Wasser aus Regenrinne auffangen.

Diskutiere Wasser aus Regenrinne auffangen. im Dach Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe bei folgendem Anliegen: Ich wohne in einer Dachgeschosswohung und möchte auf meinem Balkon Regenwasser aus...

  1. Kati

    Kati Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich brauche eure Hilfe bei folgendem Anliegen: Ich wohne in einer Dachgeschosswohung und möchte auf meinem Balkon Regenwasser aus der Regenrinne auffangen. Ich habe dort direkt Zugang zu zwei nach unten zeigenden Öffnungen aus den oberen Regenrinnen. Erst unter meinem Balkon läuft alles in ein geschlossenes Fallrohr. Nun möchte ich diese Öffnungen nutzen um Regenwasser aufzufangen. Ich habe noch Bilder angehängt, damit klar ist, was zur Verfügung steht und wie das ganze genau aussieht.
    Nun brauche ich eure Ideen und Tipps, damit wir hoffentlich eine Lösung zum selbstbauen finden :)
    15538574451392736467139219202106.jpg 15538574722495146455547442901862.jpg 15538574884165715398828459475269.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Adrian65, 29.03.2019
    Adrian65

    Adrian65 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Kati,
    wieviel Liter gedenkst du denn aufzufangen? Hast du bestimmte Vorgaben durch die Statik bzw. die Traglast des Balkons?
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    622
    Das müssen sie mit dem Dacheigentümer klären, ob sie dort einen Auffang [ vom Blechner geformt und gelötet ] anbringen dürfen !
     
    Maggy gefällt das.
  5. Kati

    Kati Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Ich will nur wenig auffangen für meine Zimmerpflanzen, vielleicht 10 Liter oder so. Ich suche vorallem nach "minimal-invasiven" Ideen, also ohne löten, zersägen etc. Vielleicht fällt ja jemanden etwas Schlaues ein :)
     
  6. #5 omega2031, 29.03.2019
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    64
    Du könntest auch wenn es regnet irgendeine Schüssel nach draußen stellen. Für mich geht aus den Bildern nicht genau hervor, welche Zugangsmöglichkeit du vom Balkon aus zu den Dachrinnen hast.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    622
    an welches auffangsystem denkt die junge frau denn ! wie soll ein topf gehalten werden ?
     
  8. #7 Sulzknie, 30.03.2019
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    71
    Aus welchem Matterial sind die Rinnen eigentlich ,nach Zink oder Kunststoff sehen sie nicht aus.
    Sollten Sie aus Kupfer sein brauchst die Idee mit dem Wasser auffangen nicht weiter zu überdenken.
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.918
    Zustimmungen:
    623
    Weil?
     
  10. Kay

    Kay Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Also wenn ich mir das letzte Bild ansehe, als Minimalistenlösung für deine 10 Liter reicht ein Trichter und ein Schlauch.
     
    xeno gefällt das.
  11. #10 Sulzknie, 31.03.2019
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    71
    Regenwasser von Kupferrinnen nehmen Kupferionen auf und das soll Blumen nicht unbedingt zuträglich sein.
    So sagt man jedenfalls,nachgeprüft habe ich es nicht.
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.918
    Zustimmungen:
    623
    Hmm. Also darf man nach der Theorie auch kein Leitungswasser nehmen, das durch Kupferleitungen im Haus geflossen ist?

    An Tricher und Schlauch irgendwie dran basteln hätte ich auch gedacht.
     
  13. #12 Sulzknie, 02.04.2019
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    71
    Kupferrohre für Wasserleitungen haben innen eine Beschichtung genau aus dem Grund sollen sie nicht mehr hartgelötet werden dabei wird die Beschichtung zerstört.
     
  14. #13 Schnulli, 02.04.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.630
    Zustimmungen:
    880
    Ähm, nein, das hast du glaube ich falsch verstanden. Durch das Hartlöten (Temperaturen? Lotqualität?) kann sich keine schützende Schicht mehr im Kupferrohr an dieser Stelle bilden.
     
  15. #14 Sulzknie, 02.04.2019
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    71
    Ja du hast Recht ,ich wollte das Thema Kupferrohr auch nur kurz streifen,da es hier ja nicht das eigentliche Thema ist.:rolleyes:
     
  16. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    86
    Vermutung: die Beschichtung in den Trinkwasserohren entsteht durch den Kalk im Wasser. Regenwasser enthält wohl eher wenig Kalk, also kein solcher Schutz in der Dachrinne.
     
  17. #16 racheengel1980, 04.04.2019
    racheengel1980

    racheengel1980 Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Kati,

    ich sehe das wie folgt:
    Wenn du in einem Mehrparteienhaus wohnst, solltest du bei der Hausverwaltung *schriftlich* nachfragen, ob die das genehmigen.
    Damit die Damen und Herren einer Hausverwaltung eher gewillt sind, so etwas zu genehmigen, könntest du in das Schreiben oder die Mail an die HV reinschreiben, dass du das beim Auszug zurückbaust. Ggf wird die HV das nur genehmigen, wenn diese Arbeit durch einen gewerblichen Handwerker ausgeführt wird.

    Ich gehe jetzt im folgenden davon aus, dass du eine Genehmigung dafür hast.
    Du brauchst meiner Meinung nach ein senkrechtes Rohr (Fallrohr) dass du "anzapfen" kannst. Schau dir diese Rohre mal genauer an, ob diese zusammengeschweißt oder "nur gesteckt" sind. Wenn sie nur gesteckt sind, musst du auch nicht löten oder schweißen. Schau bei der Gelegenheit nach, ob du auf den Rohren irgendwo einen Hinweis auf den Durchmesser (DN 75 / 100 / 110 Ist da in den Rohren irgendwas in der Art eingeprägt oder eingestanzt?) bekommst. Es wäre auch von Vorteil, wenn das Rohr, dass du gedenkst anzuzapfen, so platziert ist, dass du es komplett austauschen kannst.

    Jetzt müsstest du entweder einen "Regenwassersammler" oder eine "Klappe" in die Dachrinne einsetzen.
    Ich würde mich ganz ehrlich für einen Regenwassersammler entscheiden, da es den mit Überlaufschutz gibt. Eine Klappe für die Dachrinne hat das meistens nicht.
    Ein Regenwassersammler wird über einen Schlauch (fest) mit einer "Regentonne" verbunden. Ist die Regentonne voll, bildet sich, wenn diese richtig mit dem Schlauch verbunden ist, im Schlauch ein Rückstau, durch den kein weiteres Wasser mehr nachfließt, sondern ins Fallrohr übergeleitet wird. Eine Klappe in der Regenrinne stellt immer ein gewisses Risiko dar. Wird diese geöffnet und vergessen, fließt Regenwasser nach, so lange der Regen anhält und die Tonne läuft über. Je nach dem, wie das Wasser ablaufen kann oder nicht, könnte dadurch ein erheblicher Schaden eintreten.

    Du müsstest nur die "Schrauben" der "Klammern" öffnen, die das Rohr halten und eventuell kräftig (aber mit GEFÜHL) am Rohr rütteln um die gesteckten Rohre voneinander zu lösen. Jetzt den Regensammler oder die Klappe (wobei ich für den Regensammler s.o. bin) einsetzen, ein Stück Fallrohr aus dem Baumarkt mit dem entsprechenden Durchmesser. Zusammenstecken. und in die "Klammern" der Regenrinne stecken, diese zuschrauben - fertig.

    Gruß
    Simon
     
  18. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    622
    es handelt sich NUR um kurze Ablaufröhrchen der Gauben !
     
  19. #18 racheengel1980, 05.04.2019
    racheengel1980

    racheengel1980 Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Hallo pinne,

    mir hat sich von den Fotos her nicht erschlossen, dass sie Zugang vom Balkon zu diesen kurzen Rohren hat.

    Wenn das so ist, reicht ein (stabilerer) Trichter, etwas Blumendraht, mit dem man den Trichter an diesem "Schneefang" neben dem Auslauf der Dachrinne befestigt, ein Schlauch und (ganz wichtig !!) ein Stöpsel oder Pfropfen für den Schlauch, damit wenn der Topf voll ist, das Wasser weiterhin über das Dach abgeleitet wird.

    Gruß
    Simon
     
    juergenvogeler gefällt das.
Thema:

Wasser aus Regenrinne auffangen.

Die Seite wird geladen...

Wasser aus Regenrinne auffangen. - Ähnliche Themen

  1. Brunnen zieht kein Wasser mehr nach Reinigung

    Brunnen zieht kein Wasser mehr nach Reinigung: Hallo Leute :) Heute habe ich Mal den Vorfilter von der Pumpe sauber gemacht. Da war irgend so ein schwarzes Zeug und der Filter hat auch gut...
  2. Wasser fließt in die Garage

    Wasser fließt in die Garage: Hallo, ich habe ein kleines Problem mit meiner Garage. Die Fliesen schauen ca. 2 cm zu weit nach draußen raus. Regen, welcher gegen das...
  3. Siemens SN44 kein Wasser

    Siemens SN44 kein Wasser: Hallo liebe Heimwerkende Gemeinde.habe mich hier mal angemeldet, weil ich eine für Heimwerker wirkliche Herausforderung vortragen möchte. Ich...
  4. Wasser unter Spüle

    Wasser unter Spüle: Hallo liebe Leute, gestern wurde feuchte Tapete unterhalb der Küchenspüle festgestellt. Wonach sieht das für Euch aus? Dieser Schlauch ist von...
  5. Nach Regen tropft Wasser von der Decke Balkon/Flachdach

    Nach Regen tropft Wasser von der Decke Balkon/Flachdach: Hallo zusammen, heute, nach einem langen WE mit intensivem Regen, musste ich feststellen, dass es in meinem Haus (Bj. 1989, Bezug in 04/19) im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden