Wasser in Waschmaschine (Trommel)

Diskutiere Wasser in Waschmaschine (Trommel) im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Guten Tag zusammen, wir haben leider zurzeit ein Problem mit unserer Waschmaschine. - Wenn wir den Wasserhahn der Spüle anmachen, läuft langsam...

  1. #1 simon1516, 26.04.2020
    simon1516

    simon1516 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Guten Tag zusammen,

    wir haben leider zurzeit ein Problem mit unserer Waschmaschine.

    - Wenn wir den Wasserhahn der Spüle anmachen, läuft langsam aber sicher Wasser in die Trommel der Waschmaschine
    - Wenn wir die Waschmaschine oder Spülmaschine laufen lassen, wird das Abwasser oft bis in das Spülbecken gepumpt. Man sieht, dass das Wasser gar nicht so schnell ablaufen kann.


    Anbei sende ich euch ein Bild, auf dem man sieht wie die Waschmaschine angeschlossen ist (rechts am Siphon). Das Loch in der Wand für das Abwasser ist ca. 30-40cm über dem Boden, und damit genauso hoch wie der Abwasserschlauch selbst. Der Abwasserschlauch geht daher erst ein bisschen runter und dann wieder hoch. Ob das gut für´s Ablaufen ist?

    Meine Vermutung: Das Wasser kann nicht richtig/schnell genug ablaufen. Der Abwasser läuft dann zurück durch den Abwasserschlauch in die Maschine.

    Teilt ihr meine Vermutung? Rohrreiniger hat den Rückstau auch nicht wirklich behoben. Hättet ihr noch eine Idee?

    Danke und freundliche Grüße

    Simon
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    996
    Schon mal alles zerlegt und maunell gereinigt ?
    Die geriffelten Schläuche sind im Ablauf Bereich gern ein Hindernis

    Da muss nur ein kleiner Holzspieß oder so rein purzeln und man hat nen mega Stau nach einigen Tagen/Wochen
     
  4. #3 selfmademan, 26.04.2020
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    149
    Das hört sich doch an wie ein Rückstau.
    Also muss doch gewährleistet sein, dass der Ablauf, Sifon bis Abfluss frei sein muss.
    also Bogen unten abschrauben und nach Verstopfung suchen.
    Auffangschale drunterstellen
     
  5. #4 simon1516, 26.04.2020
    simon1516

    simon1516 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten. Ich habe nun das komplette Siphon + den "Bogen" zum Loch in der Wand ausgebaut und gereinigt. Es war etwas Dreck (nicht viel!), aber keine Versopfungen vorhanden.

    Könnte es auch daran liegen, dass das Loch in der Wand zu hoch ist? Wie der Bogen verläuft, habe ich mal versucht zu skizzieren (s. Anhang). Denn Wasser läuft ja nicht berghoch :)

    Dann könnte man noch das Loch in der Wand überprüfen, aber das ist wohl eher Vermietersache, oder?
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      216,8 KB
      Aufrufe:
      8
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    996
    Der Abfluss in der Wand sollte schon ca 10cm unter den Anschlüssen der Maschinen liegen..
    1.jpg
    Denn wenn man die stehende Wassersäule im Siphon betrachtet, da ist kaum Spielraum auf selber Höhe (rote Linie)
    Selbiges wenn du keinen Trennsteg im Siphon hast (grüne Linie), bei dem Wasserstand drücken die Maschinen sich gegenseitig dann das Wasser rein

    Scheint also so das die Positionen Grenzwertig sind und wenn man pech hat der Abfluss in der Wand durch evtl. Rinnsale nun sich auch ein wenig dicht gesetzt hat. Den VM mit ins Boot zu nehmen ist wohl eine gute Idee wenn er nicht generell ein Miesepeter ist
     
  7. #6 simon1516, 27.04.2020
    simon1516

    simon1516 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Und hier liegt das Problem. Das Loch in der Wand ist nach Augenmaß mindestens so hoch wie die Anschlüsse der Maschinen. Kann man wohl nichts machen, es handelt sich um einen Altbau.

    Ist leider ein Miesepeter.
     
  8. #7 Schnulli, 27.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.215
    Zustimmungen:
    1.076
    Eventuell wird es ein wenig besser, wenn das senkrechte Tauchrohr etwas gekürzt wird und der Siphonbogen dadurch dann höher sitzt? Dann ist der "Wassersack" in dem flexiblen Rohrstück eventuell kleiner, weil auch das flexible Rohr dann steiler hängt oder weniger durchhängt? Wäre einen Versuch wert. Alternativ oder zusätzlich - und jetzt wird's experimentell ;) - dann den Maschinenanschluß irgendwie höher setzen. Z.B. den weißen Bogen oben am Becken durch einen solchen Bogen ersetzen und daran eine solche Doppeltülle?
     
Thema:

Wasser in Waschmaschine (Trommel)

Die Seite wird geladen...

Wasser in Waschmaschine (Trommel) - Ähnliche Themen

  1. Neue Waschmaschine: wasser spritzt am anschluss raus

    Neue Waschmaschine: wasser spritzt am anschluss raus: Hallo Ich habe meine waschmaschine angeschlossen, welche ûber eine aquasyop funktion verfûgt. Nur wenn ich nun das wasser aufdrehe spritzt an der...
  2. Spüle, Waschmaschine und Geschirrspüler in Küche am Wasser anschließen

    Spüle, Waschmaschine und Geschirrspüler in Küche am Wasser anschließen: Hallo zusammen, wir ziehen demnächst um und müssen in unserer neuen Wohnung leider die Waschmaschine in die Küche stellen. Nun haben wir in der...
  3. Waschmaschine zieht nicht in allen Programmen Wasser

    Waschmaschine zieht nicht in allen Programmen Wasser: Hallo zusammen :) Seit heute zieht meine Waschmaschine nicht mehr in allen Programmen Wasser. Genauer: Bei allen Waschprogrammen (Kurz-, Haupt-,...
  4. Waschmaschine in Küche anschließen

    Waschmaschine in Küche anschließen: Guten Abend! Wir würden demnächst gerne eine Waschmaschine in unserer Küche anschließen. Haben aber nur folgende Stellen für den Anschluss...
  5. unerwünschtes Wasser in der Waschmaschine

    unerwünschtes Wasser in der Waschmaschine: Meine Waschmaschine und der Geschirrspüler sind nebeneinander angeschlossen. Nach 10 Jahren läuft jetzt auf einmal dreckiges Wasser zurück in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden