Waschbecken verstopft

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von Shizzlemaker, 09.03.2015.

  1. #1 Shizzlemaker, 09.03.2015
    Shizzlemaker

    Shizzlemaker Gesperrt

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben, ich habe eine dumme Frage wegen meines Waschbeckens XD Das läuft seit 1, 2 Tagen nicht mehr ab und das nervt natürlich ganz schön, wenn man immer in die Küche laufen muss ;/ naja auf jeden Fall habe ich es natürlich schon mit Rohrreiniger und sowas versucht, auch so Sachen, die Schmutz richtig wegätzen sollen… Aber da tut sich bislang nichts. Muss man da noch mal ein Tag warten bis die Wirkung einsetzt? Ich hätte gedacht höchstens 2, 3 Std. Oder an was könnte das noch liegen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 09.03.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Den Siphon aufmachen und mit einer Bürste oder so durchfegen - meist war es das dann.

    Eimer drunter stellen!
     
  4. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    der siphon selbst eher selten das problem.

    chemische mittel müssen richtig angewendet werden.
    ich hab bei mir in der küche regelmäßig das problem mit verstopfungen.
    da zu einen meine frau alles erdenkliche in dem spülenabfluß runter würgen will,
    was eigendlich von der größe her in den abfalleimer rein gehört,
    und zum anderen wir in dem Altbau so eine ziehmlich billige abwasser verlegung haben
    wo irgendwo der wurm drinne ist.

    das braucht kein teures abflußfreimittel sein.
    ich nehm immer das billigste granulat, da es sich als bestes mittel
    bei mir herausgestellt hat.(aber erst selber testen)

    die eigendlich vorgegebene benutzungsmenge ist meist viel zu gering
    um irgend einen erfolg zu erzielen.

    1/4 behälter geht da schon weg pro erfolgreicher reinigung.
    das wichtige ist das zwischen spülen,
    so das sich alles gut verteilt ist und das nichts zuheiß wird.

    wenn du 3 hände hast kannst du´s auch ohne chemie versuchen.
    ich benutze in der arbeit meist erst die rothenberger Ropump
    das macht zu 90% alles frei , und wenn nicht kommt die spirale drann.

    grundsätzlich geh ich davon aus das man zu erst den siphon schon gereinigt hat,
    b.z.w. das haarsiegelement am stopselsaubergemacht hat
     
  5. Erwin

    Erwin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    geh in den Baumarkt und kauf dir die kleinste Rohrreinigungsspirale kostet ca. 10-14€. Mach den Sifon ab und den Gumminippel und führe die R-spirale ein.

    Arbeite mit 2 Personen. Eine die dreht und die Spirale auf leichten Zug Spannung hält und eine die die Spirale laaaaaangsam ins Rohr weiterführt, dabei immer weiter drehen. Vorsicht, wenn die Spirale durch hängt, also nicht leicht auf Spannung ist, bekommst Du einen Knick rein den Du nicht mehr aus der Spirale raus bringst, das Ding ist dann hin.

    Damit bekommst Du das Rohr ablaufsicher Sauber. Mit Chemie bekommst du das NIE und NIMMER hin!

    mfg Erwin
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 10.03.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Die Spirale nutze ich nur, wenn ich nicht ans Rohr selber rankomme. Ich kann nur sagen, daß ich noch keine Rohrverstopfung gehabt habe, die ich nicht lösen konnte. Chemie kann sogar den Zustand noch weiter verschlimmern, bestenfalls macht es ein wenig auf, aber richtig sauber wird das nicht ;)
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 10.03.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    254
    Zuerst sollte mal außer Frage gestellt werden, ob der Siphon schon gereinigt wurde (evtl. meldet sich da der TE)?!

    Durch Chemie wurden bei uns sogar mal die Rohre so heiß, dass es diese verbogen/verschmolzen hatte ... musste komplett dann ausgetauscht werden.
    Wenn würde ich auch mit Spirale oder evtl. Druck arbeiten. Verwende aber auch einen Reinigungsschlauch mit Düsen, angeschlossen am Hochdruckreiniger.
     
  8. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    das problem bei mir ist , das der spiralen einsatz nicht wirklich richtig funktioniert.

    von der themperatur her ists bei mir aktuell kein problem , alles altes gußrohr.

    die spiralen , auch die elektrische 50er verklemmt sich irgendwo im rohrnetz,
    was micht auf ein falschverlegtes abwasserrohr schließen läst ,
    oder ein zuweit reingeschobenes kunststoffrohr in einen konfix weiter drinne.

    wer mit chemie nicht richtig spült zwischen drinn , der hat klar so seine probleme damit.

    naja muß mich ja bald nimmer lange mit rumplagen.... kommt bald raus der alte mist:cool:
     
  9. Erwin

    Erwin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    So ein Mist Mauzi.

    Kürzlich habe ich mir zu dem Zweck für meinen Hochdruckreiniger ein Rohrreinigungsset PC 7,5m gekauft und gleich

    an an einem verstopften WT Abfluss ausprobiert. Das Einführen an dem 40er Abflussrohrwinkel war ein wenig eng, aber es ging.

