Wasser drückt durch Kellerfussboden

Diskutiere Wasser drückt durch Kellerfussboden im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir haben vorletztes Jahr ein Haus aus den 60ern gekauft, dass einen feuchten Keller hat. Die Mauern sind in den gewachsenen Boden (fast...

  1. #1 jMeister, 05.01.2018
    jMeister

    jMeister Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2016
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    wir haben vorletztes Jahr ein Haus aus den 60ern gekauft, dass einen feuchten Keller hat.
    Die Mauern sind in den gewachsenen Boden (fast reiner Lehm) gesetzt worden (Teerpappe ist vorhanden) Nachträglich wurde 10cm Magerbeton als Kellerboden eingebracht. Im anschliessen Herbst kam das Wasser wie beschrieben überall durch den Fussboden und die Wände wurden feucht und stockig. Um eine Überflutung zu evermeiden febinden sich in den vier Häuserecken ca 60cm tiefe Löcher mit Tauchpumpen die Pumpen sobald das Wasser zu hochs teigt.

    ich habe den letzten Sommer damit verbracht meinen Keller auszubuddeln, die Wände abzudichten und zu dämmen (siehe meine anderen Threads) und eine Ringrainage zu legen. Seitdem sind die Wände auch trocken und die Pumpen pumpten bisher deutlich weniger. Es waren unter anderem starke Probleme mit kaputten Regenwasser Leitungen ums Haus vorhanden.
    Ich habe die Pumpen mal unter Beobachtung ausgeschaltet und in den Löchern der Pumpe stieg das Wasser nicht höher als das Drainagerohr auf der anderen Seite der Wand (logisch).
    Seit einigen Tagen aber drückt das Wasser bei dem massiven Regen jetzt aber doch wieder durch den Fussboden und auch die Pumplöcher steigen höher. Ich habe das Befürchtet aber gehofft, dass die Ringdrainage das Regenwasser vom Haus fern hält.

    Wenn ich jetzt aber darüber nachdenke, ist das Verhalten aber auch richtig:

    Draußen steht das Wasser bis fast unter die Grasnabe, auf der anderen Seite der Wand steht es 2 meter Tiefer und das Prinzip der Kommunzierenden Röhren (wie Schlauchwaage) drückt das Wasser durch den undichten Boden.
    Die ringdrainage schaft es vielleicht in unmittelbarer umgebung das Niveau noch irgendiwe zu regulieren aber sobald man weiter von der Drainage weg nach innen kommt drücken tieferere Wasserschichten unter der drainage durch im kreis nach oben.

    Ich möchte einen der Keller räume perspektivisch als Arbeitszimmer nutzen und habe mit eienr neuen Heizung die rel. Luftfeuchtigkeit auf 55% runter bekommen. Als nächstes wollte ich den Raum entkernen ()alten feuchten Putz von den Wänden und alten Magerbetonboden raus) und dann einen Wasserdichten Boden einbauen.

    Was meint Ihr? Stimmt meine Anname der kommunizierenden Röhren, gibt es evtl möglichkeiten auf die Pumpen zumindest im abgedichteten Raum zu verzichten?

    Ich freue mich auf eine ertragreiche Diskussion.

    Nils
     
  2. Anzeige

  3. #2 Roland.P, 05.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    78
    Ich würde mich erst mal bei der zuständigen Gemeindeverwaltung nach der Grundwassersituation und deren Prognosen erkundigen. Im Allgemeinen muss man davon ausgehen, dass sich die Situation in besonders gefährdeten Gebieten sogar noch verschlechtern wird. Ein persönlicher Schutz davor ist nur sehr begrenzt möglich. Und wenn überhaupt, dann müssen Fachleute her. Mit Heimwerkermitteln ist da wenig zu machen. Mit deinen Pumpen hast du eigentlich schon mehr geleistet als Heimwerker tun können.
    Du stehst mit deinem Problem aber nicht alleine da. Unser Häuschen steht seit Jahrzehnten in der Nähe eines kleinen Flüsschens, das manchmal über seine Ufer getreten ist und benachbarte Wiesen und Ackerflächen überflutet hat. Manchmal wurde auch unser Keller feucht. Seit einigen Jahren häufen sich aber diese Vorfälle und werden heftiger. Fachleute führen das auf den Klimawandel zurück. Und ich glaube denen.
     
  4. #3 jMeister, 05.01.2018
    jMeister

    jMeister Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2016
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    wir sind auf einem Hügel am Nord Ostseekanal,d er Kanal liegt ca 20m unter uns und alle anchbarn sind mindestens einen Meter tiefer als wir, hinter unserer Straße fällt das Gelände auch wieder mehrere Meter ab.

    Wir haben besonders Probleme da wir wohl auf einer Wasserblase leben. allen nachbarn sind die Brunnen ausgegangen unser Trinkwasserbrunnen sprudelt aber wie ein junger Gott.

    Hatte gehofft es würde besser werden.

    Naja aber Klimawandel gibt es ja nicht oder Donald?

    Nils
     
  5. #4 Roland.P, 05.01.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    78
    Klimaforscher sind sich eigentlich darüber einig. Warum du jetzt unmittelbar betroffen bist, das weis vielleicht nur der Himmel. Egal, ich habe so oder so keinen verwertbaren Tipp für dich. Und das du mich Donald nennst, das halte ich für ein unbeabsichtigtes Versehen. Sonst wäre das für mich eine unverzeihliche Beleidigung :).
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 05.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.299
    Zustimmungen:
    527
    Klar, ein Boot/Schiff ist im Wasser doch auch dicht. ;)


    Wessen Prognosen sollen die stellen ... ich kenne es nur, dass die alles abstreiten und nie für irgendetwas Schuld haben.
     
  7. #6 jMeister, 06.01.2018
    jMeister

    jMeister Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2016
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    Mit Donald meinte ich Donald, der den Klimawandel abstreitet und nicht Dich,
    hast Du wohl falsch verstanden.

    Die Gemeinde weiß von nix, ich hab beim baggern Rohre und Leitungen gefunden, die die seit Jahren vermissen. Mein ganzes regen und Drainage Wasser läuft zur Zeit auf die Straße, da wir keine Regenwasser Kanalisation haben. Totaler Murks hier.

    Naja kleines Update: ich hab die Lenz Pumpe in der mitte wieder eingeschaltet und die Böden trocknen wieder.
    Ist halt n doofes Gefühl sich für immer auf die Pumpen verlassen zu müssen. Ich werd mal n Experten einladen. Hoffe nur der hat nicht seinen Profit vom winkenden Auftrag im Sinn
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    417
    .... un denn mökst denn överloop graben na den kanal hen !
     
  9. #8 jMeister, 06.01.2018
    jMeister

    jMeister Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2016
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    3
    De kanaal id aber op de anner siet von de straat. Do kan i noit doer buddeln.
     
  10. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.743
    Zustimmungen:
    417
    deit mi leed . :(
     
  12. #10 Mr.Ditschy, 07.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.299
    Zustimmungen:
    527
    Habt ihr zuviel getrunken? :D


    Na logisch, damit kannst du zu 100% rechnen ... ;)
     
Thema: Wasser drückt durch Kellerfussboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasser dringt durch kellerfußboden

    ,
  2. ringdrainage ums haus

    ,
  3. wasser durch fussbiden

Die Seite wird geladen...

Wasser drückt durch Kellerfussboden - Ähnliche Themen

  1. Wasser wird nicht mehr warm

    Wasser wird nicht mehr warm: Hallo miteinander, da Doctor Google mir leider nicht helfen kann, wende ich mich mal an dieses sympathische Forum. Seit ca. 2 Wochen wird das...
  2. Heizung, Wasser ablassen

    Heizung, Wasser ablassen: Hallo zusammen Bin zur Zeit mit Bad Entkernung beschäftigt , nun sind mir zwei Heizkörper im Weg ...die müssen ab damit ich dahinter die Fliesen...
  3. küchenamatur hat nur noch wenig wasser

    küchenamatur hat nur noch wenig wasser: Hallo, bei der Amatur in der Küche mit herausziehbarem Schauchteil kommt nur ein dünner Strahl Wasser . Die anderen Amaturen haben alle genügend...
  4. Wasser-Außenanschluß Blockhütte

    Wasser-Außenanschluß Blockhütte: Hallo, ich habe mir ein Ferienhaus (Blockhütte) gekauft. Dort gibt es nur ein kleines Hauswasserwerk (Brunnenversorgung). Das Wasserwerk ist...
  5. Nach Einbau einer Enthärtungsanlage fühlt sich das Wasser "seifig" an

    Nach Einbau einer Enthärtungsanlage fühlt sich das Wasser "seifig" an: Hallo zusammen, wir haben uns gestern eine Enthärtungsanlage installieren lassen und somit die dH unseres Wassers von ca. 19 auf ca.7 gesenkt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden