Waschmaschine manuell mit Wasser auffüllen

Diskutiere Waschmaschine manuell mit Wasser auffüllen im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallöchen, hab da noch ne Frage. Ich wollte mir ne Waschmaschine besorgen. Ein Anschluss fehlt mir momentan jedoch dafür. Handwerker über...

Waschbaer

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.11.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallöchen,

hab da noch ne Frage.
Ich wollte mir ne Waschmaschine besorgen. Ein Anschluss fehlt mir momentan jedoch dafür. Handwerker über einen Bekannten ist organisiert (dieser kommt aber erst nach Weihnachten, weil er ein befreundeter Gas-/Wasserinstallateur des Bekannten ist und nach Weihnachten zu Besuch kommt und macht mir den Anschluss dann fertig).
Aber nun zur Frage.
Kann ich bis dahin die Waschmaschine trotzdem nutzen indem ich selbst Wasser (mit nem Eimer z.B.) in dieWaschmaschine giesse und dann starte?
Falls ja... worauf sollte ich dabei dann achten?

Dankeschön im voraus für die Antworten :)::
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
hi , das klappt leider nicht . Die steht doch im Badezimmer , hol dir erstmal einen Perlator-Adapter auf 3/4" dann kannst du dir leicht selber behelfen :)
 

Waschbaer

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.11.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hi MacFrog,
danke für den Hinweis. Erstmal gegoogelt was ein Perlator ist (hee... man kann nicht alles wissen). Das klingt von der Theorie her ja richtig super! Also vom Prinzip her: Perlator an den Wasserhahn, Zulaufschlauch an den Perlator, Wasser aufdrehen und gefüllte Waschmaschine starten. Ablaufschlauch ins Waschbecken hängen sollte nicht vergessen werden ;-).
Falls noch hilfreiche Tipps dazu (Sicherheitsventil dazwischen schalten???) bin ich jederzeit offen dafür.
Vielen Dank.
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
fast.. Perlator ist im Wasserhahn normal vorhanden und muss RAUS .Hier kommt dann der Adapter drauf und da der Schlauch :) Aber bitte nur als Übergangslösung verwenden
 

Waschbaer

Neuer Benutzer
Dabei seit
28.11.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Ok... weiß jetzt Bescheid :). Danke. Ist für ca. 3-4 Wochen angedacht diese Lösung. Also nur vorübergehend. Aber bin ja neugierig... warum soll sowas nur eine Übergangslösung sein? Ist wie beim normalen Waschmaschinenanschluss doch auch "nur" eine Wasserleitung... hmm???
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
Weil dein normaler Waschmaschinenzapfhahn mit ROHRBELÜFTER sein MUSS. und das ist so nicht gegeben. Wenn durch zufall irgendwer den HAUPTHAHN schließt und dann ein anderer seinen Wasserhahn öffnet im Haus , kann es passieren , das die Brühe aus der MAschine durch den zulauf gesaugt wird und aus dem Wasserhahn wieder austritt.

Außerdem hast du ja wohl keine lust , immer den schlauch umzubauen , oder? :D
 
Zementguru

Zementguru

Benutzer
Dabei seit
11.11.2012
Beiträge
88
Zustimmungen
0
Ort
Bayern
Lass die Finger von der Waschmaschine -könnte diese schreien würdest du nicht mehr schlafen können.!!
 
Thema:

Waschmaschine manuell mit Wasser auffüllen

Sucheingaben

waschmaschine wasser nachfüllen

,

waschmaschine manuell

,

wasser in waschmaschine füllen

,
waschmaschine wasser manuell einfüllen
, waschmaschine manuell mit wasser befüllen, waschmaschine mit wasser füllen, waschmaschine wasser manuell, waschmaschine manuell wasser befüllen, waschmaschine wasser selbst einfüllen, wasser nachfüllen waschmaschine, Wasser in Waschmaschine nachfüllen, waschmaschine wasser einfüllen, wasser in die waschmaschine füllen, waschmaschine wasser aus eimer, waschmaschine wasser nachschütten, waschmaschine mit wasser befüllen, waschmaschinenanschluss adapter, adapter waschmaschine wasserhahn, perlator waschmaschine, waschmaschine mit wasser auffüllen, waschmaschine von hand befüllen, wasser in waschmaschine einfüllen, waschmaschine warmes wasser einfüllen, waschmaschine selbst mit wasser befüllen, wasser in waschmaschine nachschütten
Oben