Wasserdruck

Diskutiere Wasserdruck im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Im Heizungsforum wirde gerade in puncto niedrigem Wasserdruck geschrieben, allerdings - so verstehe ich das - innerhalb der Heizungsanlage. Wir...

Charlie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
299
Zustimmungen
0
Im Heizungsforum wirde gerade in puncto niedrigem Wasserdruck geschrieben, allerdings - so verstehe ich das - innerhalb der Heizungsanlage.
Wir haben das Problem, daß unser Wasserdruck an der Wasseruhr sehr niedrig ist. Das Manometer direkt nach dem Haupthahn zeigt knapp unter 2 Bar - und das im Keller. Das Bad befindet sich 2 Stockwerke höher, kann sich bestimmt jeder denken, wie prickeld das Wasser da aus der Brause tropft.
Hatte schonmal jemand das selbe Problem ?
Würde die Gemeinde den Druck erhöhen ?

CU

Charlie
 

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
hm dann dreh doch mal den druckminderer etwas höher oder lass ihn austauschen! Der Versorgungsdruck von deinem Versorger sollte um 4 Bar liegen!
 

Charlie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
299
Zustimmungen
0
Hallo,

danke für den Tipp, ich checke das mal ab, melde mich dann nochmal.

CU

Charlie
 

Seb

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
179
Zustimmungen
1
Hallo,
wie Macfrog schon geschrieben hat wird es wahrscheinlich am Druckminderer liegen.
Entweder hängt er fest oder es ist dreck drin.
Hausanschlussdruck ist mindestens 4 bar.
 

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
NEIN ist es leider NICHT! Grade in Neubaugebieten kommt es vor das er auf 2 Bar sinkt! Würde mal in dienen Vertrag mit deinem Versorger schauen , da sollte dieses drin stehen. Zur Not muss eine Druckerhöhungsanlage installiert werden , aber die kostet gutes Geld!
 

Charlie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
299
Zustimmungen
0
danke für die Antwort MacFrog. Dachte ich mir schon, sonst hätte ich ja mehr Druck auf der Leitung. Bei uns ist es eben so, daß wir ganz oben auf dem Berg wohnen und das letzte Haus sind, welches an dieser Wasserleitung angeschloosen sind. Mir leuchtet es ja auch ein, daß wenn der Druck nun von der Gemeinde erhöht werden würde, so mancher, der weiter unten im Dorf woht, Probleme mit seinen sanitären Anlagen bekommen würde - aber dafür müßte ja ein Druckminderer da sein - fällt mir gerade ein.
Eine Druckerhöhungsanlage kommt für mich aus nicht in Frage, man darf dabei nicht nur die Anschaffungskosten sehen, sondern auch die laufenden Kosten: Jedes Mal, wenn irgendwo auch noch so eine kleine Menge Wasser benötigt wird läuft die Pumpe an und verbraucht zusätzlich Strom - das muß nicht sein.

Dann müssen wir eben damit leben ;(

Charlie
 

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
aber normal sollten 2 bar reichen , damit Spülkästen etc funktionieren , probleme kann es aber bei spülmaschinen und Waschmaschinen geben wenn nicht genug wasser nachkommt
 

Charlie

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
299
Zustimmungen
0
Original von MacFrog
aber normal sollten 2 bar reichen , damit Spülkästen etc funktionieren , probleme kann es aber bei spülmaschinen und Waschmaschinen geben wenn nicht genug wasser nachkommt

...wobei bei guten Wasch- und Spülmaschinen eingestellt werden kann, wenn wenig Wasserdruck vorhanden ist. Bei Miele allerdings nur via Fachhandel per PC oder Kodierung.

Charlie
 

Lina

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.06.2007
Beiträge
5
Zustimmungen
0
ich häng mich hier einfach mal mit ran.

mein Problem ist folgendes:

ich komme gerade aus dem 2-wöchigen Urlaub zurück. Weil ich so ein Angsthase bin, hatte ich den Haupthahn für's Wasser zugedreht (der ist bei mir in der Dusche - keine ahnung ob's wirklich der Haupthahn war, jedenfalls hab ich dran gedreht und es kam kein Wasser mehr)

Gerade hab ich ihn also wieder aufgedreht und nun kommt aus sämtlichen Wasserhähnen im Bad (Dusche und Waschbecken) nur bisschen Getröpfel und sonst nichts. In der Küche der Wasserhahn sagt überhaupt nichts mehr.

