Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen

Diskutiere Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Meine Waschmaschine und Trockner habe ich im Gemeinschaftswaschkeller stehn, da die irgendwie nicht so in meine Wohnung passen (weder optisch noch...
  • Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen Beitrag #1
Sandrina

Sandrina

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Meine Waschmaschine und Trockner habe ich im Gemeinschaftswaschkeller stehn, da die irgendwie nicht so in meine Wohnung passen (weder optisch noch platzmäßig - und in der Küche oder im Bbad möchte ich solche Geräte auch nicht haben)

Nur hab ich seit einiger Zeit immer wieder mal den Eindruck, dass jemand meine Geräte heimlich mitbenutzt. (vermutlich nachts; Ok, ich wasche auch nicht jeden Tag alles)

Für eine Zeit hatte ich einer Nachbarin vor Jahren auch erlaubt, meine Waschmaschine zu nutzen, weil ihre Waschmaschine mal defekt war. War auch überhaupt kein Problem. Allerdings hatte sie auch mal den Freund der Tochter zum Waschen geschickt (der sollte das auch mal lernen, wie er seine Zukünftige (Frau) im Haushalt bedienen kann). Gefiel mir zwar nicht, daß da ein Fremder dranging, aber man sagt ja nix.

So, nun hat die zwar sowieso seit 2 Jahren auch eigene und neue Geräte, aber ich habe das Gefühl, dass so einige Sachen bei mir (mit-)gewaschen/ getrocknet werden (Turnschuhe, alte Putzlappen), weil meine Maschien zuweilen ungewöhnlich dreckig ist. (von weißer Wäsche?)
Wer auch immer das macht. (Gibt auch noch weitere Nachbarn, die den Wasch-Raum mitbenutzen)

Da ich den Strom der Geräte (Waschmaschine und Trockner) mit dem Sicherungskasten in meiner Wohnung abschalten kann, hab ich wenigstens Schutz gegen „Stromklau“.

Nur, kann man die Stecker der Geräte ja (nachts) auch in eigene Steckdosen stecken und dennoch benutzen.
(Abnutzung und offensichtlich Beschmutzung wäre ja weiter möglich)
Und da ich mir die plötzlichen, dreckigen Reste im Gummi-Saum der Waschmaschinentrommel und die gefundenen langen Flusen/Haare im Trockner, sowie schon mal vergessenes Wasser im Tank nicht erklären kann, muß ich glaub ich was unternehmen.

Hab auch schon mal bewußt Flusen in der Maschine gelassen, die anderntags plötzlich verschwunden waren ...
(also keine Hirngespinste)

Gibt es kostengünstige Möglichkeiten, die Waschmaschine und den Trockner vor unerlaubtem Mißbrauch zu schützen?


Neugeräte kaufen will ich eigentlich nicht. Die sind noch gut.
Geräte mit Schloss gibt es glaub ich. Aber die dürften ja einerseits teurer sein und andererseits auch offensichtliches Mißtrauen ausdrücken. (und wer will seinen Nachbarn schon was unterstellen - immerhin kämen - mit Verlängerungsschnur - ja alle Nachbarn infrage)
Die Geräte mit in meine Wohnung (wenn wohl auch sicherste Lösung) will ich aber auch nicht. Da müßte ich zudem für umbauen (neue Küche, oder Badewanne im Bad raus, etc.)
 
  • Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen Beitrag #2

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.885
Zustimmungen
1.464
Mit so nem Steckersafe dürfte das Problem erledigt sein. Es läuft ja sonst auch das Wasser über deinen Zwischenzähler an der Waschmaschine, das musst du ja auch bezahlen, falls irgendwer nur den Stecker der Maschine wo anders einsteckt.
 
  • Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen Beitrag #3
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.009
Zustimmungen
2.556
Ort
Wüsting
Kindersicherung haben die Geräte nicht zufällig ?

Ansonsten wie @Schnulli beschrieben hat oder alternative Interbär Steckdose 9015-001.01 was dann einen Missbrauch vorbeugt von Gerät und Steckdose. Nur Sicherung musst du noch selbst ein bzw abschalten
 
  • Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen Beitrag #4
woodworker

woodworker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2016
Beiträge
718
Zustimmungen
223
Ort
Sägewerk
Strange.
Aber ob das der Steckersafe langfristig was bringt?
Ich meine, es ist ja nur der Stecker "Safe", nicht der Rest. So könnte man den Stecker abschneiden und einen anderen Stecker anbasteln...
Man müsste vielleicht härtere Geschütze ausfahren. Aber da warten wir erstmal...
 
  • Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen Beitrag #5

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.885
Zustimmungen
1.464
So könnte man den Stecker abschneiden und einen anderen Stecker anbasteln

Dann wäre aber die missbräuchliche Verwendung offensichtlich ;) Ich denke mal, zu Sachbeschädigung wird sich da niemand hinreißen lassen. Also Stecker abschließen und zugehörige Steckdose stromlos machen dürfte ausreichen.
 
  • Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen Beitrag #6
woodworker

woodworker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2016
Beiträge
718
Zustimmungen
223
Ort
Sägewerk
Naja, sach das mal nicht. Wenn die nicht an die Maschine rankommen, wird kurzer Hand bissel Klorix reingeschüttet. Aber das Spielchen können wir ewig weiter spielen.

Ich hatte das vor 17 Jahren auch mal. Es war die Hölle.
 
  • Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen Beitrag #7
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.531
Zustimmungen
2.706
Ort
Bad Dürrheim
Kindersicherung haben die Geräte nicht zufällig
Selbst wenn, im Internet bekommst du ja fast jede Bedienungsanleitung. Dann hast du auch schnell die Tastenkombi.
So en Steckerschloss hat auch den Vorteil, dass man die Maschine an keine andere Dose stecken kann. Ich denke auch, dass das die einfachste und effektivste Lösung ist.
 
Thema:

Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen

Waschmaschine gegen Mißbrauch schützen - Ähnliche Themen

Scheiben beschlagen von innen: Hallo liebe Community, wir haben ein Problem mit unseren Fenstern in der gesamten Wohnung. Die Scheiben beschlagen (meist nachts) in der kalten...
Oben