und bringen keine Antwort auf meine Frage/mein Ptoblem.
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    938
    Welche Links?
    Heb doch mal vorsichtig eine Platte hoch ob der Untergrund eben ist oder ob die Ecken hohl sind. Der Splitt könnte sich gesetzt oder unterspült sein.

    Am Besten mit so einer Klammer senkrecht hochheben. Wenn du die Platte verkanntest und der Untergrund verschiebt sich, sieht man nix mehr...
     
  5. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    215
    ich meine, das Streuen von Steinchen gehört zum normalen Gebrauch einer Mietsache. Also ist der Schaden ein Problem des Vermieters, welches er selbst lösen oder wg. Gewährleistung mit seinem Handwerker klären kann.
     
  6. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    215
    wenn man als Gast, also ohne Anmeldung das Forum liest, dann werden zwischen die anderen Antworten Werbung eingeblendet, die wie eine kurze Antwort aussieht, aber selten hilfreich ist.

    verschwindet sofort, wenn man sich wieder einloggt.
     
    Maggy gefällt das.
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    938
    Danke :)
     
  8. #7 Niedersachse, 23.03.2020
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    168
    Noster, wenn es Deine Fliesen sind, hat Deine Haftpflichtversicherung damit nichts zu tun und der Hausbesitzer ebenfalls nicht.
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    938
    Ja, merkwürdig. ER hat sie verlegt und die Hauseigentümer in meckert.... möglich, dass SIE die bezahl hat und ER kostenlos?? verlegt...

    Und Fliesen sind das auch nicht.
     
  10. noster

    noster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ok, Entschuldigung, dann sind es eben Platten o.ä., sieht man ja auf den Bildern.
    Die Teile wurden nicht von mir verlegt, sondern das war eine Sache der Hausbesitzerin. Ging mich nichts an. Schadensersatzforderung ging somit an mich.
     
  11. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    441
    Ich würde mal auf Frostschäden tippen, die unter anderem durch die Steinchen verursacht wurden. Steinchen rutschen zwischen die Platten, Platten ziehen sich bei Temperaturänderungen zusammen und dehnen sich wieder aus und dadurch brechen die Ecken aus. Die Schuld seh ich dann aber eher bei der Art der Verlegung - zu enge Fugen und halt nicht mit Fugensand o.ä. ausgefüllt.
     
  12. #11 Niedersachse, 23.03.2020
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    168
    Ah, jetzt ergibt das Ganze einen Sinn.

    Grundsätzlich gilt, daß derjenige, der sich eines Anspruches berühmt, diesen auch nachweisen muß. Sollte die Hausbesitzerin also meinen, die Platten seien durch ein Fehlverhalten Deinerseits beschädigt worden, muß sie das zweifelsfrei nachweisen. Daß ordnungsgemäß verlegte Platten durch diese Steinchen beschädigt werden, darf getrost bezweifelt werden – ich habe so etwas noch nie gesehen oder erlebt. Insofern wäre der Ansprechpartner Deiner Vermieterin derjenige, der die Platten verlegt hat.
     
    swara und Maggy gefällt das.
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    938
    Dein 1. Satz lautet aber anders... da steht du hast die Platten verlegt.... aber du wirst es schon wissen...
     
    Niedersachse gefällt das.
  14. noster

    noster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
     
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    938
    Und jetzt? Was willst du uns sagen?
     
    noster gefällt das.
  16. noster

    noster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe nur den Anfang verbessert. Da war ein Fehler in meiner Erklärung/Frage.
     
Thema:

Wegplatten defekt, Ecken ausgebrochen

Die Seite wird geladen...

Wegplatten defekt, Ecken ausgebrochen - Ähnliche Themen

  1. Defekten Rolladenmotor ausbauen

    Defekten Rolladenmotor ausbauen: Hallo, wir haben 3 Rolläden nebeneinander die alle mit einem Schalter gleichzeit hoch, bzw. runter gefahren werden. Jetzt geht plötzlich einer nur...
  2. Getriebe am Aufsatzrollo Heim und Haus defekt - wie austauschen?

    Getriebe am Aufsatzrollo Heim und Haus defekt - wie austauschen?: Ich komme allein nicht weiter. Wie muss ich VORGEHEN? Rollo hängt, knackt beim Versuch zu kurbeln.l Vermutlich Getriebe defekt.
  3. Aufputzspülkasten defekt/nasse Stelle an Wand

    Aufputzspülkasten defekt/nasse Stelle an Wand: Hallo, ich habe festgestellt dass bei dem Spülkasten eine nasse Stelle an der Wand ist.Wahrscheinlich hat der Schwimmer nicht richtig...
  4. Schlagwerk von neuem Metabo UHEV 2860-2 Quick defekt

    Schlagwerk von neuem Metabo UHEV 2860-2 Quick defekt: Hallo zusammen, vor anderthalb Wochen habe ich mir einen neuen Metabo UHEV 2860-2 Quick gekauft und seitdem schon für seine sämtlichen möglichen...
  5. Wegplatten verlegen lassen. Was sagt Ihr zu diesen Angeboten?

    Wegplatten verlegen lassen. Was sagt Ihr zu diesen Angeboten?: Hallo Zusammen, wir möchten bei uns im Garten die Wegplatten erneuern lassen. Also alte raus und neue rein. Es sind ca. 30qm. Teils sind es...