Was kann ich tun um das Wasser wieder zum Laufen zu kriegen?

Letztes Jahr im August hatte ich das schon mal, allerdings war das ein kleiner Wasserstrahl (und nicht nur Getröpfel wie jetzt) und es hatte sich nach ein paar Tagen von selbst erledigt.

Jemand eine Idee? Wasserhähne alle auf und hoffen, dass es irgendwann einfach läuft oder was ist sinnvoll? Ansonsten muss ich morgen einen Fachmann rufen :-(

Sorry, ich hab wirklich überhaupt gar keine Ahnung von sowas
 

Seb

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
179
Zustimmungen
1
Hi Lina,
also Ich denke Du hast bei Dir die Etagenabsperrung abgedreht. Wahrscheinlich hängt diese jetzt !!! Abhilfe kannst Du schaffen wenn Du die WIRKLICHE hauptabsperrung abdrehst (ist im Keller, bzw. sollte im Keller sein) und das oberteil rausnimmst was bei Dir in der Dusche ist und auf die gängigkeit überprüfst. Ich würd auf jeden fall sagen das liegt an dem Oberteil deiner Etagenabsperrung !!
 

Lina

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.06.2007
Beiträge
5
Zustimmungen
0
oh das klingt gut.

wenn ich jetzt aber unten im keller die hauptabsperrung abdrehe, dann haben die anderen Parteien kurz kein Wasser richtig? Hmm, und wenn ich das dann nicht wieder richtig hinbekomme? Ich glaub ich ruf doch lieber einen Klempner. Auch wenn der mich wahrscheinlich auslacht ...
 

Lina

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.06.2007
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Original von Seb
Hi Lina,
also Ich denke Du hast bei Dir die Etagenabsperrung abgedreht. Wahrscheinlich hängt diese jetzt !!! Abhilfe kannst Du schaffen wenn Du die WIRKLICHE hauptabsperrung abdrehst (ist im Keller, bzw. sollte im Keller sein) und das oberteil rausnimmst was bei Dir in der Dusche ist und auf die gängigkeit überprüfst. Ich würd auf jeden fall sagen das liegt an dem Oberteil deiner Etagenabsperrung !!

du hattest Recht! Jedenfalls meiner bescheidenen Meinung nach. Der Fachmann war nämlich gerade da und hat - nachdem er im Keller den Haupthahn abgedreht hatte - an der "Etagenabsperrung" bei mir in der Dusche herumhantiert. Jetzt geht auf jeden Fall wieder alles.

(bei mir im Haus wohnen mehrere Parteien u.a. ist hier auch ein Restaurant, deshalb hab ich da lieber die Finger von gelassen. Nicht dass die nachher kein Wasser für ihre Nudeln haben ;))

feines Forum hier, Danke!
 

Seb

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
179
Zustimmungen
1
Freut mich das Ich helfen konnte !!! Und recht hast Du, wenn man keine Ahnung hat am besten einen Fachmann kommen lassen. Besonders in deinem Fall wo noch ein Restaurant mit dranhängt. Das ist selbst bei einer Firma öfters mit zoff verbunden !!!
 
Thema:

Wasserdruck

Sucheingaben

wasserdruck spülmaschine

,

spülmaschine wasserdruck

,

etagenabsperrung

,
wasserdruck geschirrspüler
, wasserdruck normal, Hausanschlussdruck, Wasserdruck erhöhen dusche, spülmaschine wasserdruck zu niedrig, wasserdruck normal haus, wasserdruck für spülmaschine zu niedrig, wasserdruck dusche erhöhen, dusche wasserdruck erhöhen, Geschirrspüler Wasserdruck zu niedrig, wasserdruck erhöhen, 3 wasserdruck im haus erhöhen, wasserdruck haushalt normal, Wasserdruck Dusche, geschirrspüler wasserdruck zu gering, dusche druck erhöhen, druckminderer spülmaschine, wasserdruck für spülmaschine, spülmaschine druckminderer, wasserdruck im haus erhöhen, wasserdruck spülmaschine niedrig, wasserdruck bei spülmaschinen
Oben