Wassertemperatur Dusche / Thermostat

Diskutiere Wassertemperatur Dusche / Thermostat im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich brauche mal nen Tipp von den "Sanitärfuzzis"... [emoji16] Seit ein paar Wochen nervt es mich, dass immer so in Abständen von ca. 1 Minute das...

  1. #1 Qwertzuiop2, 15.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Ich brauche mal nen Tipp von den "Sanitärfuzzis"... [emoji16]

    Seit ein paar Wochen nervt es mich, dass immer so in Abständen von ca. 1 Minute das Duschwasser nen Tick kühler wird, so dass man andauernd ein bisschen wärmer drehen muss.

    Heizung heizt aber ganz normal.

    Kann das an der Armatur liegen? Ist ein Einhandhebelmischer. Ging aber vorher fast 5 Jahre nahezu problemlos... Komisch...

    Würde ein Thermostat-Mischer hier wirklich Abhilfe schaffen, so wie es der Prospekt verspricht?

    Ins Auge gefasst hätte ich den Grohe Grohtherm 1000. Sonst haben wir auch alles von Grohe oder Hansgrohe. Nur eben der Duschmischer ist wohl son NoName Kram.

    Hinweise, Fragen, Anregungen?

    Danke vorab! [emoji8]
     
  2. Anzeige

  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Ja, ein Thermostat-Mischer würde da helfen, der macht genau dieses "wämer stellen" eben automatisch.
    Aber wenn das vorher kein Problem war und jetzt irgendwann angefangen hat, würde ich dem erstmal auf den Grund gehen. Hast du in letzter Zeit die Brauchwassertemperatur im Warmwasserspeicher abgesenkt o.Ä.?
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.977
    Zustimmungen:
    633
     
  5. #4 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Das is ja das Komische. Nix geändert.
    Heizung heizt aber normal und macht auch warmes Wasser.
    Die Speichertemperatur fällt auch, wie früher auch, nur langsam ab bei Entnahme und ab gewisser Temp. geht dann die Warmwasserbereitung los.
    Kann keinen Fehler erkennen.

    Letzte Wartung ist 3 Monate her. Wasserspeicher wurde kontrolliert, Opferannode ersetzt. Heizung 3 Jahre alt.

    Ich hatte deshalb, weil ich auch das Problem an den anderen Entnahmestellen nicht bemerke (ok, da entnimmt man nicht so viel Wasser), die Armatur irgendwie in Verdacht.

    Vorletzte Woche haben wir unser Wasserbett befüllt, dabei wurde das Wasser (auch aus der Dusche) eiskalt, obwohl es schon volle Kanne auf heiss Stand. Normalerweise sollte (und war auch früher immer so) die Heizung kein Problem haben, selbst bei Dauerentnahme, die Temp. zumindest vielleicht nicht kochend heiss aber warm zu halten.

    Ich glaube seit dem fällt mir das auch extrem beim Duschen auf.. Aber ich glaube nicht, dass es da nen Zusammenhang gibt... [emoji19]

    Es wird ja auch heisser, wenn man weiter auf heiss stellt beim Duschen.

    Ich kauf nachher erstmal das Duschthermostat und bau das heut Abend mal eben an.

    Das war ja eigentlich auch meine Frage...ob der Gerät wirklich selbst nachregelt.

    Danke!
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    @Maggy Denk nochmal kurz drüber nach ;)
    Der Einhebelmischer ist einfach ein Ventil, das Mengenmäßig mischt. Wenn du jetzt eine bestimmte Temperatur eingestellt hast und das heiße wasser (Zuleitung der Armatur) wird kälter, was passiert dann? Und was tust du dann um das auszugleichen? Und das macht das Thermostat eben automatisch. Es verstellt nicht die Mischwassertemperatur ;)

    @Qwertzuiop2 Ja tausch mal die Armatur, könnte ja wirklich an der Kartusche liegen oder so. Auch wenn ich mir das nicht so richtig erklären kann, dass die ausgerechnet am Heißwasserkanal bei fortschreitender Dauer immer verstopft/verkalkt oder so...
    Aber den Billigkram zu ersetzten schadet ja erstmal nichts.

    Und wenn das Problem trotzdem bleibt, würde ich mich mal bei der Wartungsfirma beschweren. Mehr als ganz aufmachen kann die Thermostat-Armatur halt auch nicht.
     
  7. #6 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    So. Gekauft. Heut Abend bau ich das Ding mal an....
     
  8. #7 Gerold77, 16.02.2017
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    320
    Wieviel Liter fasst das Wasserbett und wieviel dein WW-Speicher? Mit der Befüllung eines Wasserbettes hast du die WW-Kapazität des Speichers total ausgeschöpft. Normale Speicher haben um die 160 Liter Fassungsvermögen, ein Doppel-Wasserbett aber fasst um die 600 Liter. Die Speichererwärmung durch die Heizung ist bei Dauerentnahme total überfordert.
     
  9. #8 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Das Bett soll um die 400 Liter haben. Der Speicher nur 120.

    ABER... Das erste Bett (wir ham zwei) vor 2 Monaten ging durchweg warm zu füllen.
    Konnte die erste Nacht gar nicht pennen auf der Wärmflasche.
    Hatte es etwas übertrieben mit dem Warmwasser.

    Komisch, oder?
     
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Welche Solltemperatur hat denn dein Brauchwasser im Speicher? Vielleicht wurde die Temperatur verändert bei der Wartung oder sonst irgendwas?
     