    Der Abfluss funktioniert seither wieder einwandfrei. Gerade für deine Altmurks Vermutung ist vielleicht das Hochdruckreinigen eine
    gute Alternative! Musst nur schauen, dass der Schlauch nicht hängen bleibt!!


    mfg Erwin
     
  10. #9 mauzii, 11.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2015
    mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    und genau das liegt der hase im pfeffer erwin.

    ich bleibe ja schon stecken mit der einfachen spirale.
    die elektrospirale ist für ablaufrohre von 32 bis 50 mm ablaufrohre.
    einen bedingungs fehler kann ich ausschließen , dafür benutze ich die
    gerätschaften zu oft in der arbeit.

    leider ist der ablauf mit 50 zuklein/zueng als das ich die kanalkamera
    mal reinlassen könnte zum zu schauen worans den wirklich liegt.

    ich vermute das da irgendwo ein 87° bogen drinne ist wo er nicht hingehört,
    was bei dem baujahr nichts besonderes wäre.
    abwasserverlegung nach DIN fand erst ab mitte der 80er jahre einzug.

    Die "Ropump" ist noch neu (meine eigene)...... beim nächstenmal werden wirs sehn ob die besser ist.
     
  11. Erwin

    Erwin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Ja Mauzi,

    früher haben wir schon manchmal gemurkst, einfach weil geeignetes Material fehlte! Blei, verz. Rohr usw. wurden eingesetzt. Vom WT zum Fallstrang 11/4" Rohr mit Bögen, ohne Übergang in 50er LNA Guss rein, das waren noch Zeiten!

    Heute haben wir jede Menge geeignetes Material sprich Abflußrohre. Murksen tun nur noch die Heimwerker, manchmal, Entschuldigung!!

    mfg Erwin
     
  12. #11 MacFrog, 12.03.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    jaaa die Rohrpumpe ist geil :D Da hat mein alter AG nen Abfluß von der Dusche mit zerlegt :D (und beim 1. Schuss beide Stöpsel aus den Excentergarnitoren bis an die Decke geschossen :D )

    Aber dann musste ja eh die Dusche los und die große Spirale konnte ran ;)

    Ansonsten Rohrgranate ... aber bitte nur vom Fachhandwerk anwenden lassen!!!!
     
  13. #12 Shizzlemaker, 16.03.2015
    Shizzlemaker

    Shizzlemaker Gesperrt

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Siphon ist gereinigt, das Wasser läuft allerdings nicht ab.. ich danke euch für die ganzen Tipps! Werde mich wohl mal im Baumarkt umschauen! :eek:
     
  14. #13 harekrishnaharerama, 16.03.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Dann kommt jetzt die Spindel zum Einsatz. Gibt ganz kleine mit 2m Länge, die genügen bis zum Fallrohr ;)
     
  15. #14 Christi77, 17.03.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.04.2015
    Christi77

    Christi77 Gesperrt

    Dabei seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Shizzlemaker,
    Das Problem kennt glaub ich jeder, sobald ich nach meiner Tochter ins Bad gehe sind SÄMTLICHE Abflüsse verstopft, ich weiß wirklich nicht wie sie das jedes mal hinbekommt, mittlerweile lass ichs sie natürlich selbst sauber machen. ;) Wenn du nach guten Methoden zum reinigen bzw. entstopfen deines Waschbecken brauchst dann schau dir mal diese Liste mit Tipps an Wie reinige ich den Überlauf beim Waschbecken am besten? sollte dir ein bisschen klarheit verschaffen und du kannst ja schauen wie dus letztendlich sauber machst :)

    Ich wünsche noch einen schönen und sonnigen Tag!
    Christi
     
Thema:

Waschbecken verstopft

Die Seite wird geladen...

Waschbecken verstopft - Ähnliche Themen

  1. Waschbecken kaputt - kann man es kleben?

    Waschbecken kaputt - kann man es kleben?: Hallo allerseits, vor einiger Zeit ist mir ein Vergrößerungsspiegel, den ich am Spiegelschrank mit Saugnäpfen befestigt hatte, in das Becken...
  2. Stopsel Waschbecken lösen

    Stopsel Waschbecken lösen: Hallo, ich weiß nicht wie das heißt aber ich möchte den Stöpsel im Waschbecken tauschen. Siphon habe ich bereits ab. aber das mist Teil zwischewn...
  3. Problem mit der Berechnung des Waschbeckens

    Problem mit der Berechnung des Waschbeckens: Ich versuche jetzt schon seid einiger Zeit mir eine Schablone zu bauen, wie ich ein Brett am besten unter das Waschbecken bekomme. Hat jemand...
  4. Plötzlich Wasser unter dem Waschbecken und dann Ruhe, verstehe nicht was es war!??

    Plötzlich Wasser unter dem Waschbecken und dann Ruhe, verstehe nicht was es war!??: Hallo Ihr Lieben, heute ist folgendes passiert: ich habe mir ganz gemütlich die Hände im Bad gewaschen und plötzlich gemerkt, dass ich im Wasser...
  5. WC verstopft! Was kann ich machen?

    WC verstopft! Was kann ich machen?: Bei mir ist mein WC verstopft ;( Ich habe einen kleinen Racker daheim und auch öfters mal Feuchttücher ins Klo geworfen. Kann es vielleicht daran...