Wasser im Keller

Diskutiere Wasser im Keller im Fassade Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo alle zusammen wir haben einen Altbau ( 1971 ) gekauft. Dieser ist zur Hälfte unterkellert. Nach wochenlangen Regenfällen tritt Wasser an...

  1. laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    Hallo alle zusammen

    wir haben einen Altbau ( 1971 ) gekauft. Dieser ist zur Hälfte unterkellert. Nach wochenlangen Regenfällen tritt Wasser an einer Stelle ein.

    Auch beim Anbau ( nicht unterkellert ) hat sich Wasser in einer Ecke gebildet.

    Vermutlich wird nur eine Freilegung helfen, um dem Grund auf die Spur zu kommen ??

    Streifenfundamente B120 - Kellerwände 30 cm KSV 150 - Schutz gegen Grundwasser-wasserdichter Estrich

    Grüße und ein frohes Weihnachtsfest

    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 24.12.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    309
    Hallo,

    sind denn die Ablaufrohre intakt?




    Hast du dies alles oder möchtest du dies?
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    158
    Besorge für das Niederschlagwasser den Ablauf in die Förde, damit es nicht staut .
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 25.12.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    309
    Allgemeines Gefälle aller Flächen vom Haus weg soll auch helfen.... ;)
     
  6. laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    Die Ablaufrohre müssen wir noch überprüfen. Es ist ein Ferienhaus und wir können leider nicht ständig vor Ort sein.

    "Streifenfundamente B120 - Kellerwände 30 cm KSV 150 - Schutz gegen Grundwasser-wasserdichter Estrich"
    Steht in der Baubeschreibung vom Haus.

    Pinne: Ablauf in die Förde. Wie meinst Du Das ?
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    158
    Der nickname läßt auf einen Ort schließen , von dem aus die Staunässe zur Förde abgeleitet wird .
     
  8. laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    Hatte ich mir fast gedacht. ;-)

    Das Haus steht in der Nähe von Eckernförde. Dort wird das Wasser der Fallrohre durch ein Verbindungssystem einiger Häuser in einen benachbarten Bach geleitet.
     
Thema:

Wasser im Keller

Die Seite wird geladen...

Wasser im Keller - Ähnliche Themen

  1. Lauwarmes Wasser

    Lauwarmes Wasser: hallo zusammen, In meiner neuerworbenen modernisierten Altbauwohnung ist die Warmwasserversorgung im Bad über einen Elekrodurchlauferhitzer....
  2. Schacht im Keller übergelaufen

    Schacht im Keller übergelaufen: Hallo und frohes neues Jahr an die Heimwerker hier, gestern Abend schau ich im Kellerraum(da wo der Sicherungskasten und Zähler sind) nach und...
  3. Feuchtigkeit Wasser im Spitzboden

    Feuchtigkeit Wasser im Spitzboden: Hallo, ich habe heute festgestellt das in meinem einfamilien hasu im unausgebauten spitzboden jede menge schwitzwasser (ich glaub das heist...
  4. Weishaupt Wärmepumpe kaltes Wasser

    Weishaupt Wärmepumpe kaltes Wasser: Wir haben eine Weishaupt Luft Luft Wärmepumpe mit dem Problem das ich bei der Pumpe 60 Grad Celsius das Wasser erwärme aber beim Waschbecken die...
  5. Keller nachträglich dämmen?

    Keller nachträglich dämmen?: Hallo zusammen, Ich wohne zur Miete in einer Doppelhaushälfte die ca. 1940 gebaut wurde. Der Keller ist feucht und im Winter einfach zu kalt. Es...