  11. #10 Gerold77, 16.02.2017
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    320
    Komisch!

    Und das klappt nach wie vor völlig einwandfrei und bei der gleichen "gewissen" unteren Temperatur?
     
  12. #11 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Solltemperatur ist 58 Grad. Hab ich auch kontrolliert.
    Bei um die 52/53/54 so um den Dreh fängt er an nachzuheizen. Das funktioniert auch immer noch wie sonst auch.
    Vorlauftemperatur ist dann auf um die 80 Grad solange er Warmwasser macht.

    Könnte höchstens vielleicht noch der Wärmetauscher ein Problem haben, weil er vielleicht nicht schnell genug die Wärme ins Wasser kriegt vielleicht.
    Den Verlauf der Wassertemperatur habe ich früher aber nie protokolliert, so dass ich jetzt keinen Vergleich habe.

    Es fällt auch nur in der Dusche auf. Sonst ist alles wie immer.

    Ich schiebe das jetzt auf die Duscharmatur.
    Und sonst...muss halt mal der Werkskundendienst rauskommen. Hab ja noch zwei Jahre Garantie [emoji16]
     
  13. #12 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Ich kann keine Veränderungen finden. Hab alle Menüs durchgesucht.

    Macht der eigentlich auch nicht. Hab ihm mal gesagt, dass er nix verstellen soll. Als die Heizung neu war hab ich auch alles selbst eingestellt, weil ich gesehen habe, dass der HB bei meinen Eltern (die haben ziemlich zeitgleich auch ne neue Heizung bekommen aber von ner anderen Firma) nur son Standard -Scheiss eingestellt hat. Voll verschwenderisch.
    Aber ich soll bei meinen Eltern auch nix optimieren. "Der Heizungsmensch wird schon wissen, was er da eingestellt hat. Ist ja sein Beruf". Da kann ja son Bürofuzzi wie ich nicht mithalten... [emoji38]
    Dann eben nicht. Weniger Arbeit für mich...
     
  14. #13 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    So. Duschthermostat ist montiert.
    Wollte erst nicht dicht werden der Bursche.... Aber mit etwas mehr Drehmoment anziehen hat geklappt....
    Bin gespannt.
     
  15. #14 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    So. Jezze geh ich ersma duschn.
    Bin gespannt.....
    Werd dann später mal berichten, obs geholfen hat.
     
  16. #15 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    So is duschen Bundesliga!
    Alles andere ist doch nur F-Jugend!

    Besser als jeh zuvor! [emoji16]

    Hat also geklappt. Danke Jungs! (und/oder Mädelz)
     
    xeno gefällt das.
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    620
    Trotzdem komisch. Zerleg doch mal die alte Armatur und guck ob dir bei der Kartusche oder so was auffällt...
     
  18. #17 Qwertzuiop2, 16.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Mach ich die Tage mal. Hatte ich auch schon drüber nachgedacht...
     
  19. #18 mikabim, 19.02.2017
    mikabim

    mikabim Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja ein Thermostatmischer hilft da auf jeden fall, weil dieser ein Bimetall integriert hat, welches je nach Einstellung und Temperatur die Durhflussmenge und damit die Temperatur regelt.
     
  20. #19 Qwertzuiop2, 19.02.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Bimetall ist doch aber relativ träge, oder? Der Thermostat reagiert ja echt in nahezu Millisekunden...
     
  21. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.977
    Zustimmungen:
    633
    Drehst du da dran rum? Bist noch in der Testphase? Bei uns steht das das ganze Jahr in einer Einstellung. Ausgenommen einer ist krank, dann muß es mal bisschen wärmer sein.
     
Thema: Wassertemperatur Dusche / Thermostat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wassertermperatur Duschen

    ,
  2. wassertemperatur dusche nicht heiss genug

    ,
  3. thermostat dusche kein warmes wasser

    ,
  4. Wie bleibt wassertemperatur der dusche gleich,
  5. wassertemperatur regler für dusche,
  6. warmes wasser geht nicht bei dem duschmischer
Die Seite wird geladen...

Wassertemperatur Dusche / Thermostat - Ähnliche Themen

  1. Dusche und Boden neu abdichten

    Dusche und Boden neu abdichten: Hallo Leute, ich werde im Winter diese Minidusche und den Boden komplett abdichten und neu verfliesen. Das Bad ist ca. 2x1 m groß. Hinter den...
  2. Durchlauferhitzer in der Dusche... verboten?

    Durchlauferhitzer in der Dusche... verboten?: Hallo. Baue das Badezimmer um, hatte heute einen Sanitär Mann hier wegen dem Umbau der Armatur. Zur Vorgeschichte: Da vorher eine Badewanne...
  3. Dusche direkt an Wanne - Abtrennung

    Dusche direkt an Wanne - Abtrennung: Hallo Leute, wie würdet ihr eine Duschabtrennung anbringen ? Direkt bündig an die Badewanne, also rechte Duschkabinenseite fest ausführen ?...
  4. Altbau Dusche einbauen

    Altbau Dusche einbauen: Hallo Leute, ich möchte in diesem Teil vom Badezimmer, das früher nur Flur war und irgendwann das Badezimmer abgetrennt wurde mit einer dünnen...
  5. Bodenheizung - Anschluss Thermostate

    Bodenheizung - Anschluss Thermostate: Hallo liebe Community, Ich möchte gerne die Thermostate meiner Bodenheizung wechseln und bitte als Laie daher vorsichtshalber lieb um Euren Rat,